1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac G5 für Musikproduktionen ???

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von TheGamer12004, 16.07.07.

  1. TheGamer12004

    TheGamer12004 Granny Smith

    Dabei seit:
    14.02.06
    Beiträge:
    17
    Hallo habe er suche nix gefunden...also frag ich jezze nach...
    also mir geht es dadrum das ich endlich weg will von der dose...und da kommt nen imac g5 recht gut,der kostet nich mehr soviel...

    Kann man mit dem G5 gut arbeiten (1,8Ghz,2gb ram) ???
    es geht mir in erster linie dadrum das zeug auf dem imac mischen zu können...hab nämlich ne mpc und da ensteht eh das meiste...



    grüße martin
     
  2. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Wir haben hier einen iMac G5 im Probenraum und sind bisher noch nicht ans Limit gestossen - trotz zunehmend exzessiver Nutzung von Software-Synthesizern.

    Ach ja: Hier läuft Cubase SX 3.1. :)

    EDIT: Specs müsste ich noch mal schauen, habe ich gerade nicht im Kopf. Könnten aber auch 2GB RAM sein.

    *J*
     
  3. TheGamer12004

    TheGamer12004 Granny Smith

    Dabei seit:
    14.02.06
    Beiträge:
    17
    k also meinste das kann ich mir dann kaufen und damit einarbeiten ??

    hab übrigens nen focusrite saffire le
     
  4. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Wenn Du eh nur Audiospuren hast, die Du mischen willst, dürfte das Modell reichen. Eng wird es bei "älteren" Modellen immer, wenn man Echtzeiteffekte (Hall, Delay, EQ usw.) reichlich verwenden will. Da geht dann die CPU schneller in die Knie. Große Festplatte und reichlich RAM sollte zum Zusammenknüppeln von Audiospuren reichen.

    Ein anderer Punkt sollte aber auch bedacht sein: Wir haben das Teil vor fast zwei Jahren angeschafft, als es weit und breit noch keine Musik-Software für Intel-Macs gab. Das hat sich mittlerweile geändert. Mit dem Kauf des G5 bist du dann in jedem Fall auf einem "toten Zweig" für die Zukunft.

    *J*

    Bei uns läuft ein MOTU 828 am Mac.
     

Diese Seite empfehlen