1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

IMac G5 fiept hin und wieder

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von igor, 02.03.06.

  1. igor

    igor Alkmene

    Dabei seit:
    22.05.05
    Beiträge:
    33
    Hallo, verfolge dieses Forum schon seit geraumer Zeit, was mir auch schon sehr geholfen hat, meinen neuen IMac G5 17" 1,9 besser kennenzulernen. Da ich wie gesagt das Forum schon gut kenne, habe ich auch schon des öfteren die Suchfunktion benutzt, welche mir jedoch bei meinem aktuell auftrenden Problem nichts nützliches liefern konnte.
    Bisher lief mein Mac immer wie geschmiert und ohne größere Probleme, doch seit heute morgen vernehme ich hin und wieder ein leichtes Fiepen, welches sich scheinbar links oben (wenn man davor sitzt) befindet. Es klingt auch manchmal so, als wenn eine CD anspringt, jedoch habe ich keine CD im Schacht, so dass das also nicht sein kann.
    Vielleicht kann mir ja jemand helfen, das Problem näher einzugrenzen. Also, was kann das sein

    Software? Hardware? Was ist denn links oben beim IMac?

    Danke für eure Mithilfe
     
  2. marcozingel

    marcozingel Brettacher

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.482
  3. igor

    igor Alkmene

    Dabei seit:
    22.05.05
    Beiträge:
    33
    Habe gerade festgestellt, dass das Geräusch nicht vom Mac zu kommen scheint, sondern durch irgendwelche Störungen evtl. zwischen dem Airport, meinem WLan Router (DLink DI 524) und meinem Schnurlostelefon. Das denke ich, da ich, als ich gerade telefonierte, das gleiche Geräusch im Telefonhörer hatte.
    Hat jemand von euch sowas schon mal gahabt, und woran könnte das evtl. noch liegen?
     
  4. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    ist alles in der selben Steckdose? Ich hab ein ähnliches Problem, wenn ich meine aktiv-Boxen, mein Telefon und mein iPod-Netzteil in die selbe Steckdose stecke. Ich denke die Boxen sind bei mir schlecht isoliert und so überträgt sich anscheinend ein mieses piepen und Rauschen auf die Boxen von den anderen Geräten...
     
  5. igor

    igor Alkmene

    Dabei seit:
    22.05.05
    Beiträge:
    33
    Nein, das Telefon sowie der Router sind in einem anderen Raum, als mein IMac. Jedoch sind Telefon und Router an der gleichen Steckdosenleiste angeschlossen.
    Jetzt habe ich jedoch noch etwas sehr kurioses festgestellt. Heute morgen habe ich versucht, meinen Drucker am Router zum laufen zu bringen, was mir zunächst nicht gelang. Deshalb habe ich den Drucker wieder abgezogen, jedoch vergessen, das USB Kabel (zwischen Router und Drucker) abzuziehen. Danach hatte ich das merkwürdige Fiepen. Seit ich vorhin das USB Kabel abgezogen habe, scheint es, dass das Fiepen auch aufgehört hat.
     

Diese Seite empfehlen