1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac G5 fällt alleine plötzlich in Ruhezustand + Lüfterfrage

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Mobilmac, 20.01.09.

  1. Mobilmac

    Mobilmac Macoun

    Dabei seit:
    20.02.07
    Beiträge:
    123
    Moin liebe Leute,

    das Unheil nahm seit 10 Tagen seinen Lauf: der iMac fiel ganz plötzlich, ohne Vorwarnung in den Ruhezustand. Okay, er ist dann wieder da, aber wehe ich habe nur mehr als zwei Seiten im Netz offen oder drei Programme gleichzeitig an, dann fällt er schnell wieder in Ruhe. Passierte täglich.

    Nun habe ich das System 10.5 neu aufgespielt und auch - ja, alles gelöscht. Gestern fiel er als erstes wieder in Ruhe ..., aber heute morgen läuft er relativ stabil. Nur, der Lüfter ist zu laut, finde ich. Kennt jemand das gleiche Problem? Nach zwei einhalb Jahren fände ich es zu früh, wenn er sich endgültig in den "Ruhestand" verabschieden möchte.

    Kann ich noch etwas zur Stabilisierung tun?

    Merci für Antworten!!
     
  2. Tartaros

    Tartaros Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    15.12.08
    Beiträge:
    102
    Lüfter ist ein gutes Stichwort würd ich mal sagen.. schonmal sauber gemacht?

    Ich würd mal die Temperatur beobachten
     
  3. Mobilmac

    Mobilmac Macoun

    Dabei seit:
    20.02.07
    Beiträge:
    123
    Saubermachen hört sich gut an. Gibts da Anleitungen für? Bevor es Prügel gibt, suche ich auch selbst ..., aber falls jemand einen Link griffbereit hat ... merci!

    Ich hatte früher ein freeware Tool als Thermometer - was ist da jetzt aktuell?

    Danke für die Hilfe!
     
  4. axenon

    axenon Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    1.099
    Um die Temperatur und die Lüfterdrehzahl zu überprüfen ist iStat Pro zu empfehlen.
    Es hört sich aber eher so an, als würde der Prozessor nicht richtig gekühlt und deswegen aus Überhitzung oder zum Schutz vor dieser, abschaltet. Vielleicht sitzt der Lüfter nicht mehr richtig drauf, oder etwas stimmt mit der Wärmeleitpaste nicht... Wahrscheinlich also ein Fall für die Reparatur.
     
  5. Mobilmac

    Mobilmac Macoun

    Dabei seit:
    20.02.07
    Beiträge:
    123
    Guter Tipp, vielen Dank.

    HD: 43 Celsius
    CPU: 72 C
    Hard Drive: 46 C

    Hört sich irgendwie zu warm an, nach 25 min "locker" dran sitzen, oder?
     
  6. axenon

    axenon Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    1.099
    Ja, 72° sind doch etwas hoch, auch dafür, dass im iMac Notebooktechnik verbaut ist. Da stimmt also wirklich was nicht. Vielleicht hast du mal das Glück, kurz bevor er noch mal abschaltet, auf die Temperatur zu schauen. Dann weisst du es ganz genau.
     
  7. Mobilmac

    Mobilmac Macoun

    Dabei seit:
    20.02.07
    Beiträge:
    123
    CPU geht nicht wesentlich höher, aber die Hard Drive kocht auf über 50 Grad Celsius. Da ist wohl eine Reparatur fällig. Weiß jemand, was sowas kosten kann? Neuen Lüfter z.B.?
     
  8. Mobilmac

    Mobilmac Macoun

    Dabei seit:
    20.02.07
    Beiträge:
    123
    Oder kennt jemand aus dem Stand die Tastenkombination zum Parameterspeicher löschen? Das könnte wohl auch helfen.

    Merci!
     
  9. axenon

    axenon Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    1.099
    Bitteschön ;)

     
  10. Mobilmac

    Mobilmac Macoun

    Dabei seit:
    20.02.07
    Beiträge:
    123
    Super, ich versuche gleich mal. Und im besten Falle ist das Thema dann erledigt :)

    Merci!
     
  11. Mobilmac

    Mobilmac Macoun

    Dabei seit:
    20.02.07
    Beiträge:
    123
    Hm, habs nun gemacht, aber woran erkenne ich, das der RAM-Speicher gelöscht ist? Ich dachte, wenn die Uhr auf 00:00 steht, oder? Dann wäre es nicht gelaufen ...
     
  12. axenon

    axenon Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    1.099
    Meinst du nun RAM oder PRAM?
     
  13. MadMacMike

    MadMacMike Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    18.05.06
    Beiträge:
    1.740
    Die Temperaturen sind eigentlich O.K.
    Mein iMac PPC hat ähnliche Werte.
    Das beste ist, den Mac vom Fachmann überprüfen zu lassen,
    bevor etwas schwerwiegendes passiert.
    Vielleich ist das Netzteil nicht mehr in Ordnung.
     
  14. Mobilmac

    Mobilmac Macoun

    Dabei seit:
    20.02.07
    Beiträge:
    123
    Ich meinte PRAM, sorry.

    Heute morgen habe den iMac mal eine halbe Stunde ohne Aktionen laufen lassen und er lief recht ruhig. Aber kaum mal eine Taste betätigt, fängt der Lüfter wieder heftig an zu arbeiten.
    Herje, sieht doch so aus, also käme ich um eine Reparatur nicht rum, oder?
     
    #14 Mobilmac, 21.01.09
    Zuletzt bearbeitet: 21.01.09
  15. axenon

    axenon Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    1.099
    Ja... so wirds sein.

    Der PRAM wird übrigens beim starten direkt gelöscht, wenn du die Schritte befolgst, die ich dir zuvor gepostet habe.
     
  16. Mobilmac

    Mobilmac Macoun

    Dabei seit:
    20.02.07
    Beiträge:
    123
    So, nun beginnt leider ein neues Kapitel: laut Werkstatt ist die Haptplatine im Eimer. Das klingt nach wirtschaflichem Totalschaden :(

    Gibts solche Hauptplatinen auch gebraucht? Wenn ja, wo? In der Bucht? Lohnt sich so ein Austausch?

    Danke für eure Hilfe!
     
    #16 Mobilmac, 28.01.09
    Zuletzt bearbeitet: 28.01.09
  17. Mobilmac

    Mobilmac Macoun

    Dabei seit:
    20.02.07
    Beiträge:
    123
    Das letzte Kapitel: durch Hinweise aus diesem Forum wurde ich auf ein Reparaturverlängerungsprogramm von AppleCare zu meiner iMac-Serie aufmerksam. Schließlich hat Apple eine neue Hauptplatine auf Kulanz spendiert, das Programm war im Dez. 2008 ausgelaufen. Damit ist die Ehre von Apple also wiederhergestellt :))
     

Diese Seite empfehlen