1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac G4 mit Hardware Problemen

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Isaak, 10.10.09.

  1. Isaak

    Isaak Golden Delicious

    Dabei seit:
    22.03.09
    Beiträge:
    8
    Mein iMac G4 nun über 6 Jahre alt (fast täglich im Betrieb)
    gibt nun meines Erachtens langsam den Geist auf.

    Das verbaute Sony DVD RW DW-U10A -Laufwerk will keine DVD-RW-Rohlinge mehr brennen bzw. wenn es sie dann doch mal brennt (es hat manchmal gute Tage) erkennt seine eigenen gebrannten Rohlinge nicht mehr, manchmal aber doch (gerade wie es lust hat ^^). Ein firmware update für das Laufwerk gibt es nicht (bzw. wie ich im Netz gefunden habe: nur wenn man es ausbaut in einen Windowsrechner einbaut, dort "flashed" und wieder zurückbaut (das scheint mir sehr dubios, umständlich und unsicher) Eine ReinigunsDVD hat auch keine Verbesserung gebracht.

    Was mich aber am meisten verunsichert ist das: siehe Anhang: Meins Dienstleistungsprogramm sagt, dass die eingebaute HD kaputt wäre. Ich weiss nicht recht wie lange das da schon steht und bis jetzt funktioniert der Mac noch ganz passabel (der Mac ist im letzten Monat 3 mal abgestürtz bzw. eingefrohren, kurz davor hat man immer ein deutliches "Kancken" der Festplatte gehört (wie wenn sie aus dem "Ruhezustand" erwacht)
    Im Moment funktioniert wieder alles einwandfrei (bis auf die oben erwähnte Laufwerkgeschichte natürlich)

    Kann ich davon ausgehen,dass der iMac bald ganz kaputt ist ?
    Lohnt es ihn zu reparieren (d.h. Laufwerk austauschen ? HD austauschen ?)
    Oder muss ich mir echt was neues kaufen ?

    Was meint ihr.

    Daten: Computername: iMac
    Computermodell: PowerMac6,1
    CPU-Typ: PowerPC G4 (3.3)
    Anzahl der CPUs: 1
    CPU-Geschwindigkeit: 1 GHz
    L2-Cache (pro CPU): 256 KB
    Speicher: 1 GB
    Busgeschwindigkeit: 133 MHz
    Boot-ROM-Version: 4.5.8f1
    läuft mit Tiger (10.4.11)
     

    Anhänge:

  2. dsquared

    dsquared Idared

    Dabei seit:
    25.09.05
    Beiträge:
    28
    der imac hat ja firewire... organisiere Dir doch mal ein externees firewire dvd laufwerk und eine externe firewire festplatte... wenn dann der imac wieder sicher laeuft dann sollte das absturz problem durch die festplatte entstanden sein...

    es gibt auch ein kleines programm was die smart daten fuer die festplatte auslesen kann... einfach mal smart bei versiontracker eingeben...

    kann natuerlich auch nur das ide kabel sein oder schlimmsten fall der controller chip...

    beim dvd laufwerk tippe ich mal auf das typische brenner laufwerks problem welches unter leopard sehr haeufig entsteht oder die linsen (einmal fuer dvd, einmal fuer cd) des lasers sind einfach defekt...

    sollte aber insgeamt nichts schlimmes sein... mein imac wurde damals oefters geoeffnet zur hardware erweiterung (groessere festplatte, anderes dvd laufwerk, interner ram, airport, bluetotth...) und es hat alles ohne probleme mitgemacht;)...
     
  3. Sawtooth

    Sawtooth Langelandapfel

    Dabei seit:
    14.06.07
    Beiträge:
    2.675
    Bald? Nein.
    Passieren kann natürlich irgendwann immer irgend etwas.
    Mechanik und Elektronik sind eben nicht für die Ewigkeit bestimmt.

    Neue HDD & neues optisches LW (rd. 100,– EUR):

    –> http://www.alternate.de/html/product/details.html?artno=A9AI19&
    –> http://www.alternate.de/html/product/details.html?artno=CEAI59&

    Falls Du noch auf 10.5 Leopard umsteigen willst (und da der iMac eh geöffnet wird):

    Betriebssystem (z.Zt. außerdem noch im Handel und bei Apple-Händlern verfügbar)

    –> Nur Betriebssystem –> http://geizhals.at/deutschland/a289357.html
    –> BS & iLife & iWork –> http://geizhals.at/deutschland/a394842.html

    Arbeitss
    peicher

    –> http://direkt.jacob-computer.de/Speicher_SO-DIMM_SD-RAM_SO-DIMM_DDR-RAM_Kingston_ValueRAM_-_Memory_-_1GB_-_SO_DIMM_200-polig_-_DDR_-_266_MHz_PC2100_-_CL2.5_%28KVR266X64SC25_1G%29_artnr_132826.html?ref=103
    –> http://direkt.jacob-computer.de/Spe...5_(KVR266X64C25_1G)_artnr_133228.html?ref=103

    Müssen musst Du gar nichts.
    Weil Du der Einzige bist, der beurteilen kann, ob die Leistung Deines Computers und Deiner Programme (noch) ausreichend für Deine Bedürfnisse ist oder nicht.

    Wenn Dir die Programme ausreichen, die unter 10.4 laufen – gut. Manches von dem, was jetzt neu auf den Markt kommt, läuft nur noch auf der Intel-Architektur der neuen Rechner. Seiten im Internet werden anspruchsvoller in Bezug auf die Technik, die zu ihrer Darstellung nötig ist.
    Usw., usw., usw..

    Wenn das kein Problem ist und Du Dich nicht von Deiner Lampe trennen magst, o.k..

    Das alles o.g. kaufen und selbst installieren, kommt auf rd. 350,– EUR (nur die Laufwerke rd. 100,– EUR). Wenn Du's nicht selber machst (machen kannst), kommt noch der Einbau dazu.

    Ein neuer iMac 20" beginnt z.Zt. bei 1.099,– EUR und bietet natürlich ein vielfaches der Leistung Deines iMacs.

    It's up to you. Your choice.


    MfG, Sawtooth
     
    Senuti gefällt das.

Diese Seite empfehlen