1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac G4 1,25 GHZ Kuhfuss zur Videobeareitung zu gebrauchen? Mini DV

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Ernie, 06.03.10.

  1. Ernie

    Ernie Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    08.10.05
    Beiträge:
    785
    Hi Leute,

    ich brauche einen sehr günstigen imac zur videobearbeitung und wollte schon immer mal diesen alten kuhfuss haben :) Meine frage wäre, ob ich damit denn noch videos bearbeiten kann ohne das es nervt und hakt?! Entweder mit imovie oder adobe premiere und alles unter tiger. sind daten von mini dv kassetten und die videos sind 5-10 minuten lang zusätzlich auch audioschnitt. Bin niemand der nun einen Top neuen Rechner braucht. Hatte mal einen G5 2,0 GHZ und damit gingen sogar HD Dateien halbwegs brauchbar, habe aber nur noch Mini DV Dateien.....andernfalls würde ich einen g5 der letzten generation nutzen. habe wirklich nur 300-400 euro übrig.

    Hat der Kuhfuss eigentlich auch einen Firewireanschluss und Audio In Stereo?

    lg

    und danke
     
  2. maz_ab

    maz_ab Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    07.06.09
    Beiträge:
    1.695
    Hmmm,
    also MiniDV Material müsstest du damit schon bearbeiten können, hängt aber auch mit von der Grafikkarte ab, weil die zur Darstellung des Programms und des Bildmaterials benötigt wird. Also allein der Prozessor gibt keine Auskunft, ob das reicht.

    Ich habe damals auf einem Mac Mini G4 1,25 Ghz mit 64 MB Videokarte MiniDV geschnitten.
    Das ging problemlos und absolut flüssig.
    Aber natürlich kommt es auch auf die Größe des Projektes an und was du mit dem material machst. Wenn du 5 Videospuren mit Effekten/Material belegst dazu noch einige Audiospuren, KÖNNTE (muss nicht) der Rechner schon in schwitzen kommen.

    Firewire ist eigentlich bei Apple bei den alten G-Rechner immer dabei gewesen, weiß ich aber nicht. Steht meistens aber auch bei den Auktionen von ebay dabei.

    Ansonsten überleg dir doch mal einen G5 Imac zu kaufen. Der ist Leistungsfähiger und geht je nach Modell auch mal für 500 Euro weg.

    Denn du musst bedenken, dass der G4 in der Zwischenzeit echt veraltet ist.
    Und für das Geld eines Imacs G4 oder G5 bekomsmt du schon einen Powermac G4 mit Dual Core Prozessor und 2 GB Ram bei ebay (zwischen 180 - 220 Euro). Dann besorgst du dir noch einen Monitor und bist wahrscheinlich besser beraten.
    Oder du schaust nach einen Power Mac G5. Der geht auch je nach Ausführung zwischen 300 und 600 Euro weg.

    Wenn es schon ein altes Modell sein soll, würde ich halt an deiner Stelle schauen, dass ich relativ viel für mein Geld bekomme (Leistungstechnisch). Das ist beim iMac G4 eigentlich nicht gegeben.
     
  3. Ernie

    Ernie Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    08.10.05
    Beiträge:
    785
    Hey, danke....an der powermac hab ich gar nicht gedacht, ist auch eine super idee...also ich schneide darauf mini dv dateien, in der regel eine videospur und eine audiospur und das übliche, blenden, abspann vorspann. er soll in einer jugendeinrichtung installiert werden und wird nur dafür genutzt und um mal iworks zu nutzen oder im internet zu surfen. es werden auch keine 2 stunden filme, sondern im rahmen der jugendarbeit mit kindern kurzfilme gedreht die eben an dem rechner mit imovie und ggf. adobe premiere bearbeitet werden. aber eben alles im kleinen rahmen. und das wichtigste ist eben das budget....500 € sind nicht drin, 400 € das maximum und windows will ich da nicht haben :)
     
  4. Ernie

    Ernie Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    08.10.05
    Beiträge:
    785
    ist denn quasi ein powermac G5 mit 1,6 oder 1,8 GHZ schneller und besser geeignet als ein iMac G5 mit 2,1 GHZ ?
     
  5. maz_ab

    maz_ab Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    07.06.09
    Beiträge:
    1.695
    Also ich denke in dem Fall ist ein iMac G5 mit 2,1 GHZ besser geeignet. Kommt aber auch auf die Grafikkarte ein wenig an. Wobei ab 64 MB Vram dürftet ihr bei euren Projekten keine Probleme haben.

    Denke auch, dass dir aufgrund der Software/Betriebssystem ein Dual-Core gar nicht so viel nutzen wird. Da die Programme wahrscheinlich eh nur einen Kern ausnutzen. Und solange ihr keine Multitasks machen müsst, wird ein Kern besser sein.
    Also deshalb ist ein starker Single-Core idealer für euch als ein (von der GHZ Zahl her) schwächerer Dual Core Prozessor.
     
  6. Ernie

    Ernie Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    08.10.05
    Beiträge:
    785
    wahrscheinlich oder sicher? Ich denke videobearbeitung und das rendern braucht viel power in dem fall beide kerne?!
     
  7. maz_ab

    maz_ab Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    07.06.09
    Beiträge:
    1.695
    Ja, aber trotzdem.
    Es bringt dir nichts, 2 Kerne zu besitzen, wenn das Betriebssystem bzw die Software effektiv nur einen der 2-Kerne verwendet.
    Dann hast du zwar ein Dual-Core Rechner, aber bist langsamer als mit einem starken Single-Core Prozessor.

    Wichtig ist, welches Betriebssystem du dann verwendest. Effektiv werden mehrere Kerne für ein Programm erst ab Snow Leopard genutzt. Und dann hängt es ab, ob die gewählte Schnittsoftware, den Mehrkernbetrieb auch verwendet.

    Nutzt du Snow Leopard mit iMovie wäre sicherlich ein 2-Kern Prozessor die richtige Wahl.
    ABER: Snow Leopard unterstützt nur Intel Macs. Also fällt das Betirebssystem schonmal weg.
    Bleibt die Frage wie effektiv werden 2-Kerne von iMovie und / oder Premiere (elements?) genutzt oder nicht.

    Das kann ich dir aus dem Stehgreif nicht sagen.
    Prinzipiell sind 2 Kerne besser, weil man meistens mehrere Prozesse gleichzeitig laufen hat.
    Aber im Rendern und der Videobearbeitung an sich bringt es dir halt nur einen Leistungsschub, wenn es wie gesagt Software und OS untersützten.

    PS: Klar unterstützt Leopard auch den Mehrkern-Betrieb.
    Aber von Final Cut Pro weiß ich, dass es erst mit Snow Leopard mehere Kerne gut ausnutzt.
    Hier merkt man beim Rendern einen tatsächlichen Leistungsschub.
    Ist nur als Beispiel gedacht.
     
  8. maz_ab

    maz_ab Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    07.06.09
    Beiträge:
    1.695
    Sorry für den Doppelpost :D

    Aber noch ein Vorschlag.
    Bebobachte doch mal einen Mac Mini mit Core Duo Prozessor.
    Da hast du dann einen starken Rechner mit relativ aktuellen Kernen.
    Empfehlen würde ich dir bei deinem Budget einen Rechner mit 1,66 Ghz oder 1,83 Ghz.
    Da sitzen dann leider aber nur Intel GMA Chips drin. Aber für deine Ansprüche werden die ausreichen.

    So hättest du dann auch die Möglichkeit Snow Leopard zu installieren und hättest einen halbwegs aktuellen Rechner.
    Die Preise der genannten Minis gehen so bis etwa 400 Euro.
     
  9. Ernie

    Ernie Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    08.10.05
    Beiträge:
    785
    ja, plus Monitor, Tastatur, Maus :-D da lieg ich wieder weit über den 500 €. Habe die Mac Minis, auch schon beobachtet. für 350 € gibts meist die 1,83 GHZ. Fällt also weg.

    ein G5 Dual Core mit 1,8 GHZ geht so für 250 € weg + TFT und Tastatur/Maus, da komm ich gut mit 400 € hin. Wäre aber die Frage ob sich die Investition lohnt wegen der Anmerkung von dir....wie krieg ich das nur raus. Wenn dann läuft auf meinem G5 dann Tiger und iMovie + das aktuelle Premiere....
     
  10. maz_ab

    maz_ab Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    07.06.09
    Beiträge:
    1.695
    Ach du. Du wirst mit einem G5 Dual Core mit 1,8 Ghz bei euren Projekten nicht einen Fehler machen können :)
    Letztendlich wird ein 1,8 Ghz Dual Core besser sein als ein Single Core 2,1 Ghz, denn die 0,3 Ghz fallen auf einen Einzelprozessor gesehen auch nicht ins Gewicht.

    Also versuch am besten ein Powermac Dual Core g5 zu ersteigern. :)
     
  11. Ernie

    Ernie Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    08.10.05
    Beiträge:
    785
    okay, und worauf bezieht sie nun die dual core geschichte?also wann kann ich beide kerne ausnutzen? wenn ich beim videobearbeiten/rendern nebenbei noch surfe, tippe oder bilder bearbeite oder itunes höre oder sowas? oder wann nützt es mir etwas?

    P.S.: Adobe Premiere CS4 kann man auf einem G5 nicht zum laufen bringen. Welche Premiere Version würde denn auf einem G5 laufen?
     
  12. maz_ab

    maz_ab Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    07.06.09
    Beiträge:
    1.695
    Mit 2 Rechenkernen kannst du mehrere Tasks (Aufgaben ausführen). Dein Rechner kommt nicht so schnell an seine Grenzen.
    Im Prinzip könntest du 2 gleichwertige Anwendungen laufen lassen.
    Zum Beispiel lässt du eine DVD codieren und kannst nebenher aber noch schneiden.

    Einen Leistungsschub für ein ein einzelnes Programm erhälst du nur dann, wenn dieses auch auf beide Kerne zugreifen kann.
    Welches Premiere auf dem G5 läuft kann ich dir nicht sagen, aber steht normalerweise auf der Verpackung bzw in der Artikelbeschreibung.

    G4 und G5 Prozessoren sind eben alt. Dementsprechend muss man leider auch die selbige Software suchen.
    Weiß leider nicht welche CS Suite zum Zeitpunkt der G5 Prozessoren aktuell war. :(

    Schonmal überlegt günstig ein Final Cut Express zu kaufen.
    Version 2 läuft auf G-Prozessoren.
     
  13. Hausmeister76

    Hausmeister76 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.08.04
    Beiträge:
    1.300
    hallo Ernie...

    also ein Core Duo mit 2GHz ist klar schneller als ein G5 mit 2,0 in der Videobearbeitung. Soll heißen, ein Mac mini mit Core Duo & 1,83Ghz ist einem G5 in dieser Preisklasse fast ebenbürtig wenn nicht sogar schneller...das vor allem bei Effektberechnungen und beim Rendern in den aktuelleren Premiere Pro-Versionen (CS 3 & 4). Wissen solltest du aber auch, dass Festplatten im Mac mini nur 2,5" groß sind (also Notebookfestplatten) und sie deswegen, im Vergleich zu den Festplatten in einem G5, klar langsamer beim Kopieren von großen Videodateien sind. Ein G4 würde ich dir nicht mehr empfehlen. Das ist die schlechteste Option die du wählen könntest.

    Auf die verbauten Grafikkarten brauchst du bei MiniDV-Material nicht zu achten. Ob nur 64MB und Chipsatzgrafik á la Intel, oder 512MB und Spielegrafikkarte ist bei der Videobearbeitung uninteressant. Hier lieber das Geld in eine schnellere CPU, mehr Ram oder einer schnelleren Festplatte investieren (3,5" mit 7.200 Umdrehungen)

    auf einem G5 sollten alle Versionen <= CS 2 (7.0 , 7.5 und 8.0 ) laufen....

    @maz_ab...

    ein DualCore G5 mit 1,8ghz ist bei einer alten Premiere Version (< CS 3) langsamer als ein Single Core G5 mit 2,1 in der Videobearbeitung... hier zählt die reine Ghz-Zahl...soweit ich das nachvollziehen konnte, hat die Multi-Core Unterstützung bei Premiere erst mit der Version 8 richtig Einzug gehalten ( kann das eventuell mal einer verifizieren?). Diese läuft aber nicht auf einem G5 sondern nur auf Intel-Macs....
     
  14. maz_ab

    maz_ab Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    07.06.09
    Beiträge:
    1.695
    Das Problem ist, mit dem Budget was zu finden.

    Ich persönlich denke auch, dass er mit einem Intel Rechner besser beraten wäre.
    Also einen Mini ergattern.

    Im übrigen habe ich nie etwas anderes behauptet wegen der Geschwindigkeit eines Dual-Core und Single Core Prozessors :D
    Habe gesagt, dass die Programme efftiv eh nur einen Core nutzen und damit der 2,1 Ghz schneller sei.
    Aber das ebenso ist die Differenz von 1,8 Ghz zu 2,1 Ghz so gering... glaube nicht das man die 0,3 Ghz merklich spüren würde. Die sind letztendlich nur messbar.
    Seis drum.

    Hausmeister hat aber ansonsten schon recht. Danke für die Unterstützung :)
     
  15. Ernie

    Ernie Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    08.10.05
    Beiträge:
    785
    So, Final Cut Express 4 läufter auf einem G4. Wäre dann eine etwas professionellere Alternative zu iMovie, obwohl ich damit noch nie gearbeitet hab.

    lg
     
  16. Hausmeister76

    Hausmeister76 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.08.04
    Beiträge:
    1.300
    sei mir nicht böse Ernie, aber ein G4 zur Videobearbeitung ist wirklich nicht zu empfehlen....ich arbeite mit einem G4 1,3Ghz....und habe genau nur 2x Videos bearbeitet mit Final Cut Express und es dann nie wieder gemacht.

    Halte lieber nach einem Mac Mini mit den ersten Intel CPUs ausschau, da haste mehr freude dran als an einem wirklich alten G4.
     
  17. StillerMoench

    StillerMoench Morgenduft

    Dabei seit:
    28.07.08
    Beiträge:
    169

Diese Seite empfehlen