1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac (G3/PPC) startet nicht mehr?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von MacAndreaz, 10.09.06.

  1. MacAndreaz

    MacAndreaz Gast

    ...

    Von einem Tag zum anderen startet der iMac nicht mehr?Einen Tag vorher funktionierte alles ohne Probleme?Keine Startgeräusche,nicht einmal ein Signalton (Beep!).Rechner scheint komplett "Stromlos" zu sein!

    Bevor jetzt gleich die Diagnose "Netzteil" defekt gefällt wird:Zuerst einmal die *Pufferbatterie 3,6 V auf dem Mainboard austauschen...und siehe da : Der iMac "lebt" wieder...

    In 100.000 Mac Foren steht entweder gar nichts darüber oder die "Experten" sind sich in 99% der Diagnosen sicher : Das Netzteil ist defekt (Kosten ca. 300€)...

    Also erst einmal die Pufferbatterie ersetzen bevor viel Geld investiert wird oder der iMac "verschrottet" wird !

    Batterien gibt es für ein paar Euro in unserem beliebtem Auktionshaus ;)



    * Ist die "Pufferbatterie" bereits etwas "schwach" auf der Brust,äussert sich das oft
    dadurch das z.b.: Datum/Uhrzeit falsch angezeigt werden oder das im BIOS die Laufwerke durcheinander gewürfelt oder nicht mehr gefunden werden.Ist
    die Pufferbatterie aber restlos leer dann rührt sich auf einigen Systemen gar nicht mehr.Nicht einmal ein Signal/Warnton!
    Das gleiche gilt sicherlich auch für andere Rechner (G3 Blue & White oder diverse PCs).


    MacAndreaz
     
    #1 MacAndreaz, 10.09.06
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.09.06
    Mainzelmaennsche gefällt das.
  2. Mainzelmaennsche

    Dabei seit:
    11.08.04
    Beiträge:
    2.478
    Sehr schöner Beitrag, ein wirklich hilfreicher Tipp, wenn man seinen iMac G3 eigentlich schon als sicheren "wirtschaftlichen Totalschaden" glaubt kann das sein Leben retten. Eine Pufferbatterie ist im Vergleich zum Netzteil ja eine sehr erschwingliche Investition.

    Gestatte mir nur eine kleine Korrektur: beim Mac gibt es kein BIOS, dort heißt es entweder "OpenFirmware" (bei PPC-Macs) oder "EFI" (bei Intel-Macs).
     
  3. MacAndreaz

    MacAndreaz Gast

    Pufferbatterie

    Hi,

    Ich weiss...Danke für die (Politisch) korrekte darstellung...Ich sage immer BIOS.Ich denke jeder (der mit Rechnern,ob Apple oder Windooze zu tun hat) weiss was gemeint ist...Ich sage zu MacOS-X auch UN*X ;)

    "Der Fehler liegt im Detail oder am User"

    MacAndreaz
     
  4. MacAndreaz

    MacAndreaz Gast

    Pufferbatterie

    Hi,

    Ich denke das irgendwann einmal das Gerücht die Reihe gemacht hat,das wenn:

    1.Der Rechner gar nicht mehr startet,das Netzteil defekt sein MUSS...
    2.Der Rechner startet aber der Bildschirm Schwarz bleibt,die Videoeinheit defekt sein SOLL...

    Aber es können eben auch noch viele andere Fehler möglich sein...

    Rechner haben eben einen abstrakten und vielseitigen,aufwendigen Mechanismus ;)

    MacAndreaz

    P.S.:Ich habe selber die erfahrung gemacht mit einem alten iMac der dann zu einem Apple Vertragshändler eingeschickt wurde...Dort hiess es:JA,da muss das Netzteil neu,kostet um die 300.-€.Also den iMac rein bei eB*y und weg damit für'n Appel und 'n Ei...Beim 2.ten iMac,der auch dann irgendwann das Problem hatte war ich schlauer ;)

    Also,selber nachschauen und Geld und Ärger sparen...

    Theorie und Praxis sind eben doch zwei versch. paar Schuhe...


    MacAndreaz
     
    #4 MacAndreaz, 10.09.06
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.09.06
  5. MacAndreaz

    MacAndreaz Gast

    Pufferbatterie

    Hi,

    Wie man auf dem Bild (http://www.apfeltalk.de/forum/attachment.php?attachmentid=9173&d=1157889449) sieht war es noch die Original Batterie von Apple BJ. 3/1999...
    Respekt...hat ja lange gehalten...eben doch gute Qualität in diesen Macs ;)

    Ich möchte nicht wissen wieviele iMacs wegen der Diagnose bei eB*y "verscherbelt" worden sind...Achtet einmal auf die Details warum die iMacs in die Auktion gehen...z.b. der hier:

    http://cgi.ebay.de/Apple-iMac-G3-DE...53QQihZ012QQcategoryZ4603QQrdZ1QQcmdZViewItem


    Also Besitzer von iMacs PPC und G3s PPC BJ 99:Erst Batterie prüfen (am besten aus einem Windooze PC (die laufen ja 'eh nie) vom Freund oder so,ausbauen ;) und erst dann nach eB*y...
    kann ja entgegen meiner erfahrungen tatsächlich (auch einmal) das Netzteil sein ;)


    MacAndreaz
     
    #5 MacAndreaz, 10.09.06
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.09.06

Diese Seite empfehlen