1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac G3 ohne neue Firmware nach OSX CD wiederbeleben

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von larzmaster, 16.02.07.

  1. larzmaster

    larzmaster Erdapfel

    Dabei seit:
    16.02.07
    Beiträge:
    2
    Hallo Leute,

    ich bin neu hier und habe auch gleich ein Problem. Für eine Arbeitskollegin möchte ich einen iMac G3 mit Slotin-LW wiederbeleben. Nun ist hier wohl versucht worden, OSX zu installieren (9.2 ist noch drauf) und dabei vorher nicht die aktuelle Firmware aufgespielt worden.

    Das Resultat: der Monitor zeigt aufgrund falscher Ansteuerung kein Bild mehr. Es ist aber so, dass ich einen 19"-Röhrenmonitor an den VGA-Ausgang hängen kann. Da kommt ein Bild und ich kann 9.2 booten. Ausserdem zeigt auch der Mac-Monitor etwas an, wenn ich den Rechner kurz "schlafen" schicke und dann wieder aufwecke.

    Ich konnte nun das Firmwareupdate von der Appleseite laden. Ich führe die Datei aus, der Rechner schaltet sich aus. Dann mit gedrückter Programmierertaste neu starten und warten bis der Piep kommt.

    Leider schaltet sich der iMac aber nach kurzer Zeit wieder aus und die Firmware wird nicht aktualisiert.

    Was mache ich falsch bzw. was kann ich tun, um das Firmwareupdate einzuspielen und die interne Grafikausgabe wieder zum Leben zu erwecken?

    Herzlichen Dank für eure Hilfe,

    Lars.
     
  2. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Das ist grundsätzlich genau der Weg wie Du ihn wieder hochbekommen solltest. Wenn das auch nicht hilft, dann ist möglicherweise noch mehr im Eimer, wie zum Beispiel das Analogboard.
    Gruß Pepi
     

Diese Seite empfehlen