1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Imac G3 neue Festplatte?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Limoncina, 30.08.08.

  1. Limoncina

    Limoncina Golden Delicious

    Dabei seit:
    30.08.08
    Beiträge:
    6
    Hallo Leute,

    ich habe seit einiger Zeit einen Imac G3, 400 mhz, 768 MB RAM, 9,6 GB.
    Nachdem ich den Arbeitsspeicher schon aufgestockt habe, möchte ich auch noch die Festplatte erneuern/erweitern.
    Meine Fragen:
    Lieber eine größere interne oder eine externe Festplatte?
    Wie bekomme ich die Daten auf die neue Festplatte gespeichert(bin praktisch nicht unbegabt, aber ein Computerdepp)?

    Vielen Dank schon mal!

    Limoncina
     
  2. flowbike

    flowbike Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    04.06.04
    Beiträge:
    3.826
    ich habe bei den G3 iMacs die Erfahrung gemacht, daß die alten Platten darin mit der Zeit sehr laut werden. Ich empfehle Dir eine neueinterne einzubauen, allerdings unterstützt der Controller max 120 GB.
    falls Du noch eine externe hast, kanst Du das bestehende System dort mit Carbon Copy Cloner übertragen, die neue Platte in den iMac einbauen und dann das System wieder von der externen drauf spielen.
     
  3. Limoncina

    Limoncina Golden Delicious

    Dabei seit:
    30.08.08
    Beiträge:
    6
    Hallo flowbike,

    nein, laut ist die jetzige FP nicht, die läuft noch völlig geräuschlos, obwohl ich nicht weiß, wie alt sie ist.

    Und nein, ich habe keine separate Festplatte, und habe nur diesen einen Computer.
    Wie kann ich dann die Daten auf die neue FP kriegen?

    Ich weiß schon, eine wohl blöde Frage, aber ich habe echt keine Ahnung!:-[

    Gruß, Limoncina
     
  4. babel

    babel Idared

    Dabei seit:
    11.05.08
    Beiträge:
    24
    Ich würde mir an Deiner Stelle zusätzlich eine externe Firewire-Platte kaufen (muss FW 400 Anschluss haben), dann wie Flowbike schon sagte, mit Carbon Copy Cloner einen bootable Klon auf die externe Festplatte spielen. Unbedingt ausprobieren, ob das auch geklappt hat (beim Start alt-Taste gedrückt halten, externe Festplatte auswählen und booten). Dann die neue Festplatte in G3 einbauen, von externer Festplatte booten und dann wieder per CCC die Daten zurück auf die interne kopieren.
     
  5. Limoncina

    Limoncina Golden Delicious

    Dabei seit:
    30.08.08
    Beiträge:
    6
    Danke Babel,

    auf der CCC-Seite steht: Systemvoraussetzungen OS-X 10.4. Ich arbeite aber noch mit 10.3.

    Deiner Beschreibung nach müßte ich zwei Platten kaufen, und Firewire-Platten gibt es wohl nicht unter 80 Euro - sprich ich müßte alles zusammen mindestens 12o Euro ausgeben _ soviel wollte ich nicht anlegen - ist ja das ganze Gerät nicht wert. Geht das wirklich nicht einfacher und vor allem günstiger?

    Gruß, Limoncina
     
  6. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Das günstigste ist echt die Externe Festplatte, da du selbige auch an anderen Mac's verwenden kannst.
     
  7. babel

    babel Idared

    Dabei seit:
    11.05.08
    Beiträge:
    24
    Eine andere Möglichkeit wäre, Dir einen 8 GB USB-Stick zuzulegen. Darauf kannst Du dann Deine Daten sichern. Wenn Du jetzt eine 9,6 GB Platte drin hast, müßte das ja reichen.
    Das setzt aber voraus, dass Du noch Deine System-DVDs hast. Dann kannst Du, nachdem die Daten gesichert sind, die neue Platte einbauen, von der DVD starten und das System neu aufsetzen. Deine Daten kannst Du dann vom Stick wieder rüberziehen.
     
  8. Limoncina

    Limoncina Golden Delicious

    Dabei seit:
    30.08.08
    Beiträge:
    6
    Funktioniert denn ein USB-Stick 2,0 am G3? Andere gibts wohl nicht mehr. Dachte, der läuft nur mit 1,0?

    Gruß, Limoncina
     
  9. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Das mit dem USB-Stick funktioniert auch mit CCC. Ist dann halt nur nicht bootable. Eine interne 40GB HD kostet mal gerade €40.

    Der USB-Stick muss abwärtskompatibel sein, dann gehts.
     
  10. Limoncina

    Limoncina Golden Delicious

    Dabei seit:
    30.08.08
    Beiträge:
    6
    Ja, Festplatten gibt es schon ab 31 Euro - super!

    Und CCC kann ich auch mit 10.3 downloaden? Die geben an, man braucht 10.4. Nur mit was übertrage ich dann die Daten?
    Was heißt das, nicht bootabel? Kann ich ihn dann nicht mehr starten?

    Bitte Erklärungen für Compo-Dofies! *grins*
     
  11. babel

    babel Idared

    Dabei seit:
    11.05.08
    Beiträge:
    24
    Im Netz findest Du auch Versionen von CCC, die mit 10.3. funktionieren. Schau mal bei versiontracker.com und lade Dir Version 2.3 runter.
    Nicht bootable heißt, dass Du nicht vom USB-Stick starten kannst, Du mußt mit der System-DVD starten und dann die Daten rüberziehen.
     
  12. Limoncina

    Limoncina Golden Delicious

    Dabei seit:
    30.08.08
    Beiträge:
    6
    Hallo Babel,

    danke für die Erklärung - jetzt habe ichs kapiert.

    Na dann wirds wohl ein USB-Stick und eine interne Festplatte werden. In der Bucht bietet einer neue IDE-Festplatten, 40 GB für 15,90 + Porto an, wäre die was? *********************/ws/eBayISAPI....m=130248730560&ssPageName=STRK:MEWA:IT&ih=003

    Dann noch 19 Euro für einen USB-Stick, dann wäre ich mit 45 Euro dabei - das wäre ja super!

    Gruß, Limoncina
     
  13. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Festplatten bei der Bucht kaufen? Niemals! ;)

    Dann lieber hier.

    Bei Festplatten soll man nicht sparen. Lieber 10€ mehr ausgeben.
     

Diese Seite empfehlen