1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac G3 - für Anfänger ok?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Pendagon, 21.05.07.

  1. Pendagon

    Pendagon Gast

    Hallo,
    nach der überaus herzlichen und netten Begrüßung hier habe ich nun meine erste Frage. Wir haben uns entschlossen, die Dosen gegen Mac zu tauschen. Nun geht die Tendenz eher auch noch zum Zweit-Mac. Dieser soll für Internet, Schreibkram, Musik usw. herhalten. Da ich den iMac G3 (das Ei) schon immer einen der schönsten Computer überhaupt halte, würde ich mir gerne so einen kaufen (eBay für um 200 EUR). Frage: "Taugt" der dafür? Es geht wirklich nicht um komplexe Anwendungen. Aber kommt er mit dem normalen Alltag zurecht?

    Ich möchte ihn auch erst mal anschaffen, um wieder in die Mac-Welt zu kommen...

    Viele Grüße (auch vom Welpen ;) )

    Alex
     
  2. abstarter

    abstarter Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    26.11.04
    Beiträge:
    2.789
    lass es, schon gar ned für den preis
     
  3. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    Hmmmm, ich würde lieber dann nochn bissi sparen und nen G4 Mac holn ;)
     
  4. Pendagon

    Pendagon Gast

    Ok, danke,... kurz und knapp :)
     
  5. Pendagon

    Pendagon Gast

    Also Thema erledigt... wird nen Mac Mini und dann sehen mer weiter :)
     
  6. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    ganz verstehe ich die Empfehlung zwar nicht, … aber IMHO ist ein G3 iMac - insbesondere wenn es einer der letztern ist (Indigo, Graphite , Snow > 500 Mhz) durchaus fit genug für die beschriebenen Aufgabenstellungen. Einzige Voraussetzung (und da sind dann auch die 200 EUR realistisch): reichlich RAM (320 MB oder besser) und die Platte bis zur Schmerzgrenze (128 GB) aufgerüstet.

    Gruß Stefan
     
  7. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    Naja, der G3 is doch ein bissi schwach auffer Brust und so viel teurer issen G4 Mac auch net und der unterstützt dann Altivec, was ja net zu verachten is :)
     
  8. abstarter

    abstarter Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    26.11.04
    Beiträge:
    2.789
    grundsätzlich sehe ich das auch so stk, meine tochter hat auch nen pinken g3. aber da er gestern bei mir war weiss ich was er will, zumal die rampreise für die öfen exorbitant sind, rate ich ihm davon ab. als spässken-mac nebenbei oder für die kids ok, aber so eher nicht :)
     
  9. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    wo brauchte man das doch gleich? Bei "Internet", "Schreibkram" oder "Musik" :oops: ?

    ok - den Infovorsprung kannte ich nicht ;)

    ACK - daher ja auch meine Einschränkung: um das gebotene Geld sollte der iMac idealerweise schon alles mitbringen. Und als Möbelstück finde ich ihn dann immer noch eine sehr hübsche Variante auch verglichen mit aktuellen Macs.

    Gruß Stefan
     
  10. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    ... naja, da man nen Mac dann doch noch zu anderen Zwecken verwendet, bleibe ich beim G4 als Empfehlung :p ;)
     
  11. Pendagon

    Pendagon Gast

    die Idee war ja auch nur so geboren, um den G3 als Starter für die o.g. Zwecke einzusetzen. Die Web-Bearbeitung und Bildbearbeitung sollte dann schon mit dem Mac Mini gemacht werden. Was mich nur wundert, ist, dass einige den G3 mit dem OS X anbieten. Könnte mir vorstellen, dass das Betriebssystem den G3 schon ziemlich in die Knie zwingt, oder?

    Grüße

    Alex
     
  12. reyershausen

    reyershausen Fießers Erstling

    Dabei seit:
    19.04.06
    Beiträge:
    131
    Naja, flüssiges arbeiten solltest du nicht erwarten. Ich weiß, wovon ich rede. Die Prozessorbelastung ist schon beachtlich, wenn man kein Programm geöffnet hat. Für Word, iTunes und Excel reichts aber noch. Bei den Einstiegsmodellen könnte es beim DVD schauen schon knapp werden für eine ruckfreie Darstellung.

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen