1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac G3 friert ein, oder auch nicht

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Pongoo, 25.04.08.

  1. Pongoo

    Pongoo Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    31.12.07
    Beiträge:
    255
    Habe ein Problem mit meinem iMac G3. Daten siehe Sig.

    Das Gerät friert nach 5 Minuten oder so, wenn ich nichts mache gerade, ein. Bzw. zumindest die Maus und die Tastatur. Installationen oder ähnliches arbeiten weiter, nur kann ich das Gerät nicht mehr bedienen, weil weder Maus noch Tastatur reagieren! Woran kann das liegen?
     
  2. gaymac1

    gaymac1 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    10.09.06
    Beiträge:
    66
    Das Problem hatte ich auch. Es liegt wohl am USB-Anschluss.
    Zuerst habe ich versucht, die Tastatur an einen anderen USB-Anschluss zu hängen. Hat nicht geholfen.
    Dann habe ich einen aktiven USB-Hub (also einen mit eigener Stromversorgung) dazwischen gehängt. Seitdem tritt das Problem nicht mehr auf. Ich vermute mal, dass der USB-Anschluss also zu wenig Strom lieferte.
     
  3. Pongoo

    Pongoo Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    31.12.07
    Beiträge:
    255
    Problem gelöst: Maus nicht mehr an die Tastatur angeschlossen sondern direkt an den iMac. So läuft bis jetzt alles einwandfrei! ;)
     

Diese Seite empfehlen