1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

imac g3 bootet nicht mehr von OS9-CD

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von coke.42, 05.11.07.

  1. coke.42

    coke.42 Gast

    Habe mir einen gebrauchten G3 gekauft auf dem OS9 drauf war. Aus verschiedenen Gründen habe ich dann über Firewire die Pladde gelöscht und wollte das OS10 installieren. Dann habe ich gelesen, dass ich erst die Firmware updaten musss.... Dafür brauche ich aber OS9 - welches ich dann wieder installieren wollte.

    Leider wollen die mitgelieferten CDs ums verrecken nicht booten. Weder mit "c" noch mit "alt". Eine OSX-CD bootet aber problemlos- nur die sollte ich wegen fehlendem Update der Firmware wohl lieber nicht installieren.

    Kann es sein, dass manche OS9-CDs nur bootfähig sind, wenn noch ein OS9-System installiert ist? Oder habe ich ein anderes, größeres Problem?.wysiwyg { background-attachment: scroll; background-repeat: repeat; background-position: 0% 0%; background-color: #f2f2f2; background-image: none; color: #000000; font-family: "Trebuchet MS", Verdana, Arial; font-style: normal; font-variant: normal; font-weight: 400; font-size: 10pt; line-height: normal } p { margin: 0px; }
     
  2. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.955
    ein fehlendes FirmwareUpgrade ist in den meisten Fällen tödlich für den Kleinen, ist aber im anderen Thread schon angesprochen worden.
    Welches OS X hast du denn per Firewire aufgespielt, finde den anderen thread nicht mehr.
    Hattest du schon den Pram gelöscht(Apfel+Alt+P+R so lange beim Start drücken bis der Gong3x gongte) und oder den Mac einige Zeit komplett stromfrei gemacht?
    Dir werden durch Formatierung die OS 9 Treiber abhanden gekommen sein und durch das fehlende firmwareUpgrade einiges an alten OS8/9 Sachen beim OS X install auf dem Motherboard abhanden gekommen sein.
    Die CDs sind auch die zum Rechner gehörigen? und das Os X und die Formatierung der Platte ist keine Intel Angelegenheit(z.B. falsches Partionierungschema?)

    Das Problem mit dem fehlenden Firmwareupgrade ist wie gesagt ein so schwerwiegendes, das wirklich viel Glück dazu gehört, wenn es zu lösen ist. Drück dir ganz fest die Daumen das alles klappt.
     
  3. coke.42

    coke.42 Gast

    Tja, ich weiß. Glück tut not. Soweit ich weiß ist es aber erst vorbei wenn nix mehr geht und meiner zeigt immerhin noch was an, außer eben die os9-cds. OSX bootet er von CD.

    PRAM und VRAM habe ich mal gelöscht ,ausserdem auch mal komplett vom Strom getrennt. Interessant ist, das er erst, seitdem ich das gemacht habe, überhaupt wieder gongt. Vorher hat er das gar nicht gemacht - ist mir auch erst dann aufgefallen...

    Auf der HD sind, lt. Festplattendienstprogramm (über Firewire) auch OS9 Treiber installiert.

    Das große Fragezeichen sind die OS9-CDs. Da der Rechner gebraucht ist, kann ich nicht sagen, ob die Cds zum Rechner passen, Rechnerunabhängig sind oder was auch immer.

    Ich habe jetzt noch eine Hofnung. Ein Freund hat auf seinem imac G4 noch die Classic Umgebung installiert. Dort will ich mal versuchen meine CDs zu starten und mit Hilfe des Target-Modus' eine Installation auf meine HD zu bringen. Das könnte klappen, oder?

    .wysiwyg { background-attachment: scroll; background-repeat: repeat; background-position: 0% 0%; background-color: #f2f2f2; background-image: none; color: #000000; font-family: "Trebuchet MS", Verdana, Arial; font-style: normal; font-variant: normal; font-weight: 400; font-size: 10pt; line-height: normal } p { margin: 0px; }
     

Diese Seite empfehlen