1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac G3 aufrüsten

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von SitzKringeL, 26.03.07.

  1. SitzKringeL

    Dabei seit:
    24.01.07
    Beiträge:
    52
    Hallo Leute,

    ich möchte für meine Mutter unseren etwas älteren iMac G3 (350MHz) aufrüsten. Ich hab die Themen darüber schon ein wenig abgegrast, bin aber noch hier und da unsicher und wollte noch ein paar Fragen stellen:
    Ich hab bei www.dsp-memory.de Arbeitsspeicher (2x SDRAM 512MB Apple iMac 350-700MHz (PC-100) ) und eine Festplatte (Seagate 120GB Barracuda7200 ST3120213A 7200rpm 2MB Cache) gekauft. Dabei hab ich mich an das gehalten, was ich so gelesen hab: Ram kann man auch 1GB einbauen, bei der Festplatte nicht mehr als 120GB wegen dem Controller. Dann habe ich im Systemprofiler des G3-iMac geguckt, was für ein Festplatten-Anschluss er hat und hab entsprechend eine ATA (... siehe oben) gekauft. (Dummerweise beschleicht mich jetzt die Angst, da könnte was nicht passen.)

    Des weitern viel mir ein, dass das Laufwerk nicht das schnellste ist, von DVDs mal abgesehen. Ich hab aus meinem ehemaligen PC (jetzt MacBook) noch einen DVD-Brenner, jedoch habe ich keine Ahnung, ob ich den so einfach einbauen kann.

    Ich hab auch gelesen, dass ich, bevor ich Mac OS X (10.3 habe mir im beliebten Auktionshaus besorgt) noch ein Firmware update installieren muss. Stellt sich mir die Frage: Wie ein Update ziehen, wenn die Festplatte neu ist und ich noch nicht mal einen Treiber geschweige denn ein Betriebssystem drauf hab. Oder soll ich da das OS 9, das bis jetzt drauf war erst nochmal installieren?

    (Ich bin noch neu hier, bitte nehmts mir nicht krumm, wenn ich ausversehen gegen die Norm verstoßen haben sollte^^)

    Ansonsten hoffe ich, alles beachtet zu haben, und hoffe auf eure Unterstützung!
    Danke im Voraus
     
  2. klappt nicht. das laufwerk ist ein slimline- (notebook-) laufwerk.
    du kannst den brenner aber extern per firewire anschließen.
     
  3. Mainzelmaennsche

    Dabei seit:
    11.08.04
    Beiträge:
    2.478
    Hallo!

    Deine Recherchen sind gut, die Festplatte und den RAM kannst du den Angaben nach verwenden.
    Was das Firmware-Update angeht, hast du Recht, du benötigst erst mal ein lauffähiges Betriebssystem. Dazu würde ich empfehlen, ein schlankes OS 9 zu installieren, mit dem du dann das Firmware-Update herunterlädst und installierst. Das geht recht schnell und dann kann's losgehen.
     
  4. SitzKringeL

    Dabei seit:
    24.01.07
    Beiträge:
    52
    Danke!!! Jetzt kann ich wieder ruhig schlafen^^ Zum Brenner: Ich werde mal nach passenden Gehäusen Ausschau halten und dann sehen! Ich überlege nur, ob ein Laufwerk mit max. 400MB/s Datendurchsatz nun schneller ist als das integrierte...

    Nochmals danke!
     
  5. Mainzelmaennsche

    Dabei seit:
    11.08.04
    Beiträge:
    2.478
    Klar viel Spaß noch mit dem Gerät!

    Hier im Haushalt steht auch noch so einer als Familienrechner:
    600MHz | 1GB RAM | 80GB 7200rpm 8MB Cache | Tiger 10.4.9
     
  6. gaymac1

    gaymac1 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    10.09.06
    Beiträge:
    66
    Hallo Sitzkringel,

    hier noch ein paar Tipps zum iMac-Tuning:

    1. Panther-Installation:
    Du kannst es Dir etwas einfacher machen. Und zwar kannst Du das Firmwareupdate machen BEVOR Du die Festplatte wechselst. Im Gegensatz zu dem was viele denken, wird die Firmware nicht auf der Festplatte, sondern in einem kleinen Speicherchip auf dem LogicBoard gespeichert.
    Böse Falle, wenn man eine Festplatte nimmt, die vorher in einem iMac G3 mit Firmwareupdate war, sie in einen ohne einbaut und dann OS X installiert.

    In Deinem Fall also am besten iMac erst mal lassen wie er ist, Firmware updaten und danach dann Festplatte wechseln.

    2.Festplatte:
    Es kann sein, dass der iMac rummault wenn Du versuchst Panther auf die neue 120 GB Festplatte zu installieren. Das ist so eine Spezialität vor allem der 350MHz-iMacs.
    Meldung in etwa: Kann nicht auf diesem Volume installiert werden.
    Oder er erkennt die Festplatte nicht.
    Mach dann einfach folgendes:

    Partitioniere die Festplatte mit dem Festplattendienstprogramm der Panther-Installations-CD in zwei Teile. Wobei einer der beiden Teile nicht größer als 7 GB sein sollte.
    Dieser kleinere Teil wird dann richtig als Volume erkannt, in den Du Panther installieren kannst.
    Nach der Installation stehen Dir beide Volumes voll zur Verfügung.

    Diese Art der Installation (Betriebssystem allein auf ein Volume + weiteres Volume für Deine Daten) ist sowieso aus Backup-Gründen empfehlenswerter.

    3. DVD-Laufwerk:
    Schau einfach mal bei iiih-bää nach den defekten iMacs G3 mit DVD-Laufwerk.
    Das sind meist welche wo dann steht "...habe versucht OS-X zu installieren und jetzt läuft er nicht mehr..." also die, die versucht haben auf OS-X zu gehen, ohne vorher das Firmware-Upgrade gemacht zu haben. Solche Geräte gehen meist um die 30 EUR weg. Kauf so einen, nimm das DVD-Laufwerk raus und tu Dein Laufwerk rein und versteigere ihn für etwa den gleichen Preis wieder bei iiihh-bääää ;)

    Die Laufwerke funktionieren ohne Treiber an den 350MHz iMacs sobald Du das FirmwareUpdate gemacht hast.

    Einbau-Anleitung für Festplatte+Laufwerk findest Du übrigens H I E R

    Noch ein letzter Tipp:
    Bei der Demontage und vor allem beim wieder Zusammensetzen des iMac um das Laufwerk oder die Festplatte zu wechseln haben die kleinen Schrauben die dumme Angewohnheit in den iMac zu fallen und dort unglaublichen Schaden anzurichten.
    Ich stelle mir etwa 30 Minuten vor Beginn der Aktion einen Pritt-Klebestift (besser als andere Fabrikate, da etwas zäher) offen hin, damit der leicht antrocknet. Da tunke ich den Kreuzschraubenzieher kurz ein bevor ich jeweils an die Schrauben gehe. So haften die perfekt am Schraubenzieher. Ist vor allem eine Hilfe, die Schrauben wieder in die Löcher zu kriegen und m.E. besser als diese Magnetschraubenzieher. Die halten nämlich meist (im wahrsten Sinn des Wortes!) nicht was sie versprechen.

    Viel Spass noch mit Deinem iMac! Das ist für mich der kultigste Rechner den Apple je gebaut hat!

    Gruß,
    Frank

    PS: Schau einfach immer mal wieder in mein Blog (noch im Aufbau) wenn Du magst. Ich habe in diesem Monat damit begonnen, dort alles über den iMac G3 zu sammeln.

    K L I C K ----> iMac G3 Essentials
     
  7. SitzKringeL

    Dabei seit:
    24.01.07
    Beiträge:
    52
    Eben ist der ganze Kram mit der Post gekommen. Ich habe den Link zum Firmwareupdate genutzt (Danke, Gaymac1 ), leider ist dieses nur für Mac OS 9.1 Leider hab ich nur 9.0 drauf.

    Was tun?
     
  8. updaten ;) dauert ja nicht lange
     
    Ephourita gefällt das.
  9. Mainzelmaennsche

    Dabei seit:
    11.08.04
    Beiträge:
    2.478
    Das Update zu OS 9.1 ist kostenlos. Lad dir das einfach hier runter und installiere dann das Firmware-Update.
     
  10. SitzKringeL

    Dabei seit:
    24.01.07
    Beiträge:
    52
    ahh ich glaub ich habs: das Update auf 9.1 gibts auch kostenlos! Entschuldigung, hat sich erledigt^^
     
  11. SitzKringeL

    Dabei seit:
    24.01.07
    Beiträge:
    52
    Danke euch^^
     
  12. SitzKringeL

    Dabei seit:
    24.01.07
    Beiträge:
    52
    Update ist jetzt drauf, Festplatte und RAM drinne, soweit so gut. Doch dann das nächste Problem:
    Der OS X installer erkennt meine Festplatte erst garnicht. Dann partitioniere ich sie wie von gaymac1 beschrieben, und erhalte trotzdem das: (Anhang)
    ! "Sie können MAc OS X nicht auf diesem Volume installieren. Sie können Ihren Computer nicht von diesem Volume starten"

    Das steht sowohl bei der 6,75 Gb Partiton als auch bei der großen. Ich hab die Platte hinten am Jumper auf "Master" eingestellt, und weiß nun nicht mehr, was ich falsch haben könnte (einzige Idee: Bei der Festplatte, die ursprünglich drinn war, waren hinten sozusagen zwei Kumper. Der eine so wie der jetzige auf Master, der andere allerdings quer (horizontal) daneben, auf oberer Ebene... hat das damit evtl was zu tun? Ich hab nur ein wenig Angst, unnötig zu experimentieren!)

    plz Help! Danke schonmal!


    _________

    Ich glaub es war wieder zu einfach: Neu-Start vergessen :(
     

    Anhänge:

    #12 SitzKringeL, 29.03.07
    Zuletzt bearbeitet: 29.03.07
  13. Janney

    Janney Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    14.01.05
    Beiträge:
    323
    Hi,

    ich hoffe, dass ich diesen Thread mal weiterbenutzen darf, denn ich hatte ebenfalls vor, meinem iMac G3 (SE Graphit) OS X zu spendieren. Da ich dachte, dass ich das Firmware-Update nicht benötige, hab ich munter mal von der OSX-DVD gebootet, mit dem Ergebnis, dass ich doch ein Firmware-Update benötige, jedoch alles bereits zu spät war und nun mein iMac kurz anspringt, das Display dunkel bleibt und er nach Start-Gong und und kurzem Hochdrehen des DVD-Laufwerks in den Standby-Modus geht.

    Hat vielleicht jemand da ne Lösung parat? Die Dvd spuckt er nicht aus, booten von HD geht auch nicht und das Display bleibt konsequent dunkel. Ich glaub, meine Firmware ist hinüber... :innocent:
     

Diese Seite empfehlen