1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

[10.6 Snow Leopard] Imac Festplatte defekt???

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Belfigor, 13.02.10.

  1. Belfigor

    Belfigor Elstar

    Dabei seit:
    03.12.06
    Beiträge:
    72
    Imac 20 Zoll von 2007; SnowLeopard
    Vor paar Tagen wurde mein Rechner langsamer. Ein erneutes Hochfahren klappte nicht mehr. Es war nur noch das Drehsymbol und der Apfel erkennbar. Nach kurzer Zeit schaltete sich die Festplatte ab. Habe dann von der Install neu gebootet und Festplatte formatiert (Nullen) und mit TM alles wieder neu aufgepielt. System klappte wieder hervorragend. Jedoch nur einen Tag. Dann das gleiche Spiel, der Rechner fuhr nicht mehr hoch, die Festplatte schaltete sich nach kurzer Zeit ab. Das gleiche vorgestern, gestern und heute (sitze wieder vor einem frisch aufgespielten System). Die Überprüfung im Dienstprogramm ergibt, das die Festplatte "anscheinend in Ordnung ist". Also der Rechner ist, wenn er an ist, ok. Im Laufe eines Tages kann ich das Gerät hoch oder runterfahren, alles ok. Spätestens am nächsten Tag wieder das gleiche Dilemma. Komischerweise werden mehr als 100% wiederhergestellt - siehe Bild. Kennt das einer? Was kann ich machen. Gibts weitere Tools zum Checken der Platte?

    Vielen Dank für nützliche Tipps.

    Belfigor
     

    Anhänge:

  2. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Was steht in den Log.files zum Zeitpunkt des Abschaltens. Die findest du in Programme/Konsole/alle Eintragungen.
    Zur Überbrückung: Schalte doch den Mac nicht ab, versetze ihn nur in den Ruhezustand.
    In Systemeinstellungen kannst du das Startvolumen noch mal markieren.
    Überprüfe die Startprogramme und denke nach, was du zuletzt installiert hast.
    salome
     
  3. Belfigor

    Belfigor Elstar

    Dabei seit:
    03.12.06
    Beiträge:
    72
    mmmh?

    Danke erstmal für Deinen Tipp - ich weiss aber überhaupt nicht was ich damit anfangen soll:(. Die Protokollliste habe ich mir einblenden lassen - genauso gut hätte die dort in Kyrillisch stehen können. Was mache ich mit den Angaben? Das Startvolumen konnte ich markieren, aber wo stehen dort die Startprogramme. Was hat das damit zu tun, was ich als letztes Programm installiert habe? Sorry, komme hier leider nicht weiter. Habe mir so was wie eine Art Check-Programm gewünscht, welches mir nach Überprüfen sagt: Festplatte kaputt - musst Du kaufen Neue" (... ja,ja nicht ganz so einfach:)).

    Inzwischen ist es so, dass ich, wenn ich eine Neuinstallation machen (mache ich täglich) bei einer Überprüfung im Dienstprogramm mitgeteilt bekomme, dass die Festplatte repariert werden muss. Danach wird der Rechner so langsam und das "bunte Rädchen" dreht sich bei jedem Mausklick unaufhörlich - bis ich die Geduld verliere und wieder neu formatiere. Ich bin zum Schluss gekommen, dass die FP am "Ar..." ist.

    Kleine Frage noch - kann die Backup-Platte durch das defekte System auch einen "Hau" wegbekommen haben und ich immer nur wieder das gleiche "defekte" System wiederherstellen kann??? - ich frage wegen der Neuen Platte, die ich mir wohl oder übel einbauen lassen werde....

    Belfigor
     

Diese Seite empfehlen