1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

iMac brummt und braucht lange Zeit zum booten.

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von MiWI, 22.02.10.

  1. MiWI

    MiWI Granny Smith

    Dabei seit:
    31.01.10
    Beiträge:
    12
    Hallo Zusammen

    Ich habe nun 2 Wochen einen iMac 27 Zoll 2x 3,06 GHz.Am anfang ist ein leises brummen zu hören gewesen was nun immer lauter wird.Verbaut ist eine Seagate Platte von der das Brummen kommt.

    ST31000528ASQ:

    Kapazität: 1 TB (1.000.204.886.016 Byte)
    Modell: ST31000528ASQ
    Version: AP24
    Seriennummer: 6VP2LWT7

    Ist das normal ??

    Nun habe ich mir noch ein MACBOOK gekauft das kleine Weiße.Wenn ich diese anschalte braucht es für den Bootvorgang ca.20 Sekunden bis der Apfel kommt,bei dem iMac sind es ca.1 Minute,liegt das an der Platte ?
    Auf beiden Rechnern ist die gleiche Software drauf.


    MfG Michael
     
  2. ActiveMan

    ActiveMan Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    15.01.09
    Beiträge:
    631
    Bit du dir sicher das s die Platte ist? Ist erstmal egal wie immer erstmal ganz vorsichtig sein: Backup (z.B TimeMachine)
    Nein ist nicht normal. Die Zeit kann natürlich mit einem Defekt zusammenhängen.

    Zum Book: Zugriffsrechte und Volume reparieren. (Im Festplatten Dienstprogramm
    Und ggf. einmal im Abgesicherten Modus starten.
     

Diese Seite empfehlen