1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

iMac Bildschirm beschlägt von Innen//Woran kann das Liegen

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von _FirstLady_, 24.11.09.

  1. _FirstLady_

    _FirstLady_ Golden Delicious

    Dabei seit:
    23.11.09
    Beiträge:
    7
    Hey Leute:)
    vor einem halben Jahr hab ich mir einen iMac gekauft. Jetzt hab ich das Problem das der Bildschirm von Innen beschlägt:(. Dies passiert nur wenn ich Ihn länger nicht an hatte und es im Zimmer kalt war, ausserdem bildet sich das Kondenswasser nur in der rechten unteren Ecke.
    Leider hab ich mir den iMac bei Mediamarkt gekauft und die von der Technick habe davon keine Ahnung und die meinen das dürfte nicht passieren, denn der iMac muss dicht und trocken sein.

    Hier hab ich schon einige mit dem selben Problem gefunden und hab das mit dem Bildschirm rausnehmen gelesen.

    Meine Frage ist. Wenn ich das Glas vom Bildschirm rausnehmen, verfällt da die garnatie? Und wenn ich es nicht tue und warte bis das Kondenswasser verschwindet, schadet es dem iMac? Darf es überhaupt passieren das er von innen beschlägt oder ist das normal bei temperatur schwankungen? Und gibt es eine möglichkeit es zu verhinder das er beschlägt, ausser die temperatur im Zimmer konstant zu halten?

    Hoffe ihr könnt mir einige Tipps geben :)
     
  2. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.928
    …und wegen dieser Aussage müssen die bei MediaMarkt etwas unternehmen
     
  3. _FirstLady_

    _FirstLady_ Golden Delicious

    Dabei seit:
    23.11.09
    Beiträge:
    7
    Ich hatte ihn zwei tage da gelassen und die von der Technick haben nur gesagt dass sich bei ihnen kein kondenswasser gebildet hat und das alles ok ist. Allerdings ist bei mir dies in den 6 monaten nur 3 mal vorgekommen, und ich hab angst das er kaputt geht wenn ich solange warten muss bis er wieder beschlägt und ich ihn wieder hin bringen kann.
     
  4. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Die Temperaturschwankungen, denen der Computer ausgesetzt ist, sind zu stark.

    Stell ihn ins Wohnzimmer und das Problem sollte sich von alleine lösen.
     
  5. _FirstLady_

    _FirstLady_ Golden Delicious

    Dabei seit:
    23.11.09
    Beiträge:
    7
    Also ist es normal das so was passiert? Ich hab nämlich noch einen laptop im zimmer und bei dem passiert das nicht.
     
  6. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Bei sehr starken Temperaturschwankungen könnte man es möglicherweise als normal bezeichnen.

    Empfindliche elektronische Geräte wie Computer haben meist einen Temperaturbereich, in dem der Betrieb empfohlen ist und einen, in dem von deren Betrieb abgeraten wird.

    Da Laptops transportable Computer sind, die oft in „freier Wildbahn“ zum Einsatz kommen, dürfte deren „Idealtemperatur-Bereich“ anders sein, als bei stationären Geräten.

    Wie gesagt: Stell das Ding ins Wohnzimmer und gut ist’s.
     
  7. _FirstLady_

    _FirstLady_ Golden Delicious

    Dabei seit:
    23.11.09
    Beiträge:
    7
  8. tuxuser33

    tuxuser33 Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    03.12.07
    Beiträge:
    304
    Vlt. regelmässiges Lüften und eine etwas höhere Raumtemperatur löst das Problem auch.
    Warme Luft kann mehr Wasserdampf speichern als kühlere.

    Wenn Du jetzt in Deiner Kammer sitzt oder schläfst und dabei Wasserdampf abgibst; tut jeder Mensch, dann reichert sich die Luft damit an.

    Wenn der Taupunkt wegen geringer Raumtemperatur schon bei ca. 15 Grad liegt, dann kann der in der Luft enthaltene Wasserdampf schon ausfallen. (Kondensation)
    Kondenstation tritt an den kühlsten immer Stelle zuerst auf.
    Hast Du einen Körper oder Fläche, der Wärme besonders schnell wieder abgibt, kann es darin (dahinter) deutlich kühler sein als in der Raumluft.
    Die relative kühlere Fläche kann z.Bsp. die Innenseite der Glasscheibe sein.

    Nur mal so. ;)

    Stichworte Verdampfer, Kompression- Kondensationskühler /-trockner,...
     
  9. MacKitty

    MacKitty Jonagold

    Dabei seit:
    28.08.07
    Beiträge:
    23
    Lass den iMac doch mal 24 Stunden laufen und schön warm werden.
    Dann sollte das Wasser weg sein.

    Gruß
    Christoph
     
  10. Weltraumaffe

    Weltraumaffe Fießers Erstling

    Dabei seit:
    27.06.09
    Beiträge:
    129
    http://de.wikipedia.org/wiki/Kondensation

    Das lernt man glaub ich bereits in der 5. Klasse. Und das Glasflächen davon am meisten betroffen sind, ist in diesem Zusammenhang eigentlich nicht noch zusätzlich zu erwähnen.
    Und Luftdicht kann man einfach keinen Computer, der mit Lüftern gekühlt wird, herstellen.
     
  11. Ronix

    Ronix Jamba

    Dabei seit:
    09.10.09
    Beiträge:
    55
    Da hast ja auch keine Glasscheibe vor dem Display sondern das Display ist das Display und sollte das solche Anzeichen haben ist es bereits kaputt.
     

Diese Seite empfehlen