1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

iMac auf Powermac klonen.

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von plismatm, 02.03.06.

  1. plismatm

    plismatm Gast

    Hi

    Hab heute meinen neuen Powermac erhalten, der nun meinen iMac G5 ersetzen soll.

    Eigentlich hatte ich vor die Festplatte, die ich normalerweise via SuperDuper auf eine externe HDD (zwecks Datensicherung) kopiere, damit einfach auf den Powermac zu klonen und dann nahtlos weiterzuarbeiten.

    Verwende das System nun seit 1 1/2 Jahren, (Tiger nur per Update drüber) läuft aber alles immernoch einwandfrei wie am ersten Tag.

    Ein Freund von mir hat mir nun aber abgeraten, weil er behauptet das dass nicht gut wäre weil das System auf den iMac abgestimmt wäre und dann am Powermac Probleme machen könnte.

    Eigentlich sollte es aber doch kein Problem sein oder?

    Wollte mal nachfragen ob hier jemand im Board bedenken dazu hat oder ob das Problemlos funktioniert.

    Wäre eben eine Menge ersparter Arbeit weil ich mir das ganze einrichten, installieren und konfigurieren der Programme schenken könnte.

    - Michael
     
  2. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.471
    Ich würde den Migrationsassistenen nehmen. Damit kannst Du Deine kompletten Benutzer (einschließlich Maileinstellungen, installierte Programme und alle anderen Daten) in das neue System holen. Das habe ich beim Umstieg auf Tiger so gemacht und das ging problemlos.
    Dabei habe ich meinen iMac auf Tiger gebracht und dann von der Panther-Sicherung auf der externen Festplatte die Benutzer geholt.
     
  3. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Ich hab hier mal von sowas gelesen.
    Ich glaube der/diejenige hat das ganze so gemacht, indem er den alten Rechner im Festplatten-Modus gestartet hat (Beim Neustart T gedrückt halten) und per Firewire an den Neuen angeschlossen hat und dann bei der Installation konnte er sich aussuchen, ob er die Einstellugnen des Alten Startvolumes übernehmen will. Weiss es aber nicht genau und hab es selber nicht probiert.

    Nutz dafür einfach die Suchfunktion.

    Tut mir leid, dass ich nicht mehr helfen kann.

    Gruß
    D.
     
  4. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Ha! Na wer sagts denn. Da ist ja diejenige ;)
    Habs zwar anders in Erinnerung ... :eek:
     
  5. marcozingel

    marcozingel Cox Pomona

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.477
    Roxio Toast Titanium 7 bietet De´ja´Vu,damit kann man(n) die gesamte Festplatte klonen.

    Einmal eingestellt,klappt alles wunderbar.:innocent:
     
    #5 marcozingel, 02.03.06
    Zuletzt bearbeitet: 03.03.06
  6. plismatm

    plismatm Gast

    danke für die schnelle hilfe, das dass kopieren funktioniert (superduper macht ja auch problemlos externe platten bootfähig auf diese weise) weis ich, bin mir nur unsicher ob es denn empfehlenswert ist das zu machen oder ob man lieber ein frisches system verwendet.

    Das mit dem Migrationsassistenten hört sich gut an, werd mal schauen.
    Erscheint der nur beim installieren des Systems (ist vom Händler nämlich schon frisch vorinstalliert) oder ist der auch so abrufbar?
     
  7. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    findest du im ordner "dienstprogramme" im programme-ordner. aber auch wenn das system vorinstalliert ist, wird die die möglichkeit geboten, gelich am anfang beim konfigurieren des rechners, ob daten übernommen werden sollen. würd ich dann gelich machen, wenn die daten dann auf dem powermac sind, wirst du dich wie auf dem imac fühlen - haargenau gleich. der migrations-assistent macht gute arbeit. wenn aber ilife 06 auf dem neuen ist und du ilife 05 auf dem alten hattest, wird dein neues ilife nicht gelöscht.
     
  8. fantaboy

    fantaboy Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.04.04
    Beiträge:
    1.788
    hi,

    der migrationsassisten ist bestimmt die bessere wahl für dich. ich würde dem powermac auch kein system eines imac überziehen wollen.

    gruss

    jürgen
     

Diese Seite empfehlen