iMac an verschiedenen Orten oder MBP?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Eistee23, 11.01.19.

  1. Eistee23

    Eistee23 Erdapfel

    Dabei seit:
    09.02.17
    Beiträge:
    4
    Hallo zusammen,

    vielleicht kann mir jemand bei meiner Entscheidung helfen.
    Ich habe folgendes Problem, mein MBP13 2013 ist mir mittlerweile zu langsam, wenn es darum geht mit FCPX meine GoPro Videos zu bearbeiten, ich meine es funktioniert, aber ab und zu sind einfach Wartezeiten vorhanden.

    Am liebsten würde ich zu einem iMac 27 greifen, aber ich habe in meiner Wohnung kein extra Büro oder Schreibtisch, was praktisch heißt der iMac müsste im Wohnzimmer auf den Esstisch. Meine bessere Hälfte findet diese Idee natürlich nicht so toll, was heißt der iMac müsste des öfteren vom Esstisch runter und im Schlafzimmer abgestellt werden und bei Benutzung wieder zurück auf den Esstisch.

    Mit dem MBP arbeite ich ca 35% am Esstisch und 65% auf der Couch. Was wiederum für das MPB spricht.

    Pros von dem iMac sind natürlich der große Display was natürlich beim schneiden viel angenehmer ist, wobei auf meinem 13Zoll geht es auch, nur ein wenig umständlicher. Denke hier ist das MBP 15 natürlich schon ein wenig besser.
    Außerdem kostet der iMac weniger, als wenn ich mir den MBP15 zusammenstelle.

    Das Couch Problem könnte man natürlich umgehen, wenn ich mein altes MBP behalte, dort kann ich diverse Videos schon einmal vorschneiden und für das bearbeiten Wechsel ich dann an den iMac.

    Das andere Problem ist, vermutlich ist es für den iMac nicht so toll ständig von A nach B getragen zu werden und zum anderen weiß ich nicht ob ich diesen dann so oft nutze würde, weil die Faulheit irgendwann siegen wird.

    Was meint Ihr, würde ich glücklicher mit dem neuen MBP 15 werden ich doch mit dem iMac.

    vielen lieben Dank schon einmal

    gruß

    René
     
  2. lebemann

    lebemann Wagnerapfel

    Dabei seit:
    13.05.10
    Beiträge:
    1.572
    So einen Thread gab es hier vor kurzem schon und der Konsens war, wenn ich mich richtig erinnere, dass ein iMac nur dann Sinn macht, wenn er einen festen Platz hat.
     
    kelevra gefällt das.
  3. kelevra

    kelevra Kloppenheimer Streifling

    Dabei seit:
    12.07.10
    Beiträge:
    4.204
    Aslo bevor ich mir einen iMac auf den esstisch stelle und den ständig hin und her trage, würde ich ein MacBook nehmen und mit dem kompromiss leben, ein kleineres Display zu haben.

    Immerhin lebst du auch mit dem Kompromiss keinen seperaten Schreibtisch zu haben.
     
  4. Eistee23

    Eistee23 Erdapfel

    Dabei seit:
    09.02.17
    Beiträge:
    4
    Sehr guter Einwand kelevra, vermutlich ist das MPB einfach der Kompromiss und außerdem wäre der Display ja schon größer als was ich derzeit habe.
     
  5. Eistee23

    Eistee23 Erdapfel

    Dabei seit:
    09.02.17
    Beiträge:
    4
    Ach habe ich gar nicht gefunden, ich schaue mal ob ich diesen noch finde. Vielen Dank für die schnelle Antwort.
     
  6. cryptosteve

    cryptosteve Roter Delicious

    Dabei seit:
    16.04.17
    Beiträge:
    91
    Oder zusätzlich zum MBP noch 'nen günstigen Monitor kaufen und den bei längerfristigem Bedarf mal auf dem Esstisch aufstellen und das MBP daran anschließen. Muss man ja nicht zeitgleich kaufen, um den Geldbeutel etwas zu schonen. Schöne 4k-Displays gibts heute schon für übersichtliches Geld.