1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac Alu 20" gegen iMac weiß 24" "tauschen"?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von StillerMoench, 02.03.10.

  1. StillerMoench

    StillerMoench Morgenduft

    Dabei seit:
    28.07.08
    Beiträge:
    169
    Hallo,
    wie es im Titel schon steht, hätte ich die Möglichkeit meinen iMac 20" mit 2,4 GHz und 4GB Ram gegen einen iMac 2,16 24" mit 4GB ram und einer nVidia 7600 GT zu tauschen...
    wäre der Tausch sinnvoll?!, weil ich ein hobby bis semiprofissioneller Fotograf bin und auch bei einer Eventargentur arbeite und bevor ich überstürzt handle, wollte ich mal eure Meinung hören ;)

    Mfg Marc
     
    #1 StillerMoench, 02.03.10
    Zuletzt bearbeitet: 02.03.10
  2. StillerMoench

    StillerMoench Morgenduft

    Dabei seit:
    28.07.08
    Beiträge:
    169
    kann mir keiner eine Antwort geben?:(
     
  3. andik2000

    andik2000 Alkmene

    Dabei seit:
    15.06.09
    Beiträge:
    34
    Warum willst du denn wechseln? Ist dir der 20" zu klein?
    Also mal abgesehen davon, dass der 24" langsamer ist, meine ich auch, dass das Display beim Alu-Mac besser ist als das des 24er - besonders was den Betrachtungswinkel angeht, kommt es da leichter zu Farbänderungen, wenn man den Kopf bewegt.

    Mein Tipp: 20" verkaufen, bissl was drauflegen und nen neuen 21,5" holen. Wesentlich schneller und ein top Display.
    Das Display ist geringfügig größer, allerdings hat es auch eine höhere Auflösung, bietet also mehr Platz auf dem Desktop als der 24er.
     
  4. eXiNFeRiS

    eXiNFeRiS Akerö

    Dabei seit:
    30.08.05
    Beiträge:
    1.812
    Wie du in meiner Sig erkennen kannst habe ich einen ebensolchen 24er iMac, bin also etwas "befangen". Als erstes, nutzt der 24er iMac die 4GB RAM nicht, er adressiert nur 3GB. Was das Display angeht, stimme ich andik2000 ganz und gar nicht zu. Der 24er iMac hat ein sehr gutes "mattes" Display, für mich persönlich eine Wohltat wenn es darum geht Bilder zu betrachten und etwas zu bearbeiten. Der Alu-Mac ist ein "Schminkspiegel" für mich, und deswegen auch bis zum aktuellen Zeitpunkt immer noch ein K.O-Kriterium. Aber da scheiden sich ja die Gemüter ;)

    PS: die paar Zähler in der Frequenz spürst du in der täglichen Arbeit im Regelfall nicht. Und das die 7600er im 24er iMac der ATI im Alu-iMac signifikant unterlegen ist bezweifle ich persönlich auch. Das Display dann noch mit Spyder und Co. kalibrieren, und ich denke mal du wirst an dem 24er deine Freude haben.
     
  5. s0f4surf3r

    s0f4surf3r Langelandapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    2.689
    ist der weiße nicht auch gerne mal etwas lauter?
     
  6. eXiNFeRiS

    eXiNFeRiS Akerö

    Dabei seit:
    30.08.05
    Beiträge:
    1.812
    Also bis auf ein "säuseln" habe ich von meinem weißen Riesen bis heute nicht wirklich was gehört. Und ich bin empfindlich ;)
     
  7. Jenz

    Jenz Stechapfel

    Dabei seit:
    30.01.10
    Beiträge:
    156
    Wie du in meiner Sig nicht erkennen kannst habe ich einen ebensolchen 24er iMac vor etwa einem Jahr abgeraucht (logicboard - also finanzieller Totalschaden), bin also etwas "befangen".
    :-D

    Ansonsten kann ich eXIN nur recht geben: das matte Display war einfach nett. Ich bin zwar total zufrieden mit meinem jetzigen 34cm Schminkspiegel MacBook, aber bisher hab ich auch noch nicht draußen damit gearbeitet.

    Persönlich würde ich wohl keine Gebrauchtgeräte mehr kaufen, da ich momentan ein wenig "gebranntes Kind" bin, frag mich in 3 Jahren nochmal
    ;)

    Und die Geräusche? Lächerlich im Vergleich zu billigen Windows-Desktopsystemen (ähnliches Alter vorausgesetzt)

    o/

    Jenz
     
  8. andik2000

    andik2000 Alkmene

    Dabei seit:
    15.06.09
    Beiträge:
    34
    Also über matte und glänzende Displays gab es ja genug Diskussionen - ich habe mich auch lange gegen ein glänzendes gewehrt. Nun habe ich seit einem Jahr privat wie im Büro eine glänzende Scheibe und es stört mich keineswegs. Habe in den ersten Tagen immer mal wieder drauf geachtet und mich versucht zu ärgern, nach drei Tagen habe ich das total vergessen und achte mittlerweile nicht mehr drauf.
    Entscheidend ist wo das Teil steht. Fenster im Rücken wäre natürlich unpraktisch.

    Die Brillanz und Klarheit der Bilder ist bei Glossy schon sehr gegeben und wer viel mit Bildern arbeitet, wird das zu schätzen wissen. Ich habe noch nen Zweitmonitor mit mattem Display am iMac hängen - beide kalibriert, sind also farblich gleich. Der Zweitmonitor macht bei den Bildern immer einen leicht diffusen Eindruck, der MAC wirkt schärfer und knackiger. Ob das nur an der Oberfläche liegt oder die Monitore auch ein unterschiedliches Kontrastverhältnis haben, was sich so entscheidend auswirkt, will ich jetzt nicht ausschliessen.

    Und die Qualität eines Monitors nur an der Oberfläche zu entscheiden ist ja wohl nicht aussagekräftig.
    Zieh mal in Photoshop einen Verlauf von schwarz nach weiss und dann zähle mal die Stufen. Mir ist schon sehr wichtig, dass hier die Fläche möglichst homogen ist. Gut, von der Qualität der Röhre sind wir mit Flatscreens noch weit entfernt, aber hier werden die iMac Displays auch mit jeder Generation besser. Ich habe im Büro 3 Generationen zum Vergleich und finde die Alu-Mac Displays besser als die vom Weissen.
     

Diese Seite empfehlen