1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac 8Gb Arbeitsspeicher?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Chris_87, 04.03.09.

  1. Chris_87

    Chris_87 Jonagold

    Dabei seit:
    07.05.07
    Beiträge:
    23
    Hallo Ihr,
    hab mir Ende 07 einen "Alu-iMac" gekauft und den Arbeitsspeicher gleich auf 4GB aufgerüstet. Nun ist mir aufgefallen, dass der aktuelle "Alu-iMac" nun bereits 8GB unterstützt.
    Heißt das also, dass mein iMac auch 8GB unterstützt? Ist doch dnoch die selbe Modellreihe oder?

    Grüße
     
  2. wuseldusel

    wuseldusel Zabergäurenette

    Dabei seit:
    18.09.07
    Beiträge:
    601
    Nein und nein.
     
  3. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    ... Chipsatz heißt das Stichwort :-D
     
  4. Tafkas

    Tafkas Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    25.11.06
    Beiträge:
    381
    Genau, der Chipsatz versalzt dir hier die Suppe. Mal eine andere Frage, kommst du mit den 4 GB nicht aus?

    Davon mal abgesehen kosten 2x4GB Riegel im Moment ca. 600 EUR.
     
  5. viciousvex

    viciousvex Braeburn

    Dabei seit:
    18.10.08
    Beiträge:
    43
    Soweit ich weiß gibt es Möglichkeiten den iMac (ab Rev. C, also die Teile, die 2007 rausgekommen sind und neuere) auf zumindest 6 GB upzugraden: http://forums.macrumors.com/showpost.php?p=6342455&postcount=1. Ich werde es in den nächsten Tagen mal auf einen Test ankommen lassen und berichten. Übrigens, die Frage, wieso man mehr als 4 GB braucht ist leicht zu beantworten. Schon mal zwei Benutzer am selben Mac gehabt und Fast-Switching aktiviert? Da sind die 4 GB sehr schnell aufgebraucht und die Bedienung wird zäh.

    Grüße
    vex
     
  6. viciousvex

    viciousvex Braeburn

    Dabei seit:
    18.10.08
    Beiträge:
    43
    iMac 2008 Edition mit 6 GB Arbeitsspeicher: FAIL

    Hallo zusammen,

    wollte nur mal meine Testergebnisse zum Thema Apple iMac 24" 2,8GHz und der Speichererweiterung auf (offiziell nicht unterstützte) 6 GB zum Besten geben.

    Kurz und knapp, es funktioniert NICHT!

    Ich habe für meinen Test einen Corsair DDR2 PC2-6400 800 MHz Speicherriegel genutzt. Also die nötigen Specs des iMacs beachtet.

    Der iMac erkennt den Speicher problemlos und zeigt auch nach dem Start 6 GB an, alle Anwendungen scheinen zuerst vollkommen normal zu reagieren. Man kann auch alles mögliche starten und die 6 GB so nach und nach füllen. Allerdings hängt sich der Rechner dann mit recht großer Wahrscheinlichkeit auf. Der graue Vorhang fällt und man hat noch die Möglichkeit per langem Druck auf den Powerschalter den iMac neu zu starten.

    Mit memtest konnte ich nur die ersten 3500 MB im Single-User-Mode erfolgreich testen, wenn nur der 4 GB Riegel eingebaut war, die restlichen MB werden vom Betriebssystem gelocked.

    Der eingebaute Speichertest der Apple-Leopard DVD meldet mit dem 4GB Riegel in einem Slot grundsätzlich einen Fehler. Egal ob der Speicherriegel einzeln oder mit einem zusätzlichen 2 GB Riegel steckt.

    memtest liefert ebenfalls einen Fehler sobald 6 GB eingebaut sind und bricht ab. Dabei sind immer andere Speicheradressen betroffen.

    Ich gehe nicht davon aus, dass der Speicherriegel defekt ist, sondern dass der iMac sich tatsächlich nicht mit den 4 GB RAMs verträgt. Deshalb bin ich wieder zu meiner ursprünglichen 4 GB Konfiguration zurückgekehrt.

    Ich kann nur von dem Upgradeversuch abraten.

    Grüße
    vex
     
  7. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Du schreibst in deinem 1. Post, dass du den iMac Alu 07 gekauft hast, im obrigen Post schreibst du von einem 08er... aber das spielt keine Rolle: weder der Mid 07 noch der Early 08 unterstützt mehr als 4 GB.


    EDIT
    Oh, ich sehe gerade, dass das 1. Post nicht von dir ist... sorry, verlesen! :)
     
  8. Sirius

    Sirius Jerseymac

    Dabei seit:
    30.12.06
    Beiträge:
    455
    Und es geht doch. :)

    Ich habe mir zuerst ein "Mac zertifiziertes" 4GB-Modul von Corsair gekauft, das wurde von meinem 2008er iMac gar nicht erst erkannt.

    Jetzt habe ich einen 4GB-Riegel von Kingston (DDR2 800 CL6) und einen 2GB-Riegel von MDT drin, damit läuft mein Schätzchen einwandfrei.
     
  9. matti1412

    matti1412 Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    10.09.07
    Beiträge:
    382
    kannst du mir die links von den riegel geben? :)
     
  10. Raida 08

    Raida 08 Empire

    Dabei seit:
    15.03.08
    Beiträge:
    87
    Also ich würde das nicht machen, sprich mehr RAM einbauen als offiziell unterstützt wird(4GB), für solche Experimente ist mir mein iMac zu schade, und meine 4GB RAM reichen mir auch vollkommen aus für meine Verwendungen. Aber mit welchen Riegeln es geht, würde mich schon interessieren. Ich lese immer wieder von Ausnahmen, bei denen dies funktioniert.
     
  11. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Apple untertreibt aber gerne mal bei den technischen Daten. Wenn die Hardware entsprechende Speichergrößen unterstützt, dann kann man die auch ohne Probleme nutzen - Unabhängig davon, was Apple so in die technischen Daten schreibt.
     
  12. Sirius

    Sirius Jerseymac

    Dabei seit:
    30.12.06
    Beiträge:
    455
    Ich kann euch sagen, dass mein 2008er iMac problemlos mit 8 GB RAM (2 x 4 GB DDR-2 800 von Kingston) läuft. Der Hardwaretest läuft ohne Fehler durch und auch sonst läuft alles so stabil wie man es vom Mac gewöhnt ist.

    Diese Riegel habe ich drin. Sind zwar nicht billig, aber mir war's der Spass wert, zumal ich den iMac noch ein paar Jährchen nutzen will. ;)
     
    #12 Sirius, 16.01.10
    Zuletzt bearbeitet: 16.01.10
  13. s0f4surf3r

    s0f4surf3r Langelandapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    2.689
    hmm danke Sirius. Hat das noch einer mit 8 GB probiert im iMac early 2008? Vllt. mit anderen Riegeln. Die Kingston bekommt man gerade für 140.
     
  14. wipeout

    wipeout Ribston Pepping

    Dabei seit:
    25.04.09
    Beiträge:
    295
    Was denn nun...?
     
  15. viciousvex

    viciousvex Braeburn

    Dabei seit:
    18.10.08
    Beiträge:
    43
    Wo ich gerade meine alten Beiträge lese, kann ich doch diesen Beitrag von mir mittlerweile revidieren. Die Aufrüstung auf 6 GB funktioniert definitiv. Hab mittlerweile seit einiger Zeit die 6 GB drin und nicht mehr oder weniger Abstürze als früher. Entweder war damals der Speicherriegel defekt, den ich verwendet habe, oder einfach nicht kompatibel.

    Grüße
    vex
     

Diese Seite empfehlen