1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac 7,1 10.5.6 wacht nicht auf

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von fritzl, 27.12.08.

  1. fritzl

    fritzl Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    01.06.08
    Beiträge:
    237
    also folgendes Problem: mein iMac lässt sich nicht mehr aus dem Ruhezustand wecken.
    wenn ich eine Taste auf der Tastatur betätige um ihn zu wecken startet er erstmal, zeigt mir aber nicht das Anmeldefenster an, indem ich mein Passwort eingeben kann. Das Display bleibt einfach schwarz und die Maus zeigt kurz den Ball aber sonst passiert nichts. Habe gelesen das alt+cmd+p+r beim Starten etwas bringen soll, hat aber nicht geklappt.

    vielen Dank.
     
  2. Stargate

    Stargate Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    16.05.04
    Beiträge:
    782
    >Habe gelesen das alt+cmd+p+r beim Starten etwas bringen soll, hat aber nicht geklappt.

    Das ist ein PRAM-Reset..
    (Was das beheben kann findet sich in den Support Webseiten von Apple)

    Den Mac erneut in den Ruhezustand versetzen und gleich wieder aufwecken. Dann geht es.
    Es liegt eventuell auch daran das der "Ruhezustand für Festplatten" aktiviert ist.

    Das ist eine MacOS X-Krankheit die Apple nicht kennen will.

    Schon auf ALLEN Arten von Macintosh mit MacOS X gesehen.
     

Diese Seite empfehlen