1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

iMac 27" Internet Problem

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Rock_the_School, 28.11.09.

  1. Rock_the_School

    Rock_the_School Stechapfel

    Dabei seit:
    31.08.09
    Beiträge:
    158
    Hallo liebe Apfeltalker,

    Ich bin seit Donnerstag stolzer Besitzer des neuen 27" iMac mit dem Intel Core i5 Prozessor. Ich bin richtig zufrieden mit ihm, schnell. schön groß :) Nur hab ich ein Problem mit dem Internet. Am ersten Tag lief alles wunderbar. Doch seit Freitag hab ich oft mals nur wenig Konnekivität, beziehungsweise gar keinen Internet Empfang. Ich weiß nicht woran das liegt, Router haben wir resettet, Airport ist auch aktiviert. Ich habe auch schon den P-Ram zurückgesetzt, in der Hoffnung es würde etwas bringen. Jedoch blieb alles ohne Erfolg. Weiß jemand woran das liegen kann?

    Vielen Dank im Voraus,

    Valentin
     
  2. kug_gr

    kug_gr Erdapfel

    Dabei seit:
    28.11.09
    Beiträge:
    5
    Re: Internetprobleme

    Hallo,

    ist es wirklich die Konnektivität oder die Performance des Internets? Ich war am Anfang auch enttäuscht, weil nur 10-20 kb/s durchgingen. Dann stellte ich fest, dass die gesamte Bandbreite vom Update gefressen wurde.

    Falls es das nicht ist, hast Du's schon mal mit einem Ethernetkabel versucht, um den Fehler einzugrenzen?

    kug_gr
     
  3. Rock_the_School

    Rock_the_School Stechapfel

    Dabei seit:
    31.08.09
    Beiträge:
    158
    Hallo, danke für die Antwort. In der Menüleiste wird mir von den 5 Balken nur einer angezeigt. Downloaden kann ich, wenn es denn geht, auch nur mit 50kb/s. Ethernet Kabel wird schlecht gehen, der Anschluss dafür ist nich in diesem Stockwerk soweit ich weiß, da wir ja Wlan benutzen. Auf meinem alten Medion Laptop läufts Internet erste Sahne. Find ich sehr schade.
     
  4. g23

    g23 Golden Delicious

    Dabei seit:
    26.11.09
    Beiträge:
    10
    Hi,
    ich hatte so ein Problem auch mal mit meinen MBP, mir hat geholfen, den Kanal des WLANs manuell zu fixieren (ich hab ihn von automatisch auf Kanal 6 gesetzt). Danach hatte ich keine Performance-Probleme mehr.

    Gruß
    g23
     
  5. Rock_the_School

    Rock_the_School Stechapfel

    Dabei seit:
    31.08.09
    Beiträge:
    158
    Hallo.
    Danke für deine Antwort, wo kann ich denn diesen Kanal festlegen? Kenne mich mit diesem ganzen Wlan Kram nämlich nicht wirklich aus ;)

    LG
     
  6. mista_jt

    mista_jt Golden Delicious

    Dabei seit:
    28.11.09
    Beiträge:
    8
    richtiger router?

    hi Rock_the_School

    hast du mal überprüft, ob dein imac auch wirklich deinen w-lan router aktiviert hat oder ob es sich gar um den, eines nachlässigen nachbarn handelt welcher sein netzwerk nicht verschlüsselt hat? :oops:

    mfg
     
  7. pyrokar

    pyrokar Macoun

    Dabei seit:
    23.10.06
    Beiträge:
    120
    "nur" ... Wenn ich da an 10 Jahre zurueck denke, da haette ich mir die Finger danach geleckt "nur" mit 50kB/s zu surfen/laden. Da war ich froh, dass ich 5kB/s hatte!


    Nichtsdetotrotz wuerde ich mal ein Terminal aufmachen und mal schauen ein traceroute machen.
    Sollte (ich habs bei mac nicht mehr genau im Kopf) sowas wie: tracerroute www.apfeltalk.de
    sein. Da kannst du dir anzeigen lassen, wie lange er von einem Netzwerkknoten zum naechsten braucht.

    Des Weiteren wuerde ich wirklich mal schauen, ob du nicht in Nachbars WLan bist ;)

    Gibt es unter MacOSX nicht auch sowas wie netstat? Da koennte man doch auch mal netstat -tap versuchen und schauen, was da alles so Netzwerkmaessig rumlungert.
     
  8. efstajas

    efstajas Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    10.09.09
    Beiträge:
    1.245
    Kanal kannst du so ändern: Im Browser 192.168.2.1 eingeben und die Einstellung suchen. Mind. 5 Nummern weiter als die Voreinstellung stellen.
     
  9. bergy

    bergy Granny Smith

    Dabei seit:
    27.11.09
    Beiträge:
    17
    Hab / hatte ähnliche Probleme. Vermute mal das da was mit den Treibern noch nicht 100% hinhaut, bei mir zeigen auch manchmal W-Lan Router die 200 Meter weiter weg sind und hinter 5 Mauern stehen mehr Konnektivität an (fälschlicherweise) als überhaupt möglich - beim Verbindungsversuch merkt er dann allerdings, das diese viel zu weit entfernt sind. Daher checke mal wie oben beschrieben die Kanaleinstellungen, möglicherweise befinden sich bei dir auch mehrere Wlan Netzwerke die ähnliche Frequenzen nutzen und sich somit stören. Unter Windows 7 hat bei mir das Treiber-Update für die Netzwerkkarte was gebracht - unter Mac OS sind nach Kanalwechsel nurnoch leichte Probleme spürbar.. denke mal wird bald abhilfe geschaffen ^^
     
  10. g23

    g23 Golden Delicious

    Dabei seit:
    26.11.09
    Beiträge:
    10
    Wobei das mit 192.168.2.1 nur zutrifft, wenn das
    a) die Standard-IP deines Router ist und
    b) sie nicht verändert wurde :)

    @Rock_the_school
    Auch wenn es langweilig ist: Schau mal ins manual deines Routers.

    gruß
    g23
     
    #10 g23, 29.11.09
    Zuletzt bearbeitet: 29.11.09
  11. Rock_the_School

    Rock_the_School Stechapfel

    Dabei seit:
    31.08.09
    Beiträge:
    158
    Hallo, ich konnte mich nicht melden, da ich einfach keinen Empfang hatte. Es is wirklich unglaublich. Internet ging prinizipiell. Es lag einzig daran, dass diese Funkfsignale durch Metallträger eines kleinen DVD Regals über meinem iMac abgeschirmt wurden. Und seit das weg ist, surf ich wieder ganz normal^^Muss man aber erstmal draufkommen, ich hab einen schlauen Vater :D

    Achja, ich hab mal mit WifiTrak auf dem iPod meine Umgebung gescannt. Und tatsächlich - ein Nachbar hat sein Netzwerk nicht verschlüsselt :D

    Naja, danke an alle, dass ihr so tolle Antworten gegeben habt, ich liebe dieses Forum hier, nur nette und hilfsbereite Leute :)
     

Diese Seite empfehlen