1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

imac 24" spinnt .. an was kann es liegen ?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von patiient, 06.01.10.

  1. patiient

    patiient Jamba

    Dabei seit:
    24.02.09
    Beiträge:
    58
    Hi, liebes AT.

    Ich hab mir ein iMac Mid 07 vor 2 Wochen zugelegt.
    Am anfang war ich einfach überglücklich, jetzt bin ich aber nur frustiert.

    Beim allerersten Start von der Snow Leo DVD zum installieren gab es schon einen Kernel Panic.
    Danach ging es wieder. Hatte öfters beim Booten einen 2mal Piepser bzw. einen 3mal Piepser.

    Dann habe ich es nochmal versucht neu aufzusetzen.
    Bei der Installation hat es aber abgebrochen mit der Meldung "Mac OS X konnte nicht installiert werden".

    Immer öfters und öfters probiert, aber 100% perfekt war es immer noch nicht.
    Dann hab ich versucht World of Warcraft zu installieren. Dort kam mir auch die Fehlermeldung
    "konnte nicht installiert werden, Vermutlich eine beschädigte Festplatte".

    Danach hab ich die Platte mit Drive Genius und auch Tech Tools Pro durchsucht, fand aber keinen einzigen Fehler.

    Bei Bootcamp hab genauso nur meine Probleme. Bei W7 gings sogut wie garnicht, bei XP nur so halbherzig.

    Ich merke es auch immer, dass wenn gerade die Festplatte schreibt, andere Dinge sehr langsam starten bzw. der ganze Rechner langsam wird.

    Hab den Rechner eben mit dem Apple Hardware Test, Tech Tools Pro und auch Drive Genius durchsucht.

    Also an was könnte es noch liegen ?
     
  2. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
    Am Mac immer zuerst das Festplatten-Dienstprogramm für sowas nutzen ;)

    Programme -> Dienstprogramme -> Festplatten Dienstprogramm -> Volume untersuchen
     
  3. patiient

    patiient Jamba

    Dabei seit:
    24.02.09
    Beiträge:
    58
    Sorry, hab ich vergessen zu schreiben.

    Hab als erstes die Bordmitteln von Mac benützt. Hab die Volume untersucht sowie die Zugriffsberechtigungen repariert.

    Volumentest sagt das die HD in Ordnung sei.
     
  4. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
    Du hast momentan auch noch Probleme (also wenn Mac OS X drauf ist). Langsam, stocken, sonstwas ?
    Weil wenn irgendwas falsch läuft müsste das eventuell im Log stehen:

    Dafür im Programm "Terminal" das eingeben:
    tail -100 /var/log/system.log

    Mit der 100 sagst du das nur die letzten 100 Einträge gezeigt werden. Also am besten warten bis ma was unrund läuft und denn Befehl eingeben, oder halt noch mehr Einträge zeigen lassen.
     
  5. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    wenn das teil beim starten piepst, ist der RAM i.a.
     
  6. patiient

    patiient Jamba

    Dabei seit:
    24.02.09
    Beiträge:
    58
    Ich bin grad auf der BootCamp Partition (XP).
    Ja Stocken würds am besten treffen.

    Ich hau mal als Anhang den Log der Fehlgeschlagenen Installation von Mac OSX. Ich habs damals gleich gespeichert
     

    Anhänge:

  7. patiient

    patiient Jamba

    Dabei seit:
    24.02.09
    Beiträge:
    58
    Ramtests hab ich auch schon oft genug gemacht, aber die Tests sagen mir alle das die Ok sind.


    Aja was mir auch auffällt ist, dass wenn ich den iMac aus den Ruhezustand starte, die Festplatte länger braucht (5 Sekunden herum) bis die startet. In den 5 Sekunden kann ich garnichts starten obwohl der Desktop schon da ist.
     
  8. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Vergiß Software RAM Tests, wenn die nix finden, dann sagt das genau aus, daß der Test nichts gefunden hat, sonst garnix. Tausche den Arbeitsspeicher aus, oder betreibe die Module testweise einzeln.
    Gruß Pepi
     
  9. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    vergiss das. wenn der test keinen fehler bringt, heißt das nicht, das kein ram kaputt ist.
    wenn er einen bringt aber sicher. ist also absolut unzuverläßig.

    noch mal zum untermauern

    und was heißt "zugelegt" ?

    hast du ihn von deiner firma wo du arbeitest rausgekauft, weil die neue kaufen ?
    oder hast du ihn von der bucht ?
    wo dir vielleicht ein wissentlich def. imac verhöckert wurde ?
     
  10. patiient

    patiient Jamba

    Dabei seit:
    24.02.09
    Beiträge:
    58
    Ich hab mir den iMac beim McPlus in Wien gekauft. (Premium Reseller wie zb. McShark)
    War ein Angebot von denen. Ich habs am 29 Dez gekauft.
    Am 30. wollt ich dort anrufen und mal nachfragen. Die haben aber schon zugehabt (wg. Inventur).
    Jetzt sind die bis 10. Januar auf Urlaub und bis dahin kann ich garnichts machen :(

    Was jetzt ganz komisch ist.
    Ich hab drinnen 2 x 2 GB DDR2 667 Mhz.
    Ich hab jetzt mal einen entfernt.

    Als der iMac dann mit einem Riegel ins Internet wollte über Wlan verliert er beim laden einer Seite das Wlan Signal und alle anderen PCs im Netzwerk haben die Verbindung zum Access Point verloren. :S

    EDIT: Also ich könnt schwören das er auch 2 mal einen Ton abgegeben hat, dann eine Pause und wieder 2 mal einen Ton, nur das is am Support Doc nicht drauf ..
     
  11. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    kämpf nicht rum.
    du hast noch garantie !
    sollen die sich abärgern.

    hört sich so an, als ob die noch eine kopfwehkiste rumstehen hatten.

    schau das du was schriftliches bekommst.
    rep. auftrag o.ä.
    wenn das nämlich eine "never ending story" zu werden scheint, kannst du belegen, wann das angefangen hat.
     
  12. patiient

    patiient Jamba

    Dabei seit:
    24.02.09
    Beiträge:
    58
    ja ich werd eh am Montag gleich dorthingehen.

    Nur ich brauch das Gerät jetzt eben.

    Hab jeden Ram Riegel einzeln reingeben. Ohne Erfolg .. hab immer noch die Probleme :(
    Hab von nem anderen PC nen DDR2 667 mhz genommen .. ebenso die gleichen Probleme :(

    Also am Speicher kann es nicht liegen ..
     

Diese Seite empfehlen