1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac 24" - Auflösung, Sehschwäche...

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von derfred, 09.06.07.

  1. derfred

    derfred Gast

    Hallo,

    *freu* Wir haben gestern unseren neuen iMac 24" bekommen :-D

    Jetze stellt sich folgendes Problem:
    Meine Mum leidet unter einer starken Sehschwäche, woraus folgt, dass eine Auflösung von 1920x1200 leider unmöglich ist, da allgemein die Schrift zu klein ist (habe bisher auch nichts gefunden, dass ich wie unter Windows die Größe der einzelnen Schriften ändern könnte).
    Tja, was mir dann noch einfällt ist die Auflösung runter zu schrauben auf 1600x1000 besser noch auf 1344x840. Das würde sich wenigstens noch schnell ändern lassen, wenn mal jemand anderes vorm pc sitzt... ABER die Qualität, besser gesagt die Schärfe leidet da ja enorm darunter, was ich so noch nicht kannte (selbst hab ich eh nur ein iBook und meine Eltern hatten davor eine Krücke mit nem 21" Bildschirm)

    Gibt es irgendwelche Einstellungen die das Bild wieder schärfer werden lassen, bzw geht es vielleicht iwie einfach nur die Schriftgrößen zu ändern oder hat jemand noch einen ganz anderen Vorschlag??


    Bin für jeden Rat dankbar,
    Fred
     
  2. derfred

    derfred Gast

    danke, werd mir das mal anschauen...

    ich mag leute nicht, die nicht mit der suchfunktion umgehen können :-[

    außerdem auch solche nicht, die im falschen bereich das thema erstellen :( bitte mal verschieben, hat ja wohl nichts mit hardware zu tun^^
     
  3. Arthur

    Arthur Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    22.02.05
    Beiträge:
    480
    Bei den Systemeinstellungen gibt es den Punkt Bedienungshilfen. Ich weiss nicht ob das dein Problem löst, aber testen kann man ja mal.
     
  4. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
    Ich finde, auch ohne ausgeprägte Sehschwaäche, die "normale" Vergrößerungsfunktion mit "ctrl" und Mausrad/Trackpad sehr praktisch.
     
  5. tbo007

    tbo007 Empire

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    86
    Am Montag, spätestens Dienstag Morgen, setzt es Schläge von den Eltern ;)
     
  6. derfred

    derfred Gast

    das glaub ich nicht....

    der menüpunkt 'bedienungshilfen' bringt mich nicht weiter. trotzdem danke

    jemand noch eine antwort auf den punkt mit den auflösungen und der resultierenden unschärfe?


    gruß
     
  7. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Ja, interpoliert sieht halt sch***e aus. :)
     
  8. derfred

    derfred Gast

    warum hatte ich dieses problem bei dem alten windowsteil nicht? da hat man (ich glaub wenn überhaupt) erst was gemerkt, wenn man ziemlich weit runtergegangen ist mit der auflösung
     
  9. Egbert

    Egbert Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    14.12.06
    Beiträge:
    672
    Ganz einfach, weil du, vermute ich mal, ein viel kleineren Screen mit einer viel kleineren Auflösung hattest - wenn du 1024x800 auf einem 19" interpoliert darstellst, sieht das natürlich besser aus, als auf einem 24" Display, dessen Standardtauflösung bei 1900x1200 (?) Pixeln liegt, da hier die Differenz viel größer ist.
     
  10. derfred

    derfred Gast


    und es geht mir ja auch nicht dadrum, dass ich genau die auflösung 1024x800 bei dem alten teil eingestellt hatte, es war einfach von der schärfe her kein unterschied ob meine auflösung sehr groß oder sehr klein gewählt wurde... bei dem imac brauch ich ja nur eine stufe, also auf 1600x1000 gehen und man kann es sich schon nicht mehr anschauen :(
     
  11. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
    War das vorher auch ein TFT oder eine Röhre?
    Bei einer röhre geht das besser
     
  12. derfred

    derfred Gast

    kk danke, das wollte ich hören :( war ne röhre
     
  13. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
    TFT haben eine feste Auflösung, die sich aus der Zahl der Leuchtdioden egibt, die jeweils einen Bildpunkt bilden. Wenn man dann die Auflösung verändert, dann wird interpoliert, werden Bildpunkte zusammengefasst, das Ergebnis ist immer mäßig.
    Das hat nichts mit Win oder Mac zu tun.

    Ich rate einfach mal die eingebaute Zoomfunktion, wie oben von mir erwähnt, zu versuchen.
     
    Kwoth gefällt das.

Diese Seite empfehlen