1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

iMac 24" + anhaltendes DVD-Laufwerksproblem

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Geronimo66, 09.01.09.

  1. Geronimo66

    Geronimo66 Erdapfel

    Dabei seit:
    09.01.09
    Beiträge:
    1
    Moin zusammen,

    bin neu hier und habe mich extra angemeldet, um folgendes Problem (vielleicht) zu lösen:

    Am iMac 24", Intel 2,4 Jg. Dezember 2007, OS 10.4.11 habe ich seit Sommer ständig Probleme mit meinem CD/DVD-Laufwerk. Es erkennt in regelmässigen Abständen beliebige CD's oder auch DVD's, auch Programm-DVD's oder Zeitschriften-DVD's, aber auch Audio-CD's nicht. Es wird nichts im Finder angezeigt, der Profiler weiss auch nichts von ATA-Devices oder CD-Brennern.
    Dem Problem rücke ich für gewöhnlich mit P-RAM-Zapps und Leeren der Systemeinstellungen (Trennen vom Stromnetz) zu Leibe, in Tateinheit mit gedrückter Maustaste beim Neustart wird es dann für gewöhnlich irgendwann.
    Das Laufwerk habe ich bereits auf Garantie wechseln lassen, das ursprünglich verbaute Optiarc wurde gegen ein Matshita gewechselt, das Problem trat dann ca. 3 Monate nicht mehr auf - jetzt ist es wieder da. Da ich wenig Lust verspüre, alle drei Monate das Laufwerk wechseln zu lassen, hier die Frage: was kann das sein?
     
  2. uffzvd

    uffzvd Zabergäurenette

    Dabei seit:
    06.10.07
    Beiträge:
    606
    Könnte natürlich auch ein Anschlussproblem sein - z.B. Wackelkontakt, gerade S-ATA-Kabel sind sehr empfindlich wie ich immer wieder festgestellt habe. Da ließe sich dann ja so auch nichts mit einem Laufwerkstausch machen. Andernfalls vielleicht die Frage: Je länger ein Mac / PC läuft umso höher ja die Anfälligkeit für Schäden oder Defekte..

    Sonst einfach externen Brenner zulegen, hab ich mit meinem iMac auch gemacht weil optische Laufwerke eben nicht für die Ewigkeit gemacht sind - ist zwar ein Klotz auf dem Schreibtisch, aber langfristig gesehen auch billiger...
     
  3. funrun

    funrun Klarapfel

    Dabei seit:
    09.06.08
    Beiträge:
    282
    Ich habe einen Mac Pro, deswegen kein Slot-In-Laufwerk, aber ich habe eine Weile CrossOver installiert gehabt. Das überprüft standardmäßig eingelegte CD's auf eine Setup.exe, aber manchmal lässt sich durch diesen Dienst keine CD/DVD mehr auswerfen, und man muss so 10-15x die Auswurf-Taste drücken, bis er die CD/DVD wieder her gibt. S

    Schon einmal überprüft, ob nicht ein Programm dieses Problem verursachen könnte? Denn wenn du per PRAM-Leeren die Disks wieder auswerfen kannst, würde ich mal einen Wackelkontakt ausschließen.

    mfg
     
  4. iGude

    iGude Allington Pepping

    Dabei seit:
    11.11.08
    Beiträge:
    192
    Ich habe seit heute EXAKT das gleiche Problem. Bei 10.5.6 Mein Laufwerk wurde auch gegen das Gleiche wie bei Dir getauscht. Bin "etwas" angefressen. Habe schon gehört das es Probleme mit den Treibern gibt. Aber da Du ein enderes OSX verwendest .. ?!?
     
  5. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Moin,
    für mich stellt sich die Frage, ob Apple Firmwareupdates für optische Laufwerke mit den regelmäßigen Updates einspielt.
    Gruß
    Andreas
     
  6. funrun

    funrun Klarapfel

    Dabei seit:
    09.06.08
    Beiträge:
    282
    Nicht zwangsläufig. Aber wenn du dein Modell bei Google eingibst, kannst du es meistens unter Windows (Bootcamp) updaten. So geschehen mit meinem vorher unertäglich lauten DVD-Brenner.
     

Diese Seite empfehlen