1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

iMac 21,5 gekauft... hat es sich gelohnt??

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von soundz, 23.03.10.

  1. soundz

    soundz Empire

    Dabei seit:
    28.02.09
    Beiträge:
    87
    Hey Leute
    und zwar hab ich mir eine imac 21,5 gekauft.
    ich hab so 750€ bezahlt.
    ich hatte davor 13,3 mbp... ich hab diesen verkauft weil ich weiß das sowieso update kommt und diesen für 1050€(find ich recht gut)
    meine frage.
    ist der imac für 750€ zu teuer? würde nur 1 monat benutzt und ist wie neu und hat rest garantie. leider hat die magic mouse gefällt.
    laut dhl sollte morgen das imac hier sein


    was meint ihr?

    Gruß Soundz
     
  2. iConste

    iConste Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    30.01.10
    Beiträge:
    832
    Normal kostet der ja 1099€ oder 1349€. Dein Kaufpreis (fast neu)=750€ + möglicherweise Magic Mouse 69€ = 819€.
    1099€-819€=280€ Ersparnis
    1349€-819€=530€ Ersparnis
    Diese 280 bzw. 530€ sind meiner Meinung nach sehr gut für 1 Monat:)
    In ANnbetracht dessen denke ich schon, dass du ein Schnäppchen gemacht hast. Der iMac wird dir bestimmt auch noch viel Freude bereiten :-D
     
  3. Oxy

    Oxy Antonowka

    Dabei seit:
    15.03.07
    Beiträge:
    363
    Ich denke auch das du ein Schnäppchen gemacht hast !
    Die MagicMouse kriegt man neu bei eby für 54€ + Versand noch drauf
    Also bist du ca bei 800€ für einen fast neuen iMac
     
  4. soundz

    soundz Empire

    Dabei seit:
    28.02.09
    Beiträge:
    87
    danke für die schnelle anwort.
    ja benutzt wurde er nur ein monat
    kaufdatum:dezember 09.

    ich hoffe meine hat kein flackern oder gelbestriche :(
     
  5. iConste

    iConste Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    30.01.10
    Beiträge:
    832
    Wenn die Rechnung beiliegt, könntest du in auch einreichen. (vermute ich)
     
  6. soundz

    soundz Empire

    Dabei seit:
    28.02.09
    Beiträge:
    87
    liegt bei.
     
  7. wdominik

    wdominik Pomme au Mors

    Dabei seit:
    15.01.10
    Beiträge:
    873
    Sieht für mich auch nach einem guten Preis aus. Frag mich zwar wieso man einen iMac kauft und einen Monat wieder verkauft, aber ok…

    Wieso fragst Du eigentlich erst nach dem Kauf, ob es ein gutes Angebot war? ;) Wenn nicht wär's doch ohne hin zu spät. ^^'
     
  8. soundz

    soundz Empire

    Dabei seit:
    28.02.09
    Beiträge:
    87
    hey leute
    ich hab denn imac bekommen
    soweit alles gut
    es flakert nicht und keine gelbe striche bzw ich seh keine wie finde ich welche wenn es geht?
    und die rechung ist orginake von apple und wenn jetzt was kaputt geht kann ich die garantie nutzen weil es ja nicht auf mein namen ist?
     
  9. beamersquad

    beamersquad Stechapfel

    Dabei seit:
    06.01.10
    Beiträge:
    163
    Er wollte sich einfach ne Bestätigung holen was für nen guten Kauf er gemacht hat.
     
  10. soundz

    soundz Empire

    Dabei seit:
    28.02.09
    Beiträge:
    87
    das hast du ja schnell bemerkt löl.
     
  11. beamersquad

    beamersquad Stechapfel

    Dabei seit:
    06.01.10
    Beiträge:
    163
    Wenn du Kürzel verwendest dann benutz sie bitte auch richtig. Vielen Dank
     
  12. knikka

    knikka Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.259
    Soll ja Leute geben, die für irgendeine Projektarbeit einen bestimmten Rechner brauchen. Normalerweise kann man einen Rechner dann mieten, da gibt es einige Anbieter. Aber die sind wohl eher teurer als die 280€ Verlust beim Verkauf. Kann sich also lohnen...

    Ein anderer Erklärungsansatz sind z.B. plötzliche Veränderung der Lebensumstände, z.B. plötzliche unerwartete Arbeitslosigkeit, Krankheit, Sterbefälle, etc. pp.
     
  13. SilentCry

    SilentCry deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    3.831
    Rechnung braucht man überhaupt nicht.
    Anhand der Seriennummer stellt Apple bzw. der Servicepoint (also praktisch jeder Apple Reseller) fest, wann er verkauft wurde und mit dem Datum beginnt die Garantiezeit. Es ist völlig wurscht, wie viele Besitzer der Mac hatte und ob irgendwer irgendeine Rechnung hat.
     
  14. bitlord

    bitlord Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    13.06.09
    Beiträge:
    795

    ausser er wurde gestohlen gemeldet......sicherlich nicht schlecht dann die rechnung nachweisen zu können. nicht das nach der reperatur das gerät an den alten besitzer zurückgeschickt wird......
     
  15. kuzorra

    kuzorra Damasonrenette

    Dabei seit:
    04.10.08
    Beiträge:
    491
    Gutes Geschäft würde ich sagen. (Solange er keine Gelbstiche o.Ä. hat)
     
  16. SilentCry

    SilentCry deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    3.831
    Das stimmt zwar, aber meine Aussage bezog sich auf das Nutzen der Garantie.
    Und ein gutes Geschäft ist es auch, wenn er einen Gelbstich hat, denn wie oben angemerkt kann der Käufer auch diesen auf Garantie beheben lassen, insofern ist es _immer_ ein gutes Geschäft gewesen, die paar Hunderter sparen zu können.
     
  17. bitlord

    bitlord Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    13.06.09
    Beiträge:
    795
    die rechnung lag ja bei......und selbst wenn nicht ein gutes geschäft, keine frage
     

Diese Seite empfehlen