1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac 2009 - was braucht man wirklich?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Sepp, 19.05.09.

  1. Sepp

    Sepp Meraner

    Dabei seit:
    04.03.05
    Beiträge:
    226
    Hallo,
    zuerst wieder einmal hallo, nachdem ich mich zwangshalber (S/W) über 1 Jahr mit Windows-Laptops herumgeschlagen habe.....darunter ein Lenovo und jetzt zum Schluss ein Tecra....beide über 1500.- Euro und nur Probleme, Bluescreens.....letzterer ist seit gestern zur Versteigerung freigegeben!! :-D
    Da man ja jetzt XP (geht leider beruflich nicht anders) auch via Parallels am iMac laufen lassen kann, werde ich mir so einen holen. Freu mich schon auf good ol' times! :cool:
    Da ich aus Erfahrung bei schon so vielen Käufen weiss, dass man oft zuviel kauft, was man nie benötigt bzw. was in Jahren (wenn mans vielleicht mal braucht) eh wieder (zu) alt ist....und ich zu diesem Kaufmuster neige........einige konkrete Fragen:

    1) Funktioniert das mit Parallels zufriedenstellend?
    2) Ist der Aufpreis für einen 24er generell was wert, oder ist der event. eh schon zu groß? Was sagen dazu die Leute, die beide kennen bzw. die mit beiden gearbeitet haben?
    3) was an RAM und MHz ist vernünftig für Office, Surfen, DVDs, normale Spiele, zeitgleiches Paralles mit XP, eventuell mal kleinere Videobearbeitungen und Fotoprogramme....etc? Prämisse: Man kauft oft so schön viel, was dann nie wirklich genutzt wird...
    4) Muss ich für oben genanntes ein schlechtes Gewissen haben, wenn ich die NVIDEA-Grafik ONBOARD nehme anstatt der dedizierten, oder reicht die allemal für den Normaluser....Oder sind die 300.- gut investiert?
    5) Sonstige beachtenswerte Dinge?

    Summa summarum: Ich möchte einen iMac für normale Zwecke, auf dem auch parallel Windows laufen wird für berufliche Zwecke.....was soll ich kaufen, wo kann ich beruhigt sparen ohne dass ich in 2 Jahren was neues beschaffen muss?

    Muss und will jetzt nicht 100.- Euro sparen, aber andererseits auch nicht unnütz oder nicht benötigt Geld zum Fenster rauswerfen.....will aber auch nicht underperformed sein, Stil muss auch sein :)

    Dank euch wieder mal,
    Gruß, Sepp!
     
  2. jonimke

    jonimke Meraner

    Dabei seit:
    10.07.08
    Beiträge:
    229
    Ich nutze auch Parallels wenn auch recht selten, aber fürs Programmieren und den Infomatikunterricht an der Schule bin ich halt noch auf Xp angewiesen.
    Parallels läuft bei mir wirklich richtig gut, erstaunlicher Weise noch nie Abgestürtz ;) und auch die Bootzeiten von Xp sind extrem kurz.

    Ich habe den 20er und mein Freund den 24er, ich persönlich würde mir jetzt auch einen 24er kaufen besonders weil der Aufpreis nicht mehr so groß ist wie früher. Auf der anderen Seite hätte ich auch ungern auf meinem Schreibtisch noch etwas größeres rumstehen.
    Von daher ist das ganze eigentlich mehr eine Platzfrage.

    Also ich denke 2 gb sind vernünftig, ich komm damit gut aus und von den Anwendungen mache ich denke ich grob das gleiche wie du ;) Nur mach ich recht viel Videoschnitt mit Final Cut und da hätte ich manchmal schon gerne etwas mehr. Aber der Aufpreis für 4 gb ist ja auch nicht sehr hoch, 4gb Kits gibts schon so ab 50 Euro.
    Ich denke die Standardkonfiguration sollte bei dir locker reichen.
    Wobei ich nicht weiß was du unter normalen Spielen verstehst.
    Ich spiele nämlich überhaupt nicht, aus dem Grund war mir die Grafik so ziemlich egal.
    Ich würde keine 300 Euro ausgeben nur wegen der Grafik.

    Dann schon eher etwas mehr in die Festplatte und Ram investieren, weil Speicher kann man nie genug haben.
    Ich dachte auch anfangs noch ach 320gb reichen locker. Aber einmal ein FullHD Projekt und bei sowas gehen locker 70 gb weg. :-[
     
  3. mucke

    mucke Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    28.06.08
    Beiträge:
    798
    Ich benutz VMware und bin damil sehr sehr zufrieden.^^
     
  4. nightsurfer

    nightsurfer Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    25.05.08
    Beiträge:
    325
    Ja, funzt sehr gut.

    Ein großer Bildschirm ist besser als ein kleiner, oder? Der 24er ist zudem von besserer Qualität.
    Hatte voher den 20er, 24 gefallen mir besser, wenn es den iMac mal größer gibt, würde mir das noch besser gefallen.

    Na ja, das geht auf meinem mit 2,16 GHZ alles, au den neuen also erst Recht, nur schneller. RAM kann man nie genug haben, Leistung eigentlich auch nicht, andererseits störts mich am Mac nicht, wenn´s etwas länger dauert, weil man ja normal weiter machen kann.

    Onboard? iMac? Spielen? Hm....

    Kauf, was Dir gefällt, wenn´s das Budget hergibt. Ich würd 24" nehmen. Wie stark man den Unterschied zwischen 2,6, 2,9 oder 3,0 GHZ spürt und ob es Dir den deftigen Mehrpreis wert ist, mußt Du schon selber entscheiden. Daß man RAM nicht bei Apple mitbestellt, weißt Du ja?
     
  5. Sepp

    Sepp Meraner

    Dabei seit:
    04.03.05
    Beiträge:
    226
    jonimke, danke für die ersten Tipps.

    - Ist da abgesehen von der Fläche ein "Qualitätsuntschied" zwischen 20" und 24" wie so oft behauptet, oder ist das nur für Grafiker interessant, was meinst du?
    - Reicht also shared memory für Typen wie uns beide? Normale Soiele sind solche wie die, die dabei sind, bin eher weniger der, der sich Spiele massig nachkauft....
    - Will nur was was hinhaut und Spass macht......wenn 300.- mehr Sinn machen, gerne. Wenn 300.- Euro sich beruhigt sparen lassen, auch gut :)

    Sepp!
     
  6. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Damit hast Du Deine Frage ob 20" oder 24" im Heimbereich schon selbst beantwortet.

    Die 24" Variante braucht im reinen Heimbereich tatsächlich niemand.
     
  7. Sepp

    Sepp Meraner

    Dabei seit:
    04.03.05
    Beiträge:
    226
    Âlso kann ich davon ausgehen, dass ich mit einem 20" 320GB 2GB NVIDEA 6400 =(onboard grafic) für meine Zwecke und XP unter Parallels gut gerüstet bin die kommenden Jahre? Fast alle sagen ja, der 24"ersei bildmäßig viiiiiel besser..... Sepp!
     
  8. mucke

    mucke Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    28.06.08
    Beiträge:
    798
    Das Display vom 24" ist besser, gibt momentan ziehmliche Probleme mit dem 20"er
     
  9. Retrax

    Retrax Schmalzprinz

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.576
    Mehr RAM-Speicher ist immer besser. 4 GB würde ich auf jeden Fall nehmen. 320 GB sind auch etwas knapp bemessen wenn Du mit dem iMac ein paar Jahre arbeiten willst. Gehe am besten nicht alleinig von deinen jetzigen Interessen aus. Am Mac macht so einiges Spass und so steigen auch die Anforderungen. Beispielsweise möchte man dann viel mit RAW Photographie machen, was auch nicht gerade Festplattenplatzsparend ist. Oder man entdeckt sein Faible für die Musik etc...

    Zum Bildschirm. Man gewöhnt sich sehr sehr schnell an 24". Oder anders gesagt: von RAM und Bildschirmgröße kann man nicht genug haben.

    Bedenke auch, dass du Parallels nicht deinen gesamten Arbeitsspeicher zuweisen kannst. Bei 2 GB kannst du z.b. nur ca. 1 - 1.5 GB an Parallels bzw. Windows zuweisen. Mit mehr Arbeitsspeicher läuft alles flüssiger.

    Also meine Empfehlung: 24", 4 GB RAM, 500 GB oder 1 TB Festplatte. Damit bist Du für die nächsten 5 Jahre gerüstet.
     
  10. Sepp

    Sepp Meraner

    Dabei seit:
    04.03.05
    Beiträge:
    226
  11. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Nun, ich habe momentan einen 24'' (2009) und einen 20er (2008) vor mir stehen: klanglich kann der kleine nicht mithalten...
    Die Höhen sind transparenter, im Bassbereich findet beim 24er endlich etwas statt und die Stereoauflösung ist deutlich besser.
    Man braucht's nicht, aber wenn man's hat...
    Gruß
    Andreas
     
  12. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Klar, aber wer kauft einen Monitor nach dessen klanglichen Eigenschaften?

    Wenn jemand Wert auf guten Klang legt, wird er sich auf jeden Fall einen Satz gute Boxen leisten.
     
  13. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Es ist ein Aspekt beim Kauf eines RECHNERS...
    Ich schließe ja nun auch nicht immer eine Dolby Surround-Anlage an, es reicht meistens der eingebaute Lautsprecher.
    Gruß
    Andreas
     
  14. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Sicher, ich kann nicht von meinen Ansprüchen auf die anderer schließen, aber die Qualität der eingebauten Lautsprecher der iMacs war und ist für mich absolut nebensächlich.

    Da mag es durchaus Käufer geben, die derartige Dinge als Kaufargument heranziehen.
     
  15. Sepp

    Sepp Meraner

    Dabei seit:
    04.03.05
    Beiträge:
    226
    Kann...

    kann ich den
    APPLE MB418D/A 24Z
    dann einfach von der Stange so kaufen?

    dank euch, Sepp!
     

Diese Seite empfehlen