1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac 2008er Modell gut genug ?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von ppqq, 05.06.09.

  1. ppqq

    ppqq Idared

    Dabei seit:
    05.06.09
    Beiträge:
    26
    Hallo.
    Ich möchte meinen ersten Mac kaufen. Einen iMac. Jetzt gibts zur Zeit ein Angebot eines 24" iMacs von 2008 (2,8 GHz, ATI Radeon HD 2600 Pro, 2GB DDR2, 320GB HDD) zum Preis eines aktuellen Modells 20" (2,66 GHz,NVIDIA GeForce 9400M ,2 GB DDR3, 320 GB HDD).

    Da 24" mehr als 20" ist, frage ich mich, was für Nachteile die ATI Radeon und die 2GB DDR2 bedeuten und ob die 2008er Modelle sonst noch eine Schwäche gegenüber den neueren haben. Ich brauche den Rechner eher für Web und Office-Anwendungen. Aber sollte natürlich auch was für die nächsten 5 Jahre sein.

    ppqq
     
  2. Reflashed

    Reflashed Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    17.02.09
    Beiträge:
    374
    Definitiv den 24", vor allem wegen des Bildschirms und der Grafik... also ein TN-Dingens mit Shared-memory kommt mir keines mehr ins Haus.
    Ich habe jetzt 2 iMacs. Den 2008er wie von dir beschrieben (Büro) und den 2009er mit 2,9 Ghz (Privat)... und ich weiß, dass ich mit dem 2008er noch viel und lange Spaß haben werde... da er dem "alten" nicht so sehr weit voraus ist.
     
  3. ppqq

    ppqq Idared

    Dabei seit:
    05.06.09
    Beiträge:
    26
    Danke schön - Reflashed,
    hab eben den 24"er bestellt.

    :)

    ppqq
     
  4. partyzwerg_

    partyzwerg_ James Grieve

    Dabei seit:
    22.03.09
    Beiträge:
    135
    Glückwunsch!!Zu deinem neuen ersten Mac
     
  5. Reflashed

    Reflashed Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    17.02.09
    Beiträge:
    374
    Von mir auch Glückwünsche. Ich kenne das, bin auch erst sein kurzem in der Macwelt zuhause... und gehe bestimmt nicht wieder weg..!
     

Diese Seite empfehlen