1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

iMac 20" - schlechte DVD-Film Quali-warum?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Ernie, 25.08.08.

  1. Ernie

    Ernie Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    08.10.05
    Beiträge:
    785
    Hi,

    wenn ich in meinen DVD Player vom iMac 2 GHZ C2D und 20" Display einen original DVD-Film schmeiße, ist das Bild echt krusslig. Selbst auf meinem analogen TV im (Noch)Schlafzimmer ist es besser. Woran kann denn sowas liegen?
     
  2. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Weiß ja nicht, was Du meinst. Besonders das Wort "krusslig" sagt mir gar nichts. Soll das "gruselig" heißen oder eher an "krause Kanten" erinnern? Ist das Bild also unscharf, bilden sich an vertikalen Kanten Kammeffekte bei Schwenks (dann ist der Deinterlacer abgeschaltet) oder geht's einfach um "Klötzchenbildung", wie sie von JPEG-/MPEG-Komprimierung her bekannt ist?
    Das iMac-Display ist deutlich besser als ein Analog-Fernseher und höher aufgelöst als das Bild der DVD, so dass letzteres hochskaliert werden muss und auch MPEG-Artefakte deutlich besser sichtbar werden als auf einem Röhrenfernseher. So fallen auf dem Computermonitor natürlich auch die Qualitätsschwankungen zwischen den einzelnen DVDs (die ganz erheblich sein können) deutlicher auf. Außerdem sollte man zum Vergleich natürlich auch den entsprechenden Abstand einnehmen, vorm Fernseher sitzt man auch nicht mit unter 1 Meter Abstand, bzw. falls doch, wird man nicht von "besserer Qualität" sprechen.

    Prinzipiell bin ich aber mit der Bildqualität von DVDs auf meinem 24"er iMac sehr zufrieden (sofern die DVD überhaupt ein halbwegs gutes Bild bietet).
     
  3. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Weil die DVD nur einene Bruchteil der Auflösung Deines 24" Bildschirms hat und entsprechend hochskaliert werden muß. Mehr Bildinformation ist auf einer DVD einfach nicht vorhanden. Das gleiche Problem hast Du mit DVDs die auf Full HD Bildschirmen abgespielt werden sollen. Es muß irgendwann unscharf und pixelig werden.
    Gruß Pepi
     
  4. Tommy*

    Tommy* Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    15.03.08
    Beiträge:
    620
    Und genau deswegen siehts auf nem analogen Fernseher auch besser aus. Der hat nämlci nur 480 Bildzeilen.
     
  5. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Wobei 480 Zeilen nur für den amerikanischen NTSC Standard gilt. Die meisten Westeuropäische Länder verwenden PAL mit 576 Zeilen und der verbleibende Rest der Welt nutzt SECAM mit 625 Zeilen. Jede dieser Fernsehnormen hat deutlich weniger Auflösung als die 1200 Zeilen Deines iMacs.
    Gruß Pepi
     

Diese Seite empfehlen