1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

imac 20" per versand verschicken wie am besten?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von tisi, 06.02.10.

  1. tisi

    tisi Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    22.12.08
    Beiträge:
    320
    moin moin,

    da ich mir hier in amerika den neuen 27" imac gekauft habe wollte ich meinen "alten" 20" imac in die verpackung vom 27" versuchen bestmöglich zu verstauen.
    hat jemand erfahrung mit dem versand von einem imac ? wie mach ich das am besten? Ich wollte auch diese kleinen füllmaterialen kaufen, damit es etwas stoßsicher ist! woher bekomm ich das ? staples ?

    wäre cool wenn mir jemand helfen könnte
     
  2. 74er

    74er Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    1.846
    Besser wäre es, den iMac im Originalkarton zu verschicken. Aber den scheinst du wohl nicht mehr zu haben. Ich würde an deiner Stelle die Packung vom 27er aufheben, falls du den in ein paar Jahren wieder verkaufen willst und den 20er so gut wie möglich in einen anderen Karton einpacken. Ansonsten würde ich den iMac erst mal mit Folie einwickeln, da geht auch Frischhalte- oder Stretchfolie, damit vom Verpackungsmaterial nichts in die Lüftungsschlitze kommt. Dann mit Luftpolsterfolie einwickeln, in einem Karton mit z.B. Styroporteilen fixieren (vor allem an den Ecken des Aluminiumrahmens, damit er in der Schachtel nicht verrutscht) und den Rest mit Füllmaterial wie z.B. Styroporflocken, Stärkeflocken oder Popcorn füllen. Ordentlich zukleben und als versichertes Paket mit dem Versender deiner Wahl abschicken.

    74er
     
    #2 74er, 06.02.10
    Zuletzt bearbeitet: 06.02.10
  3. knikka

    knikka Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.259
    Im Falle von Popcorn aber kein gezuckertes nehmen ;) Das klebt wie Teufel!


    Spaß bei Seite, Popcorn ist echt ein günstiges und billiges und vor allem ökologisch unbedenkliches Verpackungsmaterial. Allemal besser (und selbstgemacht auch günstiger) als diese Plastikflocken!
     
  4. 74er

    74er Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    1.846
    Wenn ich nichts anderes da hab benutze ich auch Popcorn, ich hab da so ein Gerät aus einem Discounter um es herzustellen. Die Maissamen hole ich mir beim ortsansässigen Futtermittelhändler, da kosten fünf Kilo soviel wie 500 Gramm im Supermarkt und die halten ewig. Hatte vor Jahren mal ein Paket mit Popcorn als Füllmaterial bekommen, fand das toll und habs mir abgeschaut. Mittlerweile werden auch oft so Stärkeflips genommen, die kann man auch kompostieren oder im Wasser auflösen.

    74er
     
  5. ActiveMan

    ActiveMan Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    15.01.09
    Beiträge:
    631
    Wenn die Popcorne/-is (wie heist das?) brechen können die aber unten durch die Löcher an den RAM Bänken in den iMac kommen und das könnte dann in die Lüfter kommen und Radau machen.
     
  6. knikka

    knikka Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.259
    Jupp, deshalb hatte ja 74er vorgeschlagen, den Rechner vorher in (Frischhalte-)Folie einzuwickeln! Kann übrigens auch bei den Plastikflocken passieren...
     
  7. Lorem

    Lorem Jamba

    Dabei seit:
    28.01.10
    Beiträge:
    57
    Oh super. Vielen Dank für den Tip mit dem Popcorn. Das nächste Paket bekommt solch eine Füllung. *totalfaziniertwasmansomachenkann*
     
  8. tisi

    tisi Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    22.12.08
    Beiträge:
    320
    jop.. das ding ist wo bekommst man das füllmaterial her ?? hier gibt es "nur" staples oder home depot ... da war ich nochnicht aber naja vll weiß jeamnd ja einen insider tipp :p

    aber popcorn ist nicht schlecht!! haben nur keine maschiene...
     
  9. 74er

    74er Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    1.846
    Im Notfall kannst du auch mit zusammengeknülltem Zeitungspapier füllen, ist eben ein wenig mehr Arbeit. Ansonsten frag einfach mal bei Bekannten nach, Pakete bekommt immer mal jemand zugeschickt und da ist oft auch Füllmaterial mit drin.

    74er

    EDIT: Alternativ kann man auch ne Menge Papier durch den Aktenvernichter jagen, mit dem, was da unten rauskommt funktionierts auch!
     
    ActiveMan gefällt das.
  10. tisi

    tisi Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    22.12.08
    Beiträge:
    320
    jop.. ich fahr erstma zu stapels... und schau da nach!! muss da ja eh die folie kaufen!! ich berichte dann am montag wie es gelaufen ist :)
     
  11. afgert

    afgert Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    16.11.09
    Beiträge:
    324
    Du brauchst nicht unbedingt eine Maschine dafür! Nimm einfach einen Topf mit Deckel, tu ein bisschen Rapsöl (öder ein anderes Öl) rein, und dann einfach noch den Popmais. :)
     
  12. ActiveMan

    ActiveMan Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    15.01.09
    Beiträge:
    631
    Hey cool, da wär ich auch nie drauf gekommen. Hab zu Hause son Ding rumstehen, hab die Dinger aber immer weggescmissen
     
  13. 74er

    74er Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    1.846
    Vorteil der Maschine: Man braucht kein Öl, die funktioniert mit Heißluft. Sprich: Nichts verölt und verschmiert. Und: Wenn man es statt zum Verpacken zum Verzehr verwendet auch ein kalorienarmer Snack! Ach so, beim Discounter für 15€ oder z.B. hier (LINK) für 13€ + Versand.

    74er
     
  14. ActiveMan

    ActiveMan Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    15.01.09
    Beiträge:
    631
    Schmeckt das so ohne Öl?

    On Topic:
    Frischhaltefolie halte ich für keine gute Idee, denn unter ihr kann sich Kondenswasser bilden. Lieber eine Mediamarkttüte oder so und dann da ein Selica-Gel Beutelchen reinlegen. Reis funktioniert auch.
     
  15. 74er

    74er Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    1.846
    Zugegeben, dass aus dem Kino mit Öl schmeckt schon etwas besser, wenn man aber echten Vanillezucker (nicht den chemischen vom Dr. Oetker) verwendet kann man das schon gut essen.
    Und zur Frischhaltefolie, wenn du das Paket nicht gerade so verschickst, dass es Temperaturdifferenzen von mehreren Dutzend Grad durchläuft (z.B. China --> Europa) kannst du Frischhaltefolie nehmen und brauchst kein Silica-Gel. Wenn das Gerät kalt ist, kannst du so viel Silica-Gel reinstopfen wie du willst, beim Auspacken im warmen Wohnraum kondensierts dann sowieso. Da sollte man dem Gerät prinzipiell etwas Zeit lassen, um sich zu aklimatisieren. Das liegt dann aber nicht an der Verpackung sondern an der Temperaturdifferenz vom Gerät zur Umgebungsluft.

    74er
     
  16. tisi

    tisi Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    22.12.08
    Beiträge:
    320
    jop.. ich bevorzuge dann die chemie keule ;) denn wenn ich hier das große poppen beginne wird die hälfte aufgegessen ... werde euch berichten was ich am montag bei staples und home depot gefunden habe
     
  17. ActiveMan

    ActiveMan Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    15.01.09
    Beiträge:
    631
    Das passt jetzt aber mal garnicht in Apples Umwelt Plan. Die verzichten auf alles mögliche und du schmeisst mit Plastikflocken um dich ;)
     
  18. tisi

    tisi Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    22.12.08
    Beiträge:
    320
    jop.. irgendwann muss man abstriche machen ;) dafür kauf ich ja das "umweltbewuste" produkt...
     
  19. ActiveMan

    ActiveMan Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    15.01.09
    Beiträge:
    631
    Immer noch sehr viel umweltfreundlicher als jede PC Kiste.
    Nur das da die Plastikflocken schon im Lieferumfang sind.
     

Diese Seite empfehlen