1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac 2.8 Frage

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von dr.zeissler, 17.12.07.

  1. dr.zeissler

    dr.zeissler Braeburn

    Dabei seit:
    13.11.07
    Beiträge:
    45
    Moin,

    ich habe seit einigen Tagen meinen neuen iMac im Einsatz. Das Gerät ist wirklich ausgesprochen leise. Die Performance geht in Ordnung, das Display ist fehlerfrei, die Ausleuchtung ist wirklich gut, allerdings habe ich ein Problem festgestellt, welches ich vermutlich nicht selbst lösen kann.

    Ich verwende Kopföhrer am iMac. Es ist der gleiche wie zuvor am Macmini. Leider produziert der iMac, sobald er Töne/Musik von sich gibt ein leises Surren und Fiepen auf dem linken Kanal, welches sich exakt wie die Musik, bzw. der abgespielte Ton verhält. Es ist sehr schwierig zu beschreiben, es verschwindet sobald man deutlich lauter macht (50%+), leider höre ich nicht so laut...

    Mit den im iMac verbauten Lautsprechern ist dieses Geräusch natürlich nicht wahrnehmbar.

    Welche Möglichkeiten/Optionen habe ich ?

    Ich habe das Gefühl, dass der Output des iMac viel lauter ist, als der des Mini. Kann es vielleicht daran liegen ? Es ist wirklich nicht dramatisch, aber es nervt von Zeit zu Zeit.

    Doc
     
  2. marsmac

    marsmac Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    28.11.07
    Beiträge:
    107
    Bon Journo kleiner Kopfhörer,
    ich kümmer mich drum, sobald ich Zeit hab, nutze selbst Headset...wie auch immer....
    Im Moment könnte ich mir vorstellen, dass es nicht allein an Mac liegt, sondern an den "mehr oder weniger" vorhandenen Treibern.
    Bitte beantworte mal Folgendes:

    - iMac wann bestellt und erhalten
    - Betriebssystem
    - Firma der Kopfhörer

    Danke
     
  3. dr.zeissler

    dr.zeissler Braeburn

    Dabei seit:
    13.11.07
    Beiträge:
    45
    siehe signatur.
    bestellt 30.11.07
     
  4. marsmac

    marsmac Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    28.11.07
    Beiträge:
    107
    ...da nutzen wir ja fast den Gleichen....bin mit meinem bei der Ausleuchtung auch sehr zufrieden (gab da ja mal "große" Probleme, aber bei den jetzigen anscheinend nicht mehr.

    wie gesagt, den Thread nicht vergessen, ich meld mich, sobald ich was rausfinden konnte!
     
  5. dr.zeissler

    dr.zeissler Braeburn

    Dabei seit:
    13.11.07
    Beiträge:
    45
    danke,

    ich bin ziemlich sicher, dass nur ein kanal betroffen ist, was auf einen nicht ganz 100% intakten audiochip hindeuten könnte, können aber auch störungen aufgrund des netzteiles etc. sein.

    Doc
     

Diese Seite empfehlen