1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Im Test: Die SwissGear-Rucksäcke Rival und Triton

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 09.11.08.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    [preview]Beim Transport von Notebooks scheiden sich die Geister: Während zu Zeiten von klobigen und schwere Geräten eigentlich nur Rucksäcke verwendet wurden, gibt es mittlerweile immer mehr Taschen, welche die wertvolle Elektronik nicht nur auf dem Rücken schützen. Wir haben uns zwei neuere Modelle angesehen, die bewusst nicht mit dem Strom schwimmen und trotzdem modern sein wollen: Aus dem Hause SwissGear, das ebenso wie die Mutterfirma Victorinox durch das Schweizer Taschenmesser bekannt wurde, stammen die Rücksäcke 'SwissGear Rival' und 'SwissGear Triton', die beide für 15-Zoll-Geräte vorgesehen sind.[/preview]

    [imglnk=http://www.apfeltalk.de/redaktion/riesenzwerg/mag/swissgear5.jpg|SwissGear]http://www.apfeltalk.de/redaktion/riesenzwerg/mag/swissgear5tn.jpg[/imglnk]

    [float="left"][imglnk=http://www.apfeltalk.de/redaktion/riesenzwerg/mag/swissgear3.jpg|SwissGear]http://www.apfeltalk.de/redaktion/riesenzwerg/mag/swissgear3tn.jpg[/imglnk][/float]Entgegen dem Trend spricht so einiges für die Rucksack-Lösung: Sie schont die Wirbelsäule und führt im Gegensatz zu Messenger-Bags oder anderen Umhängetaschen nicht zu Verspannungen, die oft durch die einseitige Belastung zustande kommen. Darüber hinaus werden Rücksäcke vor allem dann bevorzugt, wenn nicht nur ein MacBook, sondern auch einiges Zubehör transportiert werden soll. Im Tragekomfort können beide Rucksäcke vollkommen überzeugen: Wir haben die Modelle rund sechs Wochen intensiv getestet und haben keinerlei Grund zur Beanstandung. Die gefütterten und gut verarbeiteten Tragegurte und sorgen auch bei hohem Gewicht für Tragekomfort an der Schulter, der Rücken wird ebenfalls durch gut gesetzte Fütterung geschont.

    [float="right"][imglnk=http://www.apfeltalk.de/redaktion/riesenzwerg/mag/swissgear4.jpg|SwissGear]http://www.apfeltalk.de/redaktion/riesenzwerg/mag/swissgear4tn.jpg[/imglnk][/float]Die allgemeine Verarbeitung entspricht dem Schweizer Qualitätsstandard: die Reißverschlüsse und Tragegriffe konnten dem rabiaten Umgang der Apfeltalk-Redaktion widerstehen, die Clipverschlüsse aus Plastik halten auch einen versehentlichen Fußtritt aus. Das größere und mit drei anstatt nur zwei Fächern ausgestattete Modell 'Rival' verfügt zudem über einen Boden aus Hartgummi, beide Modelle sind aus wasserabweisendem Material hergestellt. 'Rival' wirkt im Gegensatz zu 'Triton' insgesamt robuster, der an der Vorderseite angebrachte Karabiner-Haken dürfte jedoch nur Dekoration sein. Die Notebooks werden in beiden Rucksäcken auf die selbe Art geschützt: Ein gepolstertes Notebook-Sicherheitsfach hält das Gerät, viele Einsteckfächer und ein Netz-Zubehörfach kümmern sich um die Peripherie. 'Triton' ist flacher, gleicht die gegenüber 'Rival' geringe Standfläche jedoch durch eine ausklappbare Bodenplatte aus, die für sicheren Stand sorgt.

    [float="left"][imglnk=http://www.apfeltalk.de/redaktion/riesenzwerg/mag/swissgear2.jpg|SwissGear]http://www.apfeltalk.de/redaktion/riesenzwerg/mag/swissgear2tn.jpg[/imglnk][/float]Optisch stehen sich die beiden Modelle eigentlich nichts nach, jedoch wirkt 'Triton' insgesamt junger und modischer. Beide Modelle überzeugen jedoch nicht durch absolut trendige Optik, sondern durch Qualität, die man sehen kann - ein Hingucker sind die Rucksäcke nicht, von schlechtem Design lässt sich jedoch auch nicht sprechen.

    Insgesamt kann man für beide Rucksäcke bedenkenlos eine Kaufempfehlung aussprechen. Die Rucksäcke mögen im Gegensatz zur Messenger-Tasche aus Leder kein Design-Hit sein, insgesamt überzeugen Qualität und Tragekomfort jedoch in einem Maße, dass man darauf verzichten kann. Der Hersteller verkauft die Modelle mit lebenslanger Garantie, beide Rucksäcke können bei den meisten Fluggesellschaften als Handgepäck mitgeführt werden. 'Triton' kostet rund 50 Euro, der leicht größere 'Rival' ist für etwa 60 Euro zu haben.
     

    Anhänge:

    #1 Felix Rieseberg, 09.11.08
    Zuletzt bearbeitet: 09.11.08
  2. mitcodeimdeckel

    Dabei seit:
    15.02.07
    Beiträge:
    123

    Heißt das nicht Rucksäcke?o_O
     
    #2 mitcodeimdeckel, 09.11.08
    Zuletzt bearbeitet: 09.11.08
  3. Witti

    Witti Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    02.06.06
    Beiträge:
    591
    Ich hab schon seit einiger Zeit den Synergy von Swissgear und bin mit dem vollkommen zufrieden. Er ist robust und ich bring alles rein was ich so fürs Studium brauch. Ich kann die Marke Swissgear ohne Bedenken jedem der einen guten Rucksack sucht ans Herz legen.
     
  4. lagoda mac

    lagoda mac Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    16.12.07
    Beiträge:
    1.103
    Sehr schöner Beitrag, Felix, aber ich finde die Rucksäcke einfach gräßlich.
    Die sehen sehr Plastig-mäßig aus und sind mir zu sehr verziert.

    Grüße
     
  5. Cassian

    Cassian Cox Orange

    Dabei seit:
    25.02.07
    Beiträge:
    97
    Sehr guter Beitrag. Gefällt mir.
    Nur werde ich in einem Punkt stutzig. SwissGear und Victorinox haben doch nichts miteinander zu tun.
    SwissGear produziert Wengersackmesser und Victorinox eben das Schweizer Armee Taschenmesser.
    Ist aber nebensächlich. Nur weiter mit den Tests.

    MfG Cassian
     
  6. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Victorinox kaufte Wenger auf, sowohl Victorinox als auch Wenger produzierten das offizielle Offiziersmesser (bzw. produzieren es noch immer). Der Unterschied liegt im Detail, da beide Firmen noch als eigene Marke existieren. Die Marke ist geschützt, ausschließlich Wenger und Victorinox dürfen sich mit dem Namen brüsten. Ich als Düsseldorfer Schweizer Abstammung habe mein Messer beispielsweise von Victorinox (welche von vielen als "Original" gehandelt wird), in Wirklichkeit ist jedoch kein Unterschied festzustellen - vor Jahren waren es mehrere Firmen, die das Messer produzierten, heute sind es nur noch die beiden. Darüber hinaus wird in der Armee ohnehin nicht mehr das klassisch-rote Messer verwendet.
     
  7. Cassian

    Cassian Cox Orange

    Dabei seit:
    25.02.07
    Beiträge:
    97
    Mea Culpa. Bin anscheinend nicht mehr auf dem neusten Stand. Sorry
     
  8. kepptn

    kepptn Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    19.10.06
    Beiträge:
    802
    Das war auch mein erster Gedanke. Vor einigen Monaten hatte ich mal ein Auslaufmodell unter der Marke "Wenger" in der Hand, das sah wesentlich besser aus (ähnlich dem oben erwähnten Modell "Synergy"). Der Qualitätseindruck war aber so wie im Artikel bestätigt, Schweizer Standard eben. Gekauft habe ich das gute Stück nur deshalb nicht weil ich keine Rucksäcke mag, aber hier fiel mir die Entscheidung recht schwer.

    Und ja, Victorinox hat im Zuge der 11. September Krise Wenger aufgekauft, diese produzieren aber immernoch eigentändig, es gibt also Wenger und Tochtermarken immernoch, sie gehören aber zu Victorinox.
     
  9. Beatlord_R

    Beatlord_R Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    01.11.08
    Beiträge:
    848
    Was ich sehr empfelen kann, und auch selber habe ist dieser von Logitek
     
  10. simso

    simso Starking

    Dabei seit:
    29.05.08
    Beiträge:
    216
    Hmm...dann doch irgendwie die von SwissGear! Der Hudson ist der einzige der Designmäßig nicht negativ auffält :) klick!
     
  11. scalar

    scalar Ingrid Marie

    Dabei seit:
    10.08.07
    Beiträge:
    271
    Hallo,
    es ist in der Abbildung nicht zu erkennen, aber wie sieht es mit einem Regenschutz aus, besonders im Bereich der Reisverschlüsse. Hatte heute das feuchte Erlebnis der besonderen Art mit meinem Jack Wolfskin :(, da war nach einem Regenguss mehr Wasser im Rucksack als außen.

    lg
    scalar
     
  12. alex_neo

    alex_neo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    26.04.05
    Beiträge:
    965
    Wieviel geht denn rein in die Rucksäcke? Kriege ich zusätzlich zum Laptop auch noch einen Ordner mit rein?
     
  13. Ashura

    Ashura Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    676
    Gibt es das eigentlich auch für 13"? Bin nämlich grad wegen Rücken auf der Suche nach Alternativen zu meinem Messengerbag.
     
  14. Barely

    Barely Jamba

    Dabei seit:
    11.11.08
    Beiträge:
    55
    Da ich so ein gehorsames und willenloses Schaf bin, hab ich mir einen Triton bestellt. Ist heute angekommen und schaut toll aus und ist auch super verarbeitet. Schaun wir mal in 1 Jahr, ob er da schon so zerfieselt ist wie mein alter :)
    Zum Wasserschutz kann ich nicht viel sagen, aber die Reißverschlüsse haben zumindest innen doppel-Lippen. Zum Tauchen taucht er sicher nicht :)
     
    #14 Barely, 12.11.08
    Zuletzt bearbeitet: 12.11.08
  15. Barely

    Barely Jamba

    Dabei seit:
    11.11.08
    Beiträge:
    55
    Also ein dicker A4-Leitz-Ordner mit 500 Seiten gefüttert wird wohl wegen dem Format nicht reinpassen, andere Dinge wie Block oder so sicher!
     
  16. Muellermilch

    Muellermilch Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    13.02.07
    Beiträge:
    675
    guter Tip! Danke!
    In welchen schweizer Geschäften ( Ost-CH ) sind die Rucksäcke erhältlich?


    bei meinem aktuellen Rucksack klemmen die Reissverschlüsse. Das stinkt.
    Werde mir die Swiss-Gear mal näher anschauen.
    Welche Alternative gibt es noch, bezüglich Leitzordner + Kleinkram-Staufächer?
     
    #16 Muellermilch, 12.11.08
    Zuletzt bearbeitet: 12.11.08
  17. kepptn

    kepptn Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    19.10.06
    Beiträge:
    802
    Swissgear bietet auch Trolleys an. :p
     
  18. luggi71

    luggi71 Golden Delicious

    Dabei seit:
    04.03.08
    Beiträge:
    9
    Sorry die Teile sind nicht mal "trendy" - sondern recht hässlich. Trendy ist vielleicht noch für manche Grundschulclowns Crumpler. Aber richtig gut aussehende Taschen bzw Rucksäcke findet man nicht im IT-Fachhandel. Und richtig gut verpasst dem Träger eine gewisse Art von Stil. Bei Crumpler kann ich das noch erkennen (Clown), aber bei Victorinox, Tucano und was da so alles hängt bestimmt nicht.
     
  19. Rito

    Rito Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    28.04.05
    Beiträge:
    316
    Ich habe einen grösseren von swissgear, den Pegasus, da passt bei mir folgendes rein:

    1 Tabellenbuch, formelsammlung, Taschenrechner geo dreiecke, 1 Ordner a4 mitteldick, 3 Schnellhefter, block, buch 3cm dick, und ein 13.3" mabook, Locher an der seite, 0.5L trinkflasche auf der anderen Seite,
    Und vor dem Laptop noch ein richtig fetter wälzer,
    Ich befülle aber hinten nicht bis hoch zur laptopschliesse da diese aus Kunststoff ist und sich vllt mit meinen macbook anlegt wenn was drauffällt.

    Ist auch sehr bequem dafür dass er bei mir manchmal wirklich sehr schwer beladen ist.
     
  20. teplet

    teplet Bismarckapfel

    Dabei seit:
    02.07.07
    Beiträge:
    77
    ohh gott wie hässlich!!!
     

Diese Seite empfehlen