• Apfeltalk ändert einen Teil seiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), die Werbung betreffend.
    Näheres könnt Ihr hier nachlesen: AGB-Änderung

iFixit: iMac M1 im Teardown

Jan Gruber

Chefredakteur Magazin und Podcasts
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
10.696


Jan Gruber
Am Freitag in den Handel gekommen, heute bereits komplett zerlegt. Wie immer hat iFixit auch dieses Mal wieder die neueste Hardware von Apple vorgenommen, konkret den neuen iMac M1.

Große Überraschungen gibt es bisher keine - wie bei allen M1 Modellen ist der Platz der vom Mainboard und Prozessor eingenommen wird ausgesprochen klein. Ebenso nimmt die Kühlung, wie von Apple schon während der Vorstellung versprochen, deutlich weniger Platz ein.
Viel iPad, viel Klebstoff - iMac M1 im Teardown


Auf den ersten Blick erinnert der neue iMac stark an ein iPad auf einem Ständer. Eine etwas positive Nachricht: Apple setzt nicht den Kleber des iPads sein, sondern des alten iMac. Dieser ist leichter zu lösen.

DieInnereien sind auf zwei Metallplatten am oberen und unteren Ende angebracht. Das Logic Board finden wir am unteren Ende, es erinnert stark an das des MacBook Air. Anders als dort kommen aber zwei aktive Lüfter ein.
Noch kein Reparaturscore


Aktuell läuft die Evaluierung von iFixit noch, dementsprechend gibt es noch keinen Reparaturscore. Was sich schon abzuzeichnen scheint: Eigenreparaturen sind, wenig überraschend, eher ausgeschlossen.

Via iFixit

Den Artikel im Magazin lesen.