1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iDVD oder Brenner defekt?

Dieses Thema im Forum "Videosoftware" wurde erstellt von Avedon, 18.08.08.

  1. Avedon

    Avedon Golden Delicious

    Dabei seit:
    01.07.08
    Beiträge:
    7
    Hallo

    bin verzweifelt. Ich habe jetzt schon zum 4 mal versucht meine Filme von iDVD auf DVD zu brennen. Jedesmal dauert der Akt ganze 9 Stunden und am Ende kann ich meine Filme nicht abspielen. 12 DVDs habe ich mit iDVD und meinem Macbook pro ohne Probleme brennen können und kann die DVDs auch auf allen externen DVD Playern abspielen auch Verwandte haben keine Probleme. Das grauen begann vor 1 Woche nach 9 Stunden war die DVD fertig ich mich mit einer Flasche Rotwein in den Fernsehsessel und die frische DVD ab in den DVD-Player. Doch der Player konnte nichts abspielen die Filme sprangen von einer Sequenz zur anderen teilweise ganze Minuten werden verschluckt..Ich also an meinem anderen DVD Player getestet-das selbe Problem und dann noch in der playstaton 3 die die disc erst gar nicht öffnen konnt wegen Disc -Fehler..Hmm also an den Playern konnte es nicht liegen vielleicht an der DVDr dachte ich mir ich hatte eine goldbeschichtete KODAK DVDr benutzt.Hmm also ab nach Saturn und 3 weitere DVDrs von unterschiedlichen Herstellern gekauft und was soll ich sagen nichts hat geholfen immer das selbe Problem.Die Filme konnten nicht abgespielt werden manchmal nur einzelne Sekunden und dann konnte der DVDplayer gar nichts mehr abspielen...
    Ich gehe jetzt mal davon aus das der DVD Brenner in meinem Macbookpro defekt ist und nicht mehr richtig schreiben kann.Oder sieht ihr noch andere Möglichkeiten?
    Welchen externen Brenner könnt ihr mir empfehlen damit ich endlich mit iDVD meine ganzen Clips brennen kann?
    Ich habe gerade eine neue DVD mit iDVD diesmal Schreibgeschwindigkeit 1 zu 1 gebrannt. 2 Clips von 7 kann ich auf der DVD ohne Probleme abspielen die anderen 5 Clips frieren ein oder sie springen von einer Szene zur anderen und überspringen gleich mal 1-2 Minuten.

    Merkwürdiger Fehler kann es vielleicht am Programm iDVD selber liegen das die Filme nicht richtig aufbereitet? Was soll ich jetzt machen.Hat jemand eine Idee???
     
  2. Avedon

    Avedon Golden Delicious

    Dabei seit:
    01.07.08
    Beiträge:
    7
    Der Fehler fing mit meiner neuen Camera an der Canon HV30. Seitdem funktioniert iDVD nicht mehr. Gibt es einen Zusammenhang?
     
  3. dvdwunder

    dvdwunder Bismarckapfel

    Dabei seit:
    13.06.06
    Beiträge:
    144
    Hallo, der einfachste Weg, um festzustellen, ob der Brenner defekt ist: erstelle statt dem Brennen der DVD erst ein Image. Läuft das auf dem Rechner einwandfrei, dann ist iDVD unschuldig. Hast Du da schon Schwierigkeiten, dann mache die Vorschau in iDVD und kontrolliere alle von Dir gewünschten Funktionen. Wenn das alles gut funktioniert, dann brenne das Image. Sind nun Fehler da, dann bleibt ja nur der Rohling-Typ oder der Brenner übrig.

    Viel Erfolg wünscht
    dvdwunder
     
  4. dvdwunder

    dvdwunder Bismarckapfel

    Dabei seit:
    13.06.06
    Beiträge:
    144
    Hallo noch mal, kann es sein, dass Deine HD zu wenig Speicher frei hat?
    9 Stunden rechnen kommt mir sehr lang vor!

    Gruß
    dvdwunder
     
  5. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.275
    Mit der HV30 nimmst du doch in AVCHD auf oder? Vorher hast du immer in DV aufgezeichnet?
    Welches iMovie,iDVD nutzt du?
     
  6. Avedon

    Avedon Golden Delicious

    Dabei seit:
    01.07.08
    Beiträge:
    7

    Richtig habe genau noch 8 GB freien Festplattenspeicher. Weil ich die ganzen Filme nicht brennen kann und dann anschließend löschen. Liegt es vielleicht an dem knappen Speicherplatz?

    Ja ich nehme in AVCHD auf mit der aller neusten Version von iDVD unter Leopard
     

Diese Seite empfehlen