1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iDVD mov datei zu groß für dvd?

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von mountkenia, 18.12.08.

  1. mountkenia

    mountkenia Jonagold

    Dabei seit:
    10.12.06
    Beiträge:
    19
    Hallo,

    habe einen 2,86GB Quick Time (Mov) Film, den ich mittels iDVD auf einen DVD-RW 4,7GB Rohling brennen wollte. Jetzt schreibt aber iDVD das die Datei zu groß sei für den Datenträger und ich einen Double Layer verwenden sollte.

    Kann mir wer helfen wo da der Haken ist, denn das sollte sich doch ausgehen? Oder wandelt iDVD das so stark um, daß die Datei dann zu groß wird? Falls dem so ist, was tun, außer DoubleLayer kaufen.

    thx mounti
     
  2. vcr80

    vcr80 Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    06.11.08
    Beiträge:
    3.352
    ich glaub das liegt an der Länge des Films, wenns über 120 Minuten geht, dann hat iDVD damit glaubich probleme. vl kannst du unter Projekt -> Projektinfo bei Qualität noch was raus holen
     
  3. Obstschale

    Obstschale Jamba

    Dabei seit:
    17.09.07
    Beiträge:
    55
    also ich habe das selber problem. ich habe tv folgen als m4v Datei (jeweils 550MB groß) und wollte die auf eine DVD brennen mit iDVD. Theoretisch könnte ich ja fast 7 Folgen auf eine DVD bekommen aber ich bekomme laut iDVD nur eine Folge. Wenn ich in den Einstellungen gucke (also Projekt->Projektinfo) dann steht da das eine Folge 1,3GB groß wäre. Wieso kodiert iDVD die Folgen so groß????

    kann ich das irgendwie umstellen das iDVD die Datei nicht so groß macht?
     

Diese Seite empfehlen