1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

IDVD geht unter 10.4.11 nicht mehr! Drama!

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von Lorenzo1492, 07.12.07.

  1. Lorenzo1492

    Lorenzo1492 Granny Smith

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    15
    Hallo,

    ich habe neulich 10.4. auf meinem iMac G4 installiert und seitden gibt es nur Problem. Unter Anderem lässt sich iCal nicht mehr mit dem iPod synchronisieren und mein Sony Erikson will gar nichts mehgr synchronisieren... aber das ist eine andere Geschichte!

    Habe schon mehrfach neu installiert und auch mehr Arbeitsspeicher 1GB installiert.

    Jetzt ist ein neuer Bug aufgetaucht:

    Plötzlich produziert iDVD 5 (mit externem Brenner LaCie D2) weder Image Dateien, noch brennt es direkt. iDVD hängt sich immer beim codieren der Audiodateien auf.
    Vorher (unter 10.3) ging alles anstandslos. Ich habe sogar eben Patchburn installiert, obwohl unter iDVD5 dies gar nicht mehr gebraucht wird, oder?

    Geht jedenfalls auch nicht und der versteckte Dialog, der angeblich erscheinen soll, wenn man ctrl und Doppelklick auf Brennen drückt, geht auch nicht....

    Abervielleicht liegt das Problem ja woanders...

    Hilfe!!!

    Gruss,

    Melina
     
  2. MacBat

    MacBat Murer Reinette

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.628
    Ich weiß, dass du geschrieben hast, dass vorher alles okay war. Trotzdem und nur, um ganz sicher zu gehen (wir hatten dieses Thema schon sehr, sehr oft hier):

    Bist du sicher, dass sich iDVD aufhängt?

    In neun von zehn Fällen braucht das Programm nur mehr Zeit.

    Benutz mal die Suchfunktion, dann wirst du sehen, dass das Problem "iDVD hängt beim Kodieren der Audio-Dateien" fast immer durch Geduld gelöst wurde. Der "Bug" ist hier, dass der Fortschritssbalken schon lange voll ist, das Kodieren aber noch weitergeht.

    Es kostet dich ja nichts, wenn du mal eine Image-Datei erstellst und währenddessen zum Einkaufen in die Stadt fährst. Oder zu Bett gehst. Mein iBook G4 erstellt Filme über Nacht, denn wenn es sich um eine längere DVD handelt, dann arbeitet der Rechner mehrere Stunden daran.
     
  3. jazummac

    jazummac Martini

    Dabei seit:
    11.09.06
    Beiträge:
    650
    ich kann MacBat nur bestätigen ...
    Wenn ich in iDVD einen Film kodieren lasse, gehe ich folgendermaßen vor:

    1. neustarten
    2. iMovie / iDVD öffnen (Projekt zu iDVD portieren)
    3. DVD-R einlegen
    4. iDVD kodieren lassen
    5. Teeeee trinken gehen ... schlafen ect ... dauert halt ein paar Stündschen ... also in der Ruhe liegt die Kraft ...


    GRüße, der André
     

Diese Seite empfehlen