1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

iDVD - Film kann nicht eingefügt werden

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von Caladan, 10.06.07.

  1. Caladan

    Caladan Gast

    Hallo,

    Ich habe meinen Mac seit etwa 1 Monat und wollte jetzt mal iDVD ausprobieren.
    Habe dafür einen Film von meinem Videorekorder übertragen.
    Liegt mir jetzt also als MPG2 Datei vor.
    Über Quicktime habe ich die Datei in MOV umgewandelt.

    Wenn ich den Film in iDVD einbauen will, bekomme ich die (nichtssagende) Fehlermeldung, dass die Aktion nicht unterstützt wird.

    Kann mir hier jemand weiterhelfen?
    Dürfen die Dateien eine gewisse Größe nicht übersteiegen?

    Gruß

    Mathias
     
  2. MasterDomino

    MasterDomino Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.04.05
    Beiträge:
    1.440
    Ich glaube sie dürfen nicht länger als 90 Minuten sein, oder so was...

    Bin mir nicht ganz sicher, such mal hier im Forum...

    Gruß, MasterDomino
     
  3. hbex

    hbex Martini

    Dabei seit:
    22.11.06
    Beiträge:
    653
    MOV ist nur ein Container. In welchem Format liegen die Dateien vor? Apfel + I bzw. Apfel + J in Quicktime (Pro) drücken und man weiß etwas mehr.

    Wenn er die Rohdateien nicht in iDVD schluckt, mußt Du die unter QT mal als H264 bzw. MPEG4 exportieren, dann sollte es klappen.
     
  4. Caladan

    Caladan Gast

    Dateiformat

    Moin,

    ich habe bei QT mal die Informationen anzeigen lassen.
    Das Format ist MPEG2 Muxed.

    Um zu testen, ob es an der Größe der Datei oder der Länge des Films liegt, habe ich mal eine kleinere Datei versucht hinzuzufügen. Leider ohne Erfolg.
    Also sieht es so aus, dass iDVD das Format nicht unterstützt. Unschön. :(

    Als exportierte Mpeg4 Datei hat es funktioniert. Nur ist das schon ein erheblicher Qualitätsverlust.

    Habt Ihr vielleicht weitere Vorschläge?

    Gruß

    Mathias
     
  5. MasterDomino

    MasterDomino Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.04.05
    Beiträge:
    1.440
    Hast du schon die Suchfunktion des Forums bemüht?
    Dieses Thema wurde schon etliche male besprochen.

    Gruß, MasterDomino
     
  6. hbex

    hbex Martini

    Dabei seit:
    22.11.06
    Beiträge:
    653
    Wenn Du unter den erweiterten Exporteinstellungen die Qualität hochschraubst, dann müßte auch das klappen. Das Enkodieren kann allerdings längere Zeit in Anspruch nehmen...
     
  7. Caladan

    Caladan Gast

    Forensuche

    Hatte das Forum schon mal durchsucht, aber vermutlich zu allgemein.
    Habe jetzt nochmal speziell nach MPEG2 und iDVD gesucht und bin auf MPEG Streamplay gestossen.
    Mit dem Programm kann ich die Videos in guter Qualität nach DV konvertieren und weiterverarbeiten.

    Danke nochmal für den Hinweis.

    Jetzt muss ich nur noch rausfinden, warum ein Teil des Films nicht wiedergegeben werden kann.
    Entweder war die Qualität der Quelle zu schlecht oder Mac OS X mag die unter Windows codierten Dateien nicht.

    Mal schauen.

    Mein Problem mit iDVD ist jedenfalls gelöst.

    Bis die Tage

    Mathias
     

Diese Seite empfehlen