1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iDisk und der 1.Januar 1904

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von tuxuser33, 10.01.09.

  1. tuxuser33

    tuxuser33 Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    03.12.07
    Beiträge:
    304
    Habe mir die Familienpackung für MobileMe zugelegt; trotz diverser Horrormeldungen in diversen Foren.

    Aber es kam wirklich unerwartet zu einem (seltenem???) (Finder)-Datums-Bug.

    Die Threads zu 1.1.1904 im Finder hier im Forum bringen nix verwertbares.

    Das der Finder sich meine Einstellung "Listendarstellung, 16 Punkt, Erstellungsdatum, keine Symbolvorschau,KEIN relatives Datum, als Standard" nicht merken will, jedenfalls nicht systemweit, ist schon ätzend.

    Das aber auch alle Ordner und Dateien auf der iDisk als Erstellungsdatum 1.1.1904 erhalten, das nervt gewaltig.

    Rechte reparieren, ACL zurücksetzen, NVRAM-,PRAM-Reset bringt nix. Ausserdem wird die Systemuhr per NTP stes aktuell gehalten.

    Auch beispielsweise per Scanner auf dem Mac selbst erzeugt Grafiken erhalten , sobald sie auf der iDisk liegen, den 1.1.1904 als Erstellungsdatum.

    Bzw. der Finder zeigt dieses Datum an. Aus Neugier habe ich heute probehalber Path-Finder installiert. Der sagt, dass die Ordner und Dateien der iDisk gar kein Erstellungsdatum hätten. ???


    Solange diese Dateien noch auf dem Mac sind , passt das Datum noch. z.Bsp. 7.1.2009.

    Was ist zu tun?
     
    #1 tuxuser33, 10.01.09
    Zuletzt bearbeitet: 10.01.09

Diese Seite empfehlen