1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

idisc spinnt und jetzt Daten weg

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von jalemi, 29.11.09.

  1. jalemi

    jalemi Ingrid Marie

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    270
    Mir ist vor kurzem aufgefallen, dass meine Idisc nicht mehr korrekt synchronsiert. Dennoch habe ich weiterhin Daten auf meiner lokalen idisc gespeichert. ich konnte diese also auf meinem Mac benutzen, sie wurden aber nicth mehr gesynct. Jetzt wollte ich das Problem einfach mal lösen, indem ich den Sync mit der idisc stoppe und dann wieder aktiviere.

    Was ist geschehen? Es wurde ein Ordner angelegt mit dem Namen Vorherige lokale Idisks. Außerdem wurde das idisk immage wieder dem FInder hinzugefügt, war aber leer und fing wieder an sich zu synchronisieren. Doch anstatt den Datensatz des Macs, nahm das neue immage die alten Daten der Internetidisk als Grundlage. Sie ist also auf dem Stand von vor zwei Wochen. zwei Wochen Arbeit sind weg! in dem Ordner vorherige lokale idisks befinden sich zwei Dokumente. Ich habe gelesen, dass dies eigentlci hImmages sein sollen, doch statt dessen fragt mich mein Mac mit welchem Programm ich die Datei öffnen möchte? Liege ich richtig, dass heir meine verlorenen Daten liegen? Noch ärgerlicher: TImemachine speichert nicht die Daten der lokalen idisk. Hat jemand von euch einen helfenden Gedanken parat? BIIITTEEE!
     
  2. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Sofern Du die iDisk so eingestellt hast, dass eine lokale Kopie angelegt und nur synchronisiert wird (scheint ja der Fall zu sein), macht TimeMachine durchaus Backups davon.

    Öffne mal ein Finder-Fenster, öffne darin Deine User-Library und starte dann eine Spotlight-Suche nach Deinem MobileMe-Benutzernamen (i.F. kurz „mein.name“ genannt).
    Es sollte eine Datei namens „mein.name_iDisk.sparsebundle“ gefunden werden. (Speicherort für manuelle Suche: Ein Unterverzeichnis von ~/Library/FileSync)

    Davon sollte TimeMachine auch Backups angelegt haben. Eine ältere Version davon mounten (ggf. eine Kopie des gesicherten Sparse-Bundles dazu auf den Desktop kopieren) und die gewünschten Dateien aus dem gemounteten Backup-Image wieder auf die iDisk kopieren. Sollte gehen. Ich hab' das zwar noch nie gemacht, aber ich habe zumindest erst sichergestellt, dass TimeMachine überhaupt Backups der iDisk macht, bevor ich mich entschied, wichtige Daten darauf zu speichern – das war eine Grundvoraussetzung.
     
  3. jalemi

    jalemi Ingrid Marie

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    270
    ich habe bereits vorher eine Lösung gefunden. Aber danke für den Hinweis!
    ich habe den Dateien aus dem Ordner "vorherige Idisks" einfach in .sparseimage umbenannt. Ging super. gemounted und da waren die Daten wieder. Ich finde nur seltsam, dass das mein Mac nicht selber gemacht hat.
    Aber jetzt weiß ich ja auch endlich, wo time-machine die idisc sichert.

    Puh noch mal Glück gehabt.
     
  4. Lordcord

    Lordcord Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    14.01.07
    Beiträge:
    726
    Ich hänge mich hier mal dran. Ich hatte das selbe Problem und konnte meine Daten Gott sei Dank dank dieses Threads retten. Leider zeigt mein Macbook jetzt an, dass ich auf meiner Festplatte nur noch 35 GB freien Speicherplatz habe, gestern waren es noch 75 GB. Hängt das miteinander zusammen?
     

Diese Seite empfehlen