1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

IDE Festplatte via USB 2.0 am iBook

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von platschi, 02.10.06.

  1. platschi

    platschi Pferdeapfel

    Dabei seit:
    13.12.05
    Beiträge:
    78
    Hey,

    ich habe hier eine ältere Festplatte aus ner Dose rumliegen sowie einen IDE to USB 2.0 Adapter.

    Alles miteinander verbunden dachte ich, dass ich dann die Festplatte als externe an meinem iBook anschließen könnte. Leider findet das iBook nichts bzw es wird nichts angezeigt.

    Wodran kann das liegen? Muss die Festplatte vielleicht unpartitioniert sein? Ich glaube da sind noch alte Daten drauf (Fat32?).

    Für etwaige Problemlösungsanregungen oder Tipps wäre ich echt dankbar.

    Gruß, ralf
     
  2. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    hmmm, wenn die Festplatte nicht im Festplattendienstprogramm erscheint, dann scheint etwas nicht zu stimmen. Zumindest das Gerät muss auftauchen. Wenn die Partition auch auftaucht aber nicht gelesen werden kann, ist die Partition wohl hinüber.
    OSX kann FAT16, FAT32 und auch NTFS zumindest lesen; also auch die Partition einbinden.

    Was ist es denn für eine alte Festplatte? 3.5 Zoll? Hat dein IDE-2-USB-Adapter eine externe Stromquelle? Vielleicht hilft es den Geräten irgendwelche Typbezeichnungen noch anzuhängen, damit man ein bisschen die Fehlerquelle ausfindig machen kann. Denn der Fehler kann am Kabel, den Controller, der Festplatte, der Stromzufuhr, etc. liegen...

    Sonst noch etwas abstraktes... kannst ja mal prüfen, ob der USB-Port des iBooks mit anderen Geräten funktioniert. Mein Firewire-Port macht es merkwürdigerweise z.B. nicht mehr aber Geräte etc. laufen daran aber OSX erkennt nicht was dran hängt.
     

Diese Seite empfehlen