1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ID3-Tags automatisch anlegen

Dieses Thema im Forum "iTunes (Mac only!)" wurde erstellt von Doena, 21.06.09.

  1. Doena

    Doena Erdapfel

    Dabei seit:
    21.06.09
    Beiträge:
    3
    Hallo!

    Folgendes ist mir passiert: Aufgrund vieler Ausrufezeichen vor Songs in meiner Bilbliothek habe ich einfach meinen gesamten Musikordner mal neu importiert. Gewundert habe ich mich, dass plötzlich meine Playlists nicht mehr vollständig waren.

    Die selbe Bibliothek hatte ich zum Glück als dublikat auf einem Zweitrechner und habe nur den Grund herausbekommen:
    Obwohl in Itunes steht Interpret "Heinz" ist dieser Interpret nicht als ID3-Tag gespeichert. Zunächst ist also der Song im Ordner "Heinz" gespeichert, aber beim neuen Import des gesamten Musikordners wird der Song in "Unbekannter Interpret" abgelegt, weil der Interpret ja nicht gespeichert ist. Merkwürdig ist, dass dies nur bei einigen wenigen Songs der Fall ist.

    Kann mir jemand sagen, wie ich sicherstellen kann, dass die Informationen, die ich in Itunes eingebe auch wirklich in den ID3-Tags abgelegt werden?

    Danke für alle Tipps!

    Viele Grüße,
    Doena
     
  2. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Wenn iTunes keine Schreibrechte hat, oder das Format nicht korrekt interpretiert, werden die Infos nicht in die ID3-Tags gespeichert. Manchmal sind es auch alte Songs, die iTunes früher nicht verstand und heute funktionieren. Ich behelfe mich da, indem ich das Cover entferne und es erneut zuweise. Klappt aber scheinbar auch nicht immer.
     
  3. Doena

    Doena Erdapfel

    Dabei seit:
    21.06.09
    Beiträge:
    3
    Als erstes Danke für die Antwort!

    Bei den meisten Liedern konnte iTunes die Daten ja ändern. Insofern müssten die Schreibrechte ja vorhanden gewesen sein.

    Es waren Audiodateien die ich mit folgendem Programm von Youtube importiert habe:
    http://www.das-download-archiv.de/software_6168_download_free-youtube-to-mp3-converter.html

    Dies hatte ich erst kürzlich gemacht und in iTunes dann den Interpreten etc hinzugefügt. Und bei 50% hat iTunes die Tags scheinbar richtig hinzugefügt und bei 50% nicht.


    Und wie genau machst du das?
     
  4. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    • Ich markiere alle Songs eines Albums
    • Mit einem Rechtsklick auf das Cover unten links kopiere ich es in die Zwischenablage
    • Ich drücke ⌘I und entferne dort das Cover
    • Nach einem OK werden die Cover entfernt
    • Nun füge ich mit Rechtsklick unten links da Cover wieder ein

    Dieses Vorgehen hilft manchmal auch bei Songs, die iVolume erst nicht mag.
     
  5. Doena

    Doena Erdapfel

    Dabei seit:
    21.06.09
    Beiträge:
    3
    Danke für den Tipp! Nur wenn es darum geht nachträglich aufzubessern, dann ist es ja eher noch einfacher, strg + a (alles makieren) und dann mit einem rechtsklick die id3-tags konvertieren. Dann kann ich mir ja auch sicher sein, dass alle mitgekommen sind. Dachte es gäbe nur eine Möglichkeit, dass iTunes das gleich von vornherein macht.

    Trotzdem danke!

    VG Doena
     

Diese Seite empfehlen