Icons unter Mojave selber machen

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von zarpediem, 10.12.18.

  1. zarpediem

    zarpediem Erdapfel

    Dabei seit:
    10.12.18
    Beiträge:
    1
    Bislang habe ich Icons für meine Filme immer aus einem Screenshot des Films gemacht (Screenshot in den Zwischenspeicher, "Informationen" von Datei/Ordner im Finder öffnen, Screenshot an die Stelle des Standard-Icons kopieren). Seit Mojave geht das zwar noch, aber die Bilder sind im Finder sehr grob gepixelt, oft erkennt man nichts mehr. Lässt sich die Auflösung ändern?
     
  2. frozenbarbie

    frozenbarbie Starking

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    222
    Hi, auch ich habe meine Filme-Sammlung immer mit "custom icons" versehen.
    Screenshot, Film-Poster, DVD-Cover, copy, paste und gut.
    Bin sehr enttäuscht, dass das seit der Wüsten-Ausgabe von macOS ("Mojave") nicht mehr ordentlich/wie bisher funktioniert.
    Wenn Du Dir die Arbeit machen möchtest, Zarp (mir ist das zu viel Aufwand!) erstelle QUADRATISCHE Images und paste sie auf Deine Dateien und Order - die werden dann nicht mehr verpixelt.
    Wie so oft fragt sich User*in, augenrollend: "Apple, was soll das denn nu' wieder?!" :(

    Wenn jemand eine Lösung hat, dass es wie oben beschrieben "wie früher" schnell, einfach und ohne aufwändige Bildbearbeitung geht, wäre auch ich für Hinweise dankbar!
     
  3. staettler

    staettler Ralls Genet

    Dabei seit:
    04.06.12
    Beiträge:
    5.078
    Die Lösung wäre, die Filme mit einer Datenbank (iTunes, Plex, etc.) und nicht mit dem Finder zu arbeiten.
    Lass dir Daten einfach liegen, wo sie sind.