1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Icons lassen sich plötzlich nicht mehr bewegen

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von kawaii, 09.03.08.

  1. kawaii

    kawaii Meraner

    Dabei seit:
    23.09.06
    Beiträge:
    224
    Ich erlebe gerade zum zweiten mal ein äußerst irritierendes Phänomen unter Leopard (10.5.2):

    Es lässt sich von einem Moment zum nächsten kein einziges Icon mehr bewegen - weder auf dem Desktop, noch in irgendeinem Ordner, oder dem Dock. Alle Icons sind wie festgeklebt. Abhilfe schafft offenbar nur ein kompletter Neustart. Einfach nur den Finder zu killen, oder sich neu anzumelden nützt gar nichts.

    Kennt das jemand? Was zur Hölle ist das und wie kann man dem Spuk ein Ende setzen?
     
  2. Derivat

    Derivat Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    08.02.08
    Beiträge:
    853
    hast du tinkertool?
     
  3. kawaii

    kawaii Meraner

    Dabei seit:
    23.09.06
    Beiträge:
    224
    Nee.
     
  4. Derivat

    Derivat Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    08.02.08
    Beiträge:
    853
  5. kawaii

    kawaii Meraner

    Dabei seit:
    23.09.06
    Beiträge:
    224
    Nein. Und um's etwas abzukürzen: Ich verwende eigentlich gar keine Systemwartungs-, bzw. versteckte-OSX-Features-freischalt-Tools.

    Darf ich dich um ein paar konkretere Infos bitten?
     

Diese Seite empfehlen