1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Icon weiß mehr als die Datei

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von raketenmann, 09.03.07.

  1. raketenmann

    raketenmann Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    30.12.03
    Beiträge:
    335
    Ich nahm bislang an, dass ein Icon eine verkleinerte Vorschau einer Bilddatei ist. Nun staunte ich heute nicht schlecht, als ich über das anhängende zahnrad1.jpg stolperte. Im Icon ist wesentlich mehr zu sehen als im Bild selbst. Egal womit mans öffnet.
    Kann das sein? Ist es ein Zauber? Ich verstehs einfach nicht.

    Ich habs nicht beschnitten, um hier nen Spass zu machen. Das Original hab ich angefügt.

    nachtrag: ziehe ichs aus meinem Beitrag auf den Desktop, entspricht das Icon dem Bild. Wunderlich.
     

    Anhänge:

  2. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Kleiner Irrglaube. Ein Dateiicon mit einer Bildvorschau muß nicht zwangsläufig ident mit dem Bild sein. Grundsätzlich kann man jedes beliebige Icon auf eine Datei klatschen. Programme wie Photoshop und GraphicConverter speichern das Custom Icon einer Bilddatei als eigene Grafik im Resource Zweig der Datei ab. Dies sollte zwar, muß aber nicht zwangsläufig mit dem tatsächlichen Bildinhalt übereinstimmen.

    Wenn ein Bild kein Vorschauicon enthält kann Mac OS X aus den echten Bilddaten ein Vorschauicon berechnen. (Siehe Optionen im Finder.)
    Gruß Pepi
     
  3. raketenmann

    raketenmann Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    30.12.03
    Beiträge:
    335
    ah. Wieder schlauer. Danke.
     

Diese Seite empfehlen