Icloud - login

dadlee

Erdapfel
Mitglied seit
25.02.20
Beiträge
1
Hi, wir haben folgendes Problem:

1 OSX Laptop, 1 OSX Imac und i iphone 7.
Passwort fehlt überall, da Besitzer unerwartet verstorben.

Icould Passwort haben wir. Trusted Phone Number auch.

Dringend benötigt wird zugriff auf Whatsapp auf dem Telefon.
Es gibt diverese Tools, die offenbar Whatsapp aus dem icould Backup exportieren können. Alle die benutzen aber die 2Phasen Auth nicht mit SMS und trusted Number.

Gibt es da ein tool das ich verwenden kann?

Kannich die Daten irgendwie anders extraieren? Ich gehe davon aus das ist alles encrypted und auch mit linux da ran wird nicht viel bringen?
 

YoshuaThree

Dülmener Rosenapfel
Mitglied seit
19.02.17
Beiträge
1.670
OS X Laptop
OS X iMac


Da Ihr ja das iCloud Passwort habt und die Trusted Phone Number ist es ja kein Problem das Passwort der OS X Rechner zurück zu setzen. Wie das gemacht wird - beschreibt Apple auf seiner Support Webseite. Einfach googeln nach Mac Passwort zurücksetzen / vergessen.

iPhone

Da wird es etwas schwieriger. Ihr solltet ein Backup haben - wovon ich aber nicht ausgehe. Es gibt einen "Trick" wie ihr auch vom gesperrten iPhone ein Backup machen könnt. Wichtig - ohne iPhone Backup keine Rettung! Als erstes entsperrt ihr also erst mal den iMac und/oder das Notebook - denn das braucht ihr für "iTunes".

Das iPhone muss in den DFÜ Modus versetzt werden. Dabei darf es aber nicht sofort zurück gesetzt werden - das entfernt den Sperrcode - aber auch alle Daten. Vor dem Zurück setzen im DFÜ Mode müsst ihr ein Backup machen der Daten - danach erst zurück setzen. Dann wird das iPhone gelöscht und auf Werkseinstellung gesetzt. Danach könnt Ihr das iPhone neu aufsetzen und das Backup vom Rechner zurück auf das iPhone spielen.

Aber egal ob die OS X Rechner oder das iPhone - ohne iCloud Passwort und Trusted Phone Number geht eh nichts.
Das braucht ihr die ganze Zeit. Und eines noch - rechnet eher mit einem Totalausfall der iPhone Daten. Dieser "Trick" mit dem Backup auf den Rechner geht ziemlich oft in die Hose - und das Backup lässt sich nicht zurück spielen. Oder sonst was wird nicht angenommen. So dass in den meisten Fällen nur übrig bleibt das iPhone komplett zurück zu setzen.

https://www.macwelt.de/a/iphone-code-vergessen-das-ist-zu-tun,3436995


Was mich allerdings interessiert - dass man gerne die Mac Rechner nicht weg werfen will und wieder auf null haben möchte - wie das iPhone auch - ok. Dass auf den Rechnern vielleicht Passwörter für Banken oder Karten sind, an die man im Nachlass rann muss - kenne ich auch. Aber für was man die WhatsApp Nachrichten eines verstorbenen lesen muss - kenne ich nicht.

Ähm und nein - ihr kommt an gar nichts heran und könnt das Zeugs außerhalb des Apple Universum auch nicht einfach auslesen. Und das ist auch gut so - wenn es das FBI kaum hin bekommt - werdet Ihr es auch nicht hinbekommen mit irgendwelchen dubiosen Tools aus dem Web.