iCloud Fotomediathek Hilfe!

Dieses Thema im Forum "iCloud" wurde erstellt von Josi95, 18.05.18 um 11:08 Uhr.

Schlagworte:
  1. Josi95

    Josi95 Golden Delicious

    Dabei seit:
    12.10.14
    Beiträge:
    9
    Hallo ihr Lieben,

    ich habe ein Problem mit der iCloud im Bezug auf die Fotos auf meinem iPhone (5S).
    Die iCloud hatte sich irgendwann mal wegen dem Speicher aktiviert und ich möchte es gern deaktivieren, also die iCloud-Fotomediathek!
    Doch wenn ich den Riegel deaktivieren möchte kommt die Meldung, dass dann alle meine Fotos gelöscht werden. Erstens, passiert das dann wirklich? Und wenn ja, wie kann ich das umgehen???

    Freue mich auf hilfreiche Antworten!
    Lieben Dank schon mal im Voraus! :)
     

    Anhänge:

  2. NorbertM

    NorbertM Vollbrechts Borsdorfer

    Dabei seit:
    03.01.15
    Beiträge:
    4.518
    Die Fotos sind wegen Platzmangel nicht auf dem iPhone, sondern nur in der Cloud. Da ist das Deaktivieren nicht unbedingt sinnvoll. Was ist denn dein Ziel?

    Und die Cloud hat sich nicht selber aktiviert oder ist das nur ein Schreibfehler.
     
  3. Josi95

    Josi95 Golden Delicious

    Dabei seit:
    12.10.14
    Beiträge:
    9
    Ich möchte nichts über die iCloud haben. Ich finde es einfach nur so blöd und umständlich. Ich ziehe regelmäßig alle neuen Bilder auf den Laptop Bzw da in meine Ordner. Aber über iCloud geht das nicht immer richtig. Die bilder die da drin sind, sind nie bis zum aktuellen Tag dort, sondern immer erst wochen später. Vorher konnte ich einfach alle neuen Bilder vom iPhone Ordner direkt rausnehmen und auf meine Ordner im laptop ziehen & es waren auch alle aktuellen bilder drauf.
    Das ist mit iCloud leider überhaupt nicht so. Und auch nichts geordnet, das nervt mich total. Und manche sind auch nicht die Originale und können nicht mehr richtig angezeigt werden. Deshalb möchte ich das alles gern ausstellen :/
     
  4. DF0

    DF0 Johannes Böttner

    Dabei seit:
    23.04.11
    Beiträge:
    1.148
    Du hast nicht genug Speicher auf Deinem iPhone, um alle Bilder runterzuladen. Mach es am Rechner.

    Die Reihenfolge wird in der Fotos-App sowohl am iOS-Gerät und am Mac je nach Ansicht bestimmt. Ich bevorzuge die Darstellung nach dem Zeitpunkt, also wann das Foto/Video gemacht wurde. Da stimmt bei mir alles.

    Lange Wartezeiten liegen an der Internetverbindung. Wenn Du 100 Bilder und Videos gemacht hast, ohne online im WLAN gewesen zu sein, dauert das halt etwas, bis die Bilder überall abgeglichen sind. Sollte man ein Bild oder Video für was spezielles ganz schnell brauchen, kann man es ja immer noch per AirDrop auf den Rechner packen. Händisches rüberziehen ist eigentlich nicht mehr nötig.

    Wer auf eigene Ordnerstrukturen beharren will und sich nicht mit der Verwaltung über die von Apple vorgesehenen Programme arrangieren kann, für den ist iCloud tatsächlich nichts. Oft liegt hier aber beim Nutzer eine regelrechte Blockade vor. Man will partout nicht von seinen Ordnern lassen, obwohl es über die von den Programmen vorgegebenen Mediatheken - einmal richtig eingepflegt - um ein vielfaches schneller ginge.
     
    Macbeatnik, purzel und saw gefällt das.

Diese Seite empfehlen