1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iChat <-> AIM Probleme

Dieses Thema im Forum "Chatprogramme & VoIP" wurde erstellt von mfkne, 23.06.06.

  1. mfkne

    mfkne Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    776
    Hallo zusammen!

    Ich habe momentan Probleme, mein iChat auf dem Mac und AIM (bzw. Trillian Pro) auf einer Windowskiste eines Freundes zum laufen zu kriegen.

    Die Verbindung kommt zustande, ich kann ihm einen Videochat anbieten (er hat keine Cam) und er sieht dann auch ein paar Sekunden lang Videobilder von mir.

    Dann jedoch wird die Videoverbinung unterbrochen und ich erhalte folgende Meldung unter Video -> Verbindung prüfen: "In den letzten 10 Sekunden wurden keine Daten empfangen. Info zum Audiokanal: Lokaler Computer mit 192.168.0.3:16386, Senden an 84.148.48.xx:16386 durch Remote Computer erwartet
    Info zum Videokanal: Lokaler Computer mit 192.168.0.3:16384, Senden an 84.148.48.xx:16384 durch Remote Computer erwartet

    Dabei ist 84.148.48.xx meine IP-Adresse.
    Ich gehe über einen Netgear DG834GB per W-LAN ins Netz.
    Folgende Ports habe ich auf dem Router per Forwarding an den Mac weiterleiten lassen:

    (UDP) 5060
    (UDP) 5353
    (UDP) 5678
    (UDP) 16384 - 16403
    (TCP/UDP) 5190
    (TCP/UDP) 5297 - 5298

    Das schaut meinen Informationen zufolge eigentlich gut aus, oder?

    Im lokalen Netz vom MacBook zum Mini geht's ohne Probleme.

    Hat jemand nen Tip?

    Danke,
    Christian
     
  2. Terminal

    Terminal Gast

    Deine externe IP ist 84.148., das ist schon korrekt. Deine interne IP deines Netzwerkes WLAN ist aber wie es scheint 192.168.0.3. Und das sollte man nicht außer acht lassen. Deine interne Firewall ist aktiv? Dann mußt du dort iChat Bonjour und wahrscheinlich noch einige weitere Ports für die Videoübertragung öffnen.

    Zwischen PC und MAC sind sowieso Schwierigkeiten beim Videochat bekannt. Versuche es doch zunächst mal mit einem Mac-Besitzer den Kontakt herzustellen, später könnte man dann weiterprobieren.
     
  3. mfkne

    mfkne Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    776
    Ich habe natürlich die OSX-Firewall ausgeschaltet, da dafür ja die Routerfirewall läuft.
     

Diese Seite empfehlen