1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ich weiß nicht mehr weiter - IMAC oder MACPro

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von xxcryptonxx, 17.06.09.

  1. xxcryptonxx

    xxcryptonxx Golden Delicious

    Dabei seit:
    23.11.05
    Beiträge:
    8
    Hallo liebe Gemeinde...

    seit einiger Zeit lese ich hier mit und durchforste das liebe weite www. jedoch häng' ich gerade bei einer entscheidung fest und so richtig kann ich sie nicht mit argumenten in eine richtung drängen... folgende zwei systeme stehen zur Auswahl:

    - IMAC - 24'',3,06 ghz,4GB ram, ATI 4850 512mb, 640gb hdd, garantieerweiterung

    oder

    - mac pro - 2,66ghz (1x4 kern), 640gb hdd (erweiter ich mit noch 3x 1tb da vorhanden), ATI 4870 512mb, garantieerweiterung, 8gb ram (4x2)

    zur anwendung:

    fcp mit fx-plugs, adobe design premium, quarkxpress, after effects, compositing programme....


    ja, mir geht es um performance und die frage des "eingebauten" monitors ist beim imac völlig uninteressant für mich. ich möchte nur endlich meine 11h video schneiden können und nicht wie derzeit mit meinem mac mini 1 woche auf einen vernünftigen export warten... auch stellt sich mir die frage ob die preisunterschiede auch wirklich mehr leistung bringen und ob der unterschied zum 8-kern mac pro so der sprung auf de rleistungskurve bringt.... wäre total nett und kuhl, wenn mir jemand erfahrungen oder einfach nur input liefern könnte...

    mfg

    crypton
     
  2. Hairy

    Hairy Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.397
    Ich denke für den genannten Einsatzzweck ist ausnahmsweise ein Mac Pro vorzuziehen, obwohl ich sonst immer zum iMac raten würde. Leistungstechnisch ist da einfach noch eine Stufe mehr drin als im iMac, und wenn dir sowieso nicht an dem eingebauten Monitor gelegen ist…*der Mac Pro ist außerdem der einzige Mac, der vernünftig erweiterbar ist. Daher: nimm den Mac Pro. Am besten natürlich noch mit zwei 30"-Cinema-Displays dazu. :)
     
  3. Tommi

    Tommi Kaiserapfel

    Dabei seit:
    29.04.04
    Beiträge:
    1.708
    Ich würde zum Mac-Pro raten. Das sind doch ordentliche Anforderungen die du da hast. Ich selbst habe einen iMac 24" von 2008 mit 3 GB und schneide in FCE HD. Das dauert doch schon eine Weile mit dem Rendern.
     
  4. jarod

    jarod Spartan

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    1.593
    Japp, der MacPro.
    Wobei ich bei dem iMac auch ehr zu acht, statt zu 4 GB tendieren würde.
     
  5. xxcryptonxx

    xxcryptonxx Golden Delicious

    Dabei seit:
    23.11.05
    Beiträge:
    8
    vielen dank für die schnellen antworten... aber in inwiefern ist denn ein macpro aufrüstbar? 4x2gb sind ja dann voll. graka macht die ati sinn oder lieber 2xnvidia... und was soll ich an der "kiste" dann noch aufrüsten? 30'' stand schon mal auf dem angebot - allerdings is mir das für die quali zu viel geld. da baut eizo und lacie wesentlich farbstabilere und langlebigere displays - wennauch teurer. nunja, aber hier soll es ja um die recheneinheit gehen... ja... dann hat vielleicht noch jemand erfahrungen und infos zum kleinen pro?

    mfg

    crypton
     
  6. jarod

    jarod Spartan

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    1.593
    Du kannst später z.B mehr Ram oder neue und andere Grafikkarten nachrüsten.
    Da ist beim iMAc nur bedingt der Fall, da die meisten Komponenten onboard verarbeitet sind.
     
  7. Punkbuster

    Punkbuster Antonowka

    Dabei seit:
    14.02.09
    Beiträge:
    362
    Wenn du das Geld für den mac pro hast, dann nimm den.
    Leichter zum aufrüsten und mit Quadcore besser zum Videoschneiden geeignet.

    mfg
     

Diese Seite empfehlen