1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ich sah einen Menschenfreund....

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von proteus, 06.11.06.

  1. proteus

    proteus Langelandapfel

    Dabei seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    2.671
    ... sein Name ist Bill Gates.

    Gerade kam das Interview in den Tagesthemen. MS rüstet jetzt Schulen aus um die "digitale Kluft" zu überwinden und will 4 Millionen Deutsche an die Freuden des PC und Internets heranführen.
    Natürlich völlig uneigennützig und ohne Hintergedanken, weil letztlich jeder ja entscheiden kann, welchen Computer er nutzt - naheliegend, wenn er auf MS geschult wurde.
    Und natürlich ist Microsoft besser als Google, allein die ganzen tollen Sachen, die Microsoft im Bereich Internet und Suchmaschinen entwickelt hat. Beachtliche Aussage für einen Unternehmer, der das Internet völlig verpennt hat.

    Was ich ihm allerdings abnehme und was einem wirklich Achtung abnötigt ist das soziale Engagement seiner Stiftung, in die ein Großteil seines Vermögens fliesst.
    Ich finde es bewundernswert, seine finanzielle Potenz für so etwas einzusetzen. Dennoch halte ich Billyboy nach wie vor für einen brandgefährlichen Machiavellisten, der mit Bush um die Weltherrschaft buhlt:innocent:

    Statements?
     
  2. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Ziemlich meine Meinung - etwas anders hätte ich es zwar ausgedrückt, aber ich darf dir größtenteils Recht geben:
    - Mit Sicherheit ist da n Hintergedanke dabei, wenn man die Leute so früh möglich an ein System binden möchte
    - Auch hat Microsoft teilweise zB mit dem IE ein wenig den Fortschritt verpennt (vom OS ganz zu schweigen;)) - vielleicht nicht komplett verschlafen, aber mir scheint M$ doch immer irgendwie einen Schritt hinterherzuhinken... Wenn es nicht so viele andere Entwickler gäbe, die auf Windows basierend das OS doch teilweise wieder Up-To-Date bringen.
    - Ebenso wie du (scheinbar) mag ich Bill Gates nicht besonders, weil er mit seinem Unternehmen Aktionen durchzieht, die ich für falsch, geldgierig, machtbessesen, unfair (aber was ist heut schon fairer Handel?!?) und monopolistisch halte (Stichwort XBox [versucht man mit dem Zune etz auch] und damit Marktmonopol: erst den Markt kaputt machen, durch absolute Verlustverkäufe, um dann ein Monopol aufzubauen - ähnlich wie es auch Windows hatte und im Grunde heute noch hat...)
    - Stiftungen reicher Leute sind wichtig und richtig. Ob es bewunderswert ist, weiß ich nicht ganz sicher. Es ist nicht selbstverständlich, aber es ist... ich hätte fast geschrieben menschlich, aber irgendwie paßt der Begriff hier nicht wirklich, im Anbetracht dessen, zu was Menschen alles fähig sind... sagen wir es ist angebracht.
     
  3. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    Seh' ich auch so.

    Und [OT]: Jetzt weiss ich endlich, woran mich Dein Nick immer erinnert hat: Es gab auf dem Atari einen Startupmanager, der so hiess ... das hat mich jetzt ueber ein Jahr beschaeftigt :-D und natuerlich so 'ne alte Griechensage. Und User Friendly ROCKT!
     
  4. pyrokar

    pyrokar Macoun

    Dabei seit:
    23.10.06
    Beiträge:
    120
    Ja, also sein soz. Engagement kann man nicht leugnen. Finde ich auch gut so.

    Macht Steve da eigentlich was in der Richtung? :)
     
  5. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
  6. Vakrli

    Vakrli Jonagold

    Dabei seit:
    05.10.06
    Beiträge:
    23
    bei allem was ich immer lese über ms und bill gates muss ich jetzt mal was los werden zu dem interview:

    - ich halte es für eine gute idee, menschen "it-fit" zu machen, ob das ms macht oder nicht ist erst mal zweitrangig, denn die it-nutzung ist wirklich ein teil der kultur

    - auf die frage, was ms sich davon erhofft? der mann ist immernoch chef bei ms, was soll er also sagen? das er die leute fit machen will, dass sie dann zu nem anderen os abwandern?

    - zur google-sache: auch hier, wenn er sozusagen MS ist, dann benutzt er natürlich die MS-suchmaschine, was soll daran falsch sein? ausserdem sagt er ja selbst das google für MS ein innovationsmotor ist, und das ist gut für alle, innovation keeps the world spinnin'

    - auch ich habe mich irgendwann it-fit gemacht, und zwar mit windows, heisst aber nicht das ich nicht auch wechseln konnte später. im moment muss ich mit win arbeiten, hatte schon linux, und ab weihnachten vllt osx.

    also, erst mal die leute it-fit machen, wer das macht ist mir egal. denn erst wenn sie it-fit sind, können sie sich anfangen gedanken zu machen über verschiedene os und systeme, kann also zusammenfassend nichts finden, was an dem interview nicht ok gewesen wäre. ausser vllt der eu-sache, das ms ne andere vorstellung von datensicherheit hat ist auch mir klar. aber wenn irgendwo in nem apple- oder linux-forum was von MS steht geht immer ne Hexenjagd los, und das mag ich nicht.

    Hierzu mein Lieblingszitat:
    Jedes Vorurteil über richtiges oder falsches Verhalten beweist eine gestörte intellektuelle Entwicklung.

    trotzdem allen einen schönen tag

    P.S. zu dem link zu tp: ich mag tp, lese dort viel und gern, aber manchmal ist was sie schreiben einfach totaler blödsinn, so wie meiner meinung in der verlinkten seite zu sehen, ist aber nur meine meinung. diskussion gerne über pn
     
    Berk gefällt das.
  7. Moriarty

    Moriarty Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    17.05.04
    Beiträge:
    3.032
    Ich möchte mal auf folgendes hinweisen:

    Schlagt die Samstagszeitung auf und schaut Euch die - verbliebenen - Stellenanzeigen für typische Jobs im weitestgefassten kaufmännischen Bereich an... Eigentlich der Großteil der typischen "Bürojobs" (außer vielleicht im Kreativ- oder IT-Bereich):

    "Kenntnisse im Umgang mit Microsoft Windows, umfassende Kenntnisse der Microsoft Office-Produkte"

    ...die sind nunmal Standard in deutschen Büros... Setzt Euch bei Versicherung XY, bei Unternehmen AB an den Schreibtisch, ihr werdet größtenteils vor einem NT- oder 2000-Rechner mit MS Office sitzen...

    Warum sollen die Schüler nicht darin fit gemacht werden? Ist schon schwer genug, eine gute Ausbildung zu bekommen, da können die verlangten Kenntnisse nur nutzen...

    Gruß
    Dennis
     
  8. Moriarty

    Moriarty Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    17.05.04
    Beiträge:
    3.032
    ...Also das Monopol bei den Konsolen hält immer noch Sony... Und mit dem dürftigen LineUp zur Tokyo Game Show wird die XBox 360 es schwer haben, wenn in den USA und Japan im nächsten Monat die PS3 erscheint!;)

    Von daher kann die XBox-Politik von MS nicht wirklich Schaden anrichten...
     
  9. civi

    civi Gast

    Wenn Bill Gates und Microsoft das nicht tun würden, wären sie dumm.
    Wenigstens war Bill Gates ehrlich. Er hat gesagt, dass Google und die anderen OS-Hersteller gut sind und der Wettbewerb dafür sorgt, dass alle Produkte besser werden.
    Natürlich behauptet Gates, dasss Mircrosoft-Produkte besser sind.

    Dass Microsoft Schulen und Einrichtungen in Deutschland ausrüstet und in einigen Jahren Lizenzkosten erheben möchte, ist gerade für Apple nichts ungewöhnliches. Gerade Apple war ja mal führend im US-Bildungsbereich und will wieder zurück an die Spitze.

    Ich kann nichts Negatives an dieser Bill Gates-Aktion erkennen, außer dass ich nicht glauben kann, dass es angeblich so schlecht um die jungen Menschen in Deutschland gestellt sein soll.
     
  10. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    … allein mir fehlt der Glaube

    Moin,

    das war das wunderschöne, strategische Sonntagsgeschwafel eines Gutmenschen der die richtigen Buzzword abstrakt genug gebraucht, das es jeder unterschreiben kann. Leider steht dann die Realität dem diametral entgegen. Ich nehme das entspannt zur Kenntnis, ich kenne das, ich höre das jeden Tag mindestens einmal von unserer Bundesregierung.

    Gruß Stefan
     
    cws gefällt das.
  11. Containy

    Containy Boskop

    Dabei seit:
    28.06.04
    Beiträge:
    207
    Uh es gibt ein Monopol bei Konsolen? Ich dachte das wäre ein Anbieteroligopol! o_O

    @civi: *sign* ;)
     

Diese Seite empfehlen