1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ich könnt heulen alles weg...var defekt

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von comek, 13.09.07.

  1. comek

    comek Idared

    Dabei seit:
    04.01.06
    Beiträge:
    28
    hi,
    wollte gerade nen programm für nen ftp server draufziehen und da ist mir wohl nen schwerwiegender fehler unterlaufen. beim neustart ist der bildschirm auf einmal schwarz geworden mit weisser schrift.sah aus wie dos und der fehler mster.passwort kam. also hab ich die installationsdisk genommen und festplatte repariert also beide möglichen reperaturmöglichkeiten. dann neustart und er ging wieder an. allerdings wie bei einer neuinstallation, sollte mac regestrieren und alles war auf englisch. dann angemeldet und alles war weg, wie gesagt wie bei einer neuinstallation. wenn ich aber aufdie festplatte gehe sind alle anderen accounts unter "user" zu sehen. alle programme funktionieren etc.! nur halt für nen neuen user.müsste alles neu machen. wenn ich mich versuche über abmelden und mit den alten accounts anzumelden geht das nicht.
    hat einer ne hilfe wie ich sonst noch an meine daten kommen könnte?vorallem an thunderbird. da sind all meine termine drin. hatte sonst immer nen backup das hatte mir auch sonst immer geholfen. aber vor ein paar tagen die externe formatiert und vergessen nen backup zu machen. nun hab ich den schlamassel!bitte um eure hilfe.
     
  2. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    kann man bei einer Neuinstallation nicht angeben, dass das vorherige System erhalten bleibt
    auf dem iBook hatte ich das mal gemacht und dann gab es einen großen Ordner "Previous System"
     
  3. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    traust Du Dich ans Terminal ran?
     
  4. arc

    arc Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    1.787
    Es gibt eine (nicht ganz offizielle) Methode über das Jonglieren mit den UserIDs (erreichbar über den NetInfo Manager im Dienstprogramme-Folder), bei der allerdings (soweit ich mich erinnere) eine ROOT-Zugang notwendig ist.

    Bemüh mal die Suche, oder Google mit diesen Stichworten, da läßt sich bestimmt etwas zu finden.
     

Diese Seite empfehlen