1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Ich kehre Windows den Rücken - nur wie?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von thokl, 07.10.08.

  1. thokl

    thokl Alkmene

    Dabei seit:
    28.06.07
    Beiträge:
    33
    Hallo,

    mein erster Beitrag hier, und gleich mit einem driftigen Grund. Ich möchte umsteigen, weg von Windows, hin zu Mac.

    Mac hat mir immer schon gefallen, schon alleine von der Tatsache her, dass es eigentlich UNIX/Linux basierend ist. Der wohl wichtigste Grund für mich: Photoshop CS3 läuft darauf - und das stabil.

    Mein derzeitiger Laptop der Marke ACER ist erst gut 9 Monate alt und musste bereits einmal neu installiert werden. Danach war er nie wieder so stabil wie vorher. Erst vorgestern ist mir PS CS3 mitten nach 45 Minuten intensivster Photobearbeitung abgeschmiert, die ganze Arbeit beim Teufel.

    Jetzt würde ich meinen Wunsch gerne wahr machen, nur fehlt mir immer noch die letztendliche Entscheidungskraft. Ich glaube, das ist vor allem wegen der ganzen Windowsprogramme, die man eben so gewohnt ist.

    Z.B. HTML Pad Pro, das ich für Webentwicklungen nehme, WinMerge, PSPad, Lightroom, PuTTY, alles Programme, die ich sehr, sehr oft verwende. Ich frage mich, ob ich geeigneten Ersatz finde, zumal viel meiner Software Freeware oder OpenSource ist. Einige meiner früheren Recherchen endeten meist damit, dass ich letztendlich nur auf ShareWare oder sonstiger Bezahlsoftware landete.

    Gibt es wen, der mir da vielleicht nützliche Links geben könnte, damit ich den letzten Schritt wage?

    Außerdem wäre ich über Tipps und Beratung, welchen Mac ich nehmen sollte, dankbar. Ich habe derzeit einen DualCore mit 2,2GHz, 15,4" WSXGA+, 3GB RAM, ATI HD2400XT mit insgesamt ~512MB RAM, 250GB HDD. Dafür sollte ich einen Ersatz finden. Wichigstes Kriterium: ich brauche 802.11b/g mit WPA-PSK2.

    Apropos Hardware: sind die refurbished Dinger ratsam oder besser Hände weg?

    Apfelliebhaber bin ich jedenfalls immer schon gewesen. Apfelschorle und -saft trinke ich die meiste Zeit. :)

    Gruß, Thomas
     
  2. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Also so spontan kann ich Dir schon mal sagen:
    Viele Shareware/Freewareprogramme, gerade aus dem Bereich Linux/Unix gibt es auch für OSX.

    PuTTY ist überflüssig auf dem Mac. Du sitzt ja schon an einer Unix-Kiste und kannst einfach vom Terminal aus mit telnet oder ssh eine Verbindung zu einem anderen Rechner aufbauen. Für SFTP/FTP kann ich Dir Cyberduck empfehlen (es gibt aber auch noch andere schöne FTP-Programme wie Transmit und Captain-FTP).

    Wenn Du wirklich eine geniale Webentwicklungssoftware brauchst: Coda. Ist zwar keine Freeware, aber dafür jeden Cent wert.

    Lightroom gibt es auch für OSX. Alternativ dazu gibt es auch noch Aperture von Apple.

    Die Refurbished-Dinger haben einen Nachteil: Sie kommen in einem braunen Karton statt in der Designverpackung. Und das wars schon an Nachteilen. Du kannst Dir gefahrlos ein Refurbished-Gerät bestellen. Sind Dir zuviele Gebrauchsspuren dran hast Du ja ein 14-Tage-Rückgaberecht. Und die Garantie bei den Refurb-Macs ist ebenfalls ein Jahr wie bei einem neuen Mac. Also kein Nachteil. Mein MacBook Pro habe ich mir auch günstig aus dem Refurb-Store geholt und das war einwandfrei ohne technische oder kosmetische Mängel.
     
  3. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Bevor man jetzt eine Entscheidung über Hardware trifft sollte man den 14.10. abwarten, da an diesem Tag ev. neue MacBooks, Pro's, .... vorgestellt werden, ist aber nur ein Gerücht.

    Suchst du mehr etwas mobiles oder kann es auch stationär sein.
     
  4. thokl

    thokl Alkmene

    Dabei seit:
    28.06.07
    Beiträge:
    33
    Hallo,

    vielen Dank erstmals für die Antworten. Es soll ein mobiles Gerät sein. Ich bin mittlerweile völlig weg von den stationären Geräten, weil ich gerne immer alles bei mir habe. :)

    Wie sieht es mit Parallels aus, ist das in etwa wie WINE auf Linux, oder doch besser und stabiler?

    Gruß, Thomas
     
  5. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Parallels ist eine virtuelle Maschine (so wie VMware, welches es übrigens auch für OSX gibt). Damit läuft Windows virtuell unter OSX. Ist aber nicht gerade "Windows den Rücken kehren", da Du nur Windows mit allen Nachteilen weiterhin laufen lässt. Da bringt dann auch OSX nicht viel ;)
     
  6. teh alex

    teh alex Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    12.11.07
    Beiträge:
    252
    Du arbeitest professionell mit Photoshop und schaffst es nicht alle 45 44 Minuten zu speichern?

    War das erste was mir im Praktikum eingeblaeut wurde.

    B2T
     
  7. schnaps

    schnaps Seidenapfel

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    1.327
    was möchtest du jetzt wissen? ich denke die hardware daten sind, dank der apple seite bekannt.
     
  8. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
  9. sausehuhn

    sausehuhn Lambertine

    Dabei seit:
    23.07.07
    Beiträge:
    693
    Wenn ich mich nicht allzusehr täusche, ist das bei Apple schon lange Standard :)
     
  10. thokl

    thokl Alkmene

    Dabei seit:
    28.06.07
    Beiträge:
    33
    @teh alex: ich arbeite nicht professionell mit Photoshop, ich bin lediglich Amateurfotograf. Was nützt mir aber die 44 Minuten Grenze, wenn mir PS nach 40 Minuten auf Windows abschmiert? :)

    @RedCloud: super Seiten, danke herzlichst!!!!

    @sausehuhn: hab ich nicht gewußt, ich weiß nur, dass auf Linux es ein Problem ist, WPA-PSK2 in Betrieb zu kriegen. Ich hab mir nicht nur einmal die Finger verbogen...

    @Bananenbieger: ich weiß, ich würde ja auch nur gewisse Teile weiterlaufen lassen, alles andere würde ich nativ auf OSX betreiben

    Wo mir grade die Idee kommt: ich hab z.B. Firefox Einstellungen, kann man die z.B. übernehmen?

    Gruß, und habt recht herzlichen Dank, Thomas
     
  11. draa

    draa Riesenboiken

    Dabei seit:
    30.08.08
    Beiträge:
    293
    Zu Firefox: ich nutze Foxmarks um meine Bookmarks zu synchronisieren. Oder an was für Einstellungen hast du da gedacht?
     
  12. thokl

    thokl Alkmene

    Dabei seit:
    28.06.07
    Beiträge:
    33
    Foxmarks kannte ich bisher nicht, danke mal für den Tip. Einstellungen z.B. die auch Erweiterungen machen, diese meinte ich.

    Gruß, Thomas
     
  13. durden86

    durden86 Normande

    Dabei seit:
    22.06.08
    Beiträge:
    578

    Kann ich nur empfehlen.
    Super Tool
     
  14. s0f4surf3r

    s0f4surf3r Langelandapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    2.689
    ich auch :).. ansonsten musst du glaube ich die add ons frisch installieren. Hab jedenfalls keine andere Möglichkeit gefunden als ich das Problem hatte.
     
  15. mavger

    mavger Ribston Pepping

    Dabei seit:
    27.07.08
    Beiträge:
    297
    Nabend,

    ich kann Dir diesen Schritt nur empfehlen, ich habe das Selbe vor 14 Tagen gemacht und bereue nichts! Ich habe im Großen und Ganzen für alle meine ehemaligen Windowsprogramme eine alternative für den MAC gefunden und alle soweit kostenlos.

    Der einzige Wehrmutstropfen ist die Sache mit dem Officepaket ich habe nichts wirklich 100% kompatibles gefunden. Es gibt allerdings brauchbares wie z.B die aktuelle Beta von OpenOffice.

    Zur Hardware denke ich mal das da nur ein MACBOOK Pro in Frage kommt unter der Bezugnahme auf die Anwendungen die du benutzen möchtest. In wie weit du auf evtl. neue Geräte wartest bleibt dir überlassen... meine persönliche Meinung war dazu, dass ich das über den Preis geregelt habe, habe mir ein aktuelles MB gegönnt zu einem super Kurs, da kann ich dann auch damit leben wenn es evtl. am 14.10. neue gibt!

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen